1999 - 1997

Voranbringen des
digitalen Zeitalters

Trotz der Finanzkrise im Jahr 1997, von der nahezu alle Unternehmen in Korea betroffen waren, gelang es Samsung als einem der wenigen Unternehmen dank der Marktführerschaft im Bereich der digitalen Technologie und Netzwerktechnologie sowie der Konzentration auf Elektronik, Finanzen und verwandte Geschäftsfelder, ein kontinuierliches Wachstum aufrechtzuerhalten.

1999

  • Samsung Aerospace (heute Samsung Techwin), Daewoo Heavy Industries sowie Hyundai Space and Aircraft werden zur Korea Aerospace Industries zusammengeschlossen
  • Samsung Electronics beginnt als weltweit erstes Unternehmen mit der Serienproduktion und Vermarktung einer ganzen Produktfamilie digitaler Fernsehgeräte
  • Samsung Electronics entwickelt den weltweit ersten 3D-TFT-LCD-Monitor
  • Samsung Electronics entwickelt das Wireless Internet Phone (Smartphone) – ein kleines, multifunktionales Telefon

1998

  • Samsung Electronics erreicht den größten Weltmarktanteil bei TFT-LCDs
  • Samsung Electronics beginnt die Serienproduktion des weltweit ersten digitalen Fernsehers
  • Samsung Electronics schließt die Entwicklung eines Fernsehers mit ultraflachem Bildschirm ab
  • Samsung wird Partner der Olympischen Winterspiele in Nagano
  • Samsung Electronics entwickelt den weltweit ersten 128 MB Synchron-DRAM-Chip und 128 MB Flash-Memory-Chip

1997

  • Samsung Electronics wird weltweiter Partner der Olympischen Spiele im Bereich Drahtlose Telekommunikation
  • Samsung Electronics unterzeichnet einen Vertrag über eine Olympiapartnerschaft in der Kategorie Drahtlose Kommunikationsgeräte für die Olympischen Winterspiele in Nagano
  • Samsung Electronics entwickelt den weltweit leichtesten PC (105 g)
  • Samsung Electronics entwickelt das weltweit größte TFT-LCD (30 Zoll)
  • Samsung Electronics schließt die Entwicklung des weltweit ersten 30 Zoll-TFT-LCDs ab
  • Samsung Electronics kündigt die zweite Phase des "Neuen Managements" an