Samsung mobile Learning Wettbewerb

Danke unseren Partnern

Logo BMBF
Logo Universität Wien
Logo Jugend und Volk
Logo IKON Verlag
Logo Science Center Netzwerk
Logo Bitsfabrik
Logo futurezone.at

Vorsitz:

Stuart Kang (Samsung Electronics Österreich)

Mit Jahresbeginn hat Stuart Kang die Führung des Österreich-Geschäfts übernommen. Der neue Präsident von Samsung Electronics Austria kennt das Unternehmen wie seine Westentasche: Seit über 24 Jahren ist der erfahrene Manager für den koreanischen Konzern in unterschiedlichen Positionen auf der ganzen Welt tätig. „Initiativen wie Samsung Smart Classroom helfen dabei, dass Kinder von heute Fähigkeiten und Fertigkeiten des 21. Jahrhunderts erlernen. Samsung Electronics schlägt damit eine Brücke zwischen dem, was Schüler/innen in ihrer Ausbildung an den Schulen lernen und den Bedürfnissen ihrer zukünftigen Arbeitgeber in der Wirtschaft.“


Inhaltliche Bewertung:

Heidrun Strohmeyer (Bundesministerium für Bildung und Frauen)

Der Bereichsleiterin für IKT, Statistik und Gender im Bundesministerium für Bildung und Frauen, Heidrun Strohmeyer, ist Digitale Bildung ein großes Anliegen. Mobiles Lernen ist jetzt schon Gegenwart. Neue Technologien und digitale Medien verändern das Lehren und Lernen nachhaltig. Das BMBF setzt daher gezielt Schwerpunkte im Einsatz und der Nutzung der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien in den österreichischen Bildungseinrichtungen.


Alexander Schmölz (Universität Wien, Institut für Bildungswissenschaft)

Alexander Schmölz ist Mitarbeiter des Instituts für Bildungswissenschaft der Universität Wien. Sein Forschungsschwerpunkt liegt bei technologieunterstütztem Lernen mit besonderem Fokus auf digitale Werkzeuge, Kreativität und multimodale Didaktik; in seinen Lehrveranstaltungen am Zentrum für Lehrer/-innenbildung erarbeitet er mit zukünftigen Lehrer/-innen an innovativen Lehr/-Lerndesigns zu personenzentriertem Lehren und Lernen, Förderung von Ko-Kreativität und Forschendem Lernen. Der Autor zahlreicher Publikationen ist seit über 10 Jahren als Berater und Projektmanager auf lokaler, regionaler und europäischer Ebene im IKT-Bereich tätig.


Christian Reimers (Universität Wien)

Christian Reimers ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter der Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie der Universität Wien. Als Astrophysiker liegen seine Schwerpunkte in der Wissensvermittlung von Mathematik, Physik und Astronomie im sekundären und tertiären Bildungsbereich, der Softwareentwicklung für europäische Satellitenprojekte und der Betreuung von diversen IKT-Projekten als Consultant und Projektmanager für das Bundesministerium für Bildung und Frauen.


Barbara Streicher (Science Center Netzwerk)

Barbara Streicher ist Molekularbiologin mit jahrelanger Erfahrung in der Wissenschaftskommunikation, u.a. als Mitbegründerin und langjährige Teamleiterin des Vereins dialog <>gentechnik. Seit 2005 ist sie Geschäftsführerin des Vereins Science Center Netzwerk, aktiv in der Netzwerksteuerung, konzipiert Veranstaltungen, initiiert und koordiniert Projekte zur Umsetzung von Science Center Aktivitäten sowie die begleitende Forschung. Barbara Streicher besuchte zahlreiche internationale Science Center und ist national und international als Referentin tätig.


Kathrin Unterleithner (Science Center Netzwerk)

Kathrin Unterleitner studierte Europäische Ethnologie und Kommunikationswissenschaften und war mehrere Jahre als Vermittlerin in musealen Kontexten tätig. Seit 2010 ist sie Projektleiterin im Verein ScienceCenter-Netzwerk, u.a. zuständig für die Entwicklung von Diskussionsformaten, Lehrer/innenaus- und -weiterbildung mit dem Schwerpunkt Forschendes Lernen, sowie für die Ausbildung und Betreuung von Explainer/innen.


Michael Wagner (Drexel University)

Michael Wagner ist Professor und Direktor des Digital Media-Programms am Antoinette Westphal College of Media Arts & Design. Vor seiner Tätigkeit an der Drexel University war er in der akademischen Lehre und Forschung tätig und hatte Führungspositionen in der Abteilung für Informatik an der Arizona State University und an der Abteilung für Bildungstechnologie und Interaktive Medien an der Donau-Universität Krems sowie an der KPH Wien/Krems inne. Seine Forschungsinteressen konzentrieren sich auf die Nutzung von digitalen Medien und Computerspielen. Er ist wissenschaftlicher Leiter von "Ludwig", ein Physik-Lernspiel für Mittelschulen, das mit dem Deutschen Entwicklerpreis für das beste Serious Game 2011 ausgezeichnet wurde.


Birgit Peterson (A-head Gehirntraining)

Das Institut für individuelles Wissensmanagement setzt aktuelle Erkenntnisse aus der Forschung in die Praxis um und fördert so die geistige Leistungsfähigkeit von Menschen aller Altersgruppen in verschiedensten Lebenslagen. Schwerpunkte von Birgit Peterson sind Kognitionswissenschaften und Sprache, Wissensvermittlung und innovative Lehre, Wissensgestaltung und -aufbereitung sowie wissenschaftliches Schreiben und Lesen.


Gerald Reischl (Futurezone)

„Chef“ aus der Wählscheiben- und Testbild-Generation mit Teamgeist und der Devise „Technik leben“ – im Hightechhaus am Waldrand mit Blick auf Schneeberg und Rax. Familienmensch und Papa von Emil und Leni, Herrl der Labrador Bacino und Filio. Ex-Posaunist, Hobbykoch, mehrfacher Buchautor, Ex-Marathon-Läufer und ständig Fernweh nach Australien und Asien.


Andreas Regner (Bitsfabrik)

Andreas Regner ist technischer Leiter der digital Agentur bitsfabrik und hier für die Produktentwicklung verantwortlich. Er hat langjährige Erfahrung im Bereich der App Entwicklung und ist mehrfacher Gewinner von Auszeichnungen mit innovativen Applikationen.


Alois Müller

Autor im Verlag Verlag Jugend & Volk, Schulleiter und Lehrer, Reisefotograf und Buchautor, ständig von den Fragen getrieben „Wie bring‘ ich Kinder zum Lernen, ohne dass sie merken, dass sie lernen?” oder “Womit gelingt es mir, Inhalte vom penetranten Schulmief zu befreien, der auf Kids wie ein Repellent wirkt?” Und dazwischen bleibt Zeit, wieder selbst ein neues Stück Welt zu entdecken.


Christian Konrad (ikon)

Christian Konrad ist Geschäftsführer der ikon VerlagsGesmbH, einem Buchverlag mit Sitz in Brunn am Gebirge. Sein Hauptziel ist das Publizieren von Lehr- und Lernbüchern, die den neuesten Anforderungen gerecht werden (Lehrpläne, Kompetenzen). In diesem Zusammenhang sucht er die Nähe zu Lehrerinnen und Lehrern, dem BMBF und Partnern aus der Wirtschaft, um mit diesen gemeinsam auch neue Wege zu bestreiten.