Inhalt
VERGLEICHEN

TX-WN

TX-WN

  • Mit dem Samsung TX-WN können Sie mit reduzierten Kosten VDI-Herausforderungen meistern
  • Nutzer können Ihre Produktivität steigern, indem sie sich besser auf die Ausführung zugewiesener Aufgaben konzentrieren

FunktionenDrucken

Erstellen Sie virtuelle Desktops durch vereinfachten Cloud-Zugriff

Create Virtual Desktops Using Simplified Cloud Access
Da immer mehr Unternehmen, Schulen und andere Organisationen ihre Daten in Clouds speichern, suchen ihre Entscheidungsträger nach Möglichkeiten, so viele Vorteile wie möglich aus dem Cloud-Computing zu ziehen. Der Austausch platzraubender Einzel-PCs durch virtuelle Desktops bietet Vorteile auf der Kosten- und der Verwaltungsseite, z. B. zentralisiertes Anwendungsmanagement und reduzierten Bedarf an IT-Support. Tests bei Samsung ergaben auch deutlich geringere Stromkosten. Die Erstellung einer virtuellen Desktop-Infrastruktur (VDI) ist aber auch eine Herausforderung.

Samsung TX-WN hilft bei der Bereitstellung leicht zu verwaltender, benutzerfreundlicher und kostengünstiger VDI-Lösungen. Support und Anwendungsmanagement sowie die Hilfe bei Backup- und Sicherheitsfragen erfolgen durch ein Remote-IT-Team. Da keine Einzelarbeitsplätze mit verschiedenen Betriebssystemen und Softwareinstallationen mehr betreut werden müssen, werden wertvolle Ressourcen eingespart.

Um auf den virtuellen Desktop zugreifen zu können, braucht der Nutzer nur einen bereits bestehenden Monitor und den kompakten TX-WN. Durch die Einsparung von Geräten bleibt der Schreibtisch frei von sperrigen Computern und Lautsprechern. Der Zugriff auf die Software sowie auf benötigte Einstellungen und Daten erfolgt über einen Server. Sie können sich auf Ihre zugewiesenen Aufgaben konzentrieren, statt Software aktualisieren und Daten sichern zu müssen.

Reduzierte Kosten und Verwaltungszeit durch eine effizientere VDI-Lösung

Reduzierte Kosten und Verwaltungszeit durch eine effizientere VDI-Lösung
Mit TX-WN erhalten Benutzer Zugriff auf ihre Anwendungen, Einstellungen und Daten über virtuelle Desktops, die auf Unternehmensservern gespeichert sind. Durch die Verbindung von TX-WN mit vorhandenen Monitoren können Benutzer eine VDI-Lösung mit geringeren Anfangsinvestitionen und reduzierten Gesamtbetriebskosten (TCO) schaffen.

Mit seiner AMD Ontario 1 GHz Dual CPU dient TX-WN als optimierter PC und macht den Kauf einzelner Betriebssysteme oder Anwendungen überflüssig. Softwareaktualisierungen kosten weniger Zeit, weil sie von einem zentralen Standort aus erfolgen.

Die Implementierung einer VDI reduziert den Bedarf an Hardware- und Software-Support drastisch, sodass IT-Mitarbeiter mehr Zeit haben, sich auf strategische Ziele zu konzentrieren. Mit virtuellen Desktops können Benutzer mehr Zeit mit den ihnen zugewiesenen Aufgaben verbringen und müssen weniger Zeit für die Behebung technischer Probleme aufwenden.

Minimierte Bedrohung durch sicherere Daten

Minimierte Bedrohung durch sicherere Daten
Die Übertragung sensibler Daten von individuellen PCs zu einem zentralen Server reduziert die Möglichkeiten eines unautorisierten Zugriffs. Es beschränkt außerdem die Chance, dass sich ein Virus von einem Nutzer zum anderen überträgt.
Mit der VDI-Technologie kann das IT-Fachpersonal einfacher den Leistungsstandard aufrecht erhalten und gleichzeitig die Anforderungen
des Datenspeichers erfüllen. VDI-Lösungen machen es zudem einfacher von einer zentralen Stelle aus regelmäßige Backups durchzuführen, zusätzliche Sicherheits-Patches zu installieren, potentielle Probleme zu erkennen und die Wiederherstellung im Schadensfall zu beschleunigen.

Ein aufgeräumter Schreibtisch durch ein kompaktes und vielseitiges Gerät

Ein aufgeräumter Schreibtisch durch ein kompaktes und vielseitiges Gerät
Der TX-WN nimmt mit seinem flachen und eleganten Design viel weniger Platz ein als normale Desktop-PCs. Das horizontale Modell ist z. B. 210 mm breit, 54,8 mm hoch und 122 mm tief. Ein vertikales Modell mit einem Standfuß ist ebenso verfügbar. Der Thin Client der X-Serie
TX-WN wiegt nur 0,8 kg.
Zusätzlich zur Platzeinsparung verbraucht das lüfterlose Gerät auch weniger Strom als die meisten PCs, was für entsprechende Kostenreduzierung sorgt. Der Thin Client der X-Serie TX-WN verfügt außerdem über eingebaute Stereo-Lautsprecher und bietet mehrere Ports für den Anschluss verschiedener Peripheriegeräte.

MagicRMS 2.0

 MagicRMS 2.0
Die Samsung Software MagicRMS 2.0 bietet Remote-Management für Samsung Thin Client-Produkte einschließlich der TX-WN-Plattform. Die Anwendung basiert auf dem Microsoft® .NET Framework, hat eine Microsoft Windows®-Benutzeroberfläche und unterstützt die Datenbankplattform Microsoft SQL Server®. MagicRMS 2.0 erleichtert das Gerätemanagement und die Anwendungssteuerung und verhindert Geschäftsverluste durch direkte Fehlererkennung.
Mit MagicRMS 2.0 können Ihre IT-Mitarbeiter auf einer zentralisierten Konsole Firmware aktualisieren, Daten senden, Gerätedetails anzeigen und Anlageninformationen sammeln. Zu den zusätzlichen Daten, die gesammelt werden können, gehören Import- und Exportprofile, Status- und Eventberichte sowie Versionsanzeigen von Hardware- und Software-Anwendungen.

TECHN. DATENDrucken

TX-WN

Netzwerk

  • Prozessor

    AMD Ontario 1 GHz Dual
  • Betriebssystem

    WES7
  • GPU

    AMD Radeon HD6290
  • Speicher

    SSD 8 GB
  • Speicher

    DDR3 2 GB
  • USB

    2 x 3.0, 4 x 2.0
  • Ethernet

    Gigabit Ethernet

Display

  • Auflösung (Hauptdisplay)

    1.920 x 1.200

WEITERE TECHNISCHE DATEN ANZEIGEN

Support

  • Benutzerhandbuch
    • Benutzerhandbuch
      3.54 MB, pdf, ENGLISCH
      2013.02.02
  • Andere Handbücher (3)
    • Quick Guide
      3.5 MB, pdf, KOREAN, ENGLISCH, ARABIC, CHINESE, CHINESE, FRANZÖSISCH, DEUTSCHE, UNGARISCHE, INDONESISCHE, ITALIENISCH, JAPANISCHE, Kasachische, POLISH, PORTUGIESISCH, RUSSIAN, SPANISCH, SCHWEDISCH, TURKISH
      2014.11.21
    • Benutzerhandbuch
      3.51 MB, pdf, DEUTSCHE
      2013.02.02
    • Benutzerhandbuch
      3.5 MB, pdf, SLOWENISCHE
      2013.02.02
  • Damit Sie PDF-Dateien anzeigen können, muss Adobe Acrobat Reader auf Ihrem Computer installiert sein. Sie können ihn von der Adobe-Webseite herunterladen.

    Adobe Acrobat Reader herunterladen
  • Damit Sie DjVu-Dateien anzeigen können, muss DjVu Viewer auf Ihrem Computer installiert sein. Klicken Sie auf dieses Banner und installieren Sie den Viewer.

    Djvu Viewer herunterladen
  • Haben Sie Fragen oder brauchen Sie Produktunterstützung?

    Gehe zu Support

Manche Dateien sind eventuell auf Smartphones und Tablets nicht verfügbar. Greifen Sie von Ihrem Desktop-Computer auf diese Seite zu, damit Sie alle Dateien herunterladen können.

TEILEN

google plus linkedin pinterest

Wählen Sie Ihr SNS zum Teilen dieser Seite.

Fenster schließen