Das Simsen mit Smartphones ist heute einfacher denn je. Komplette QWERTZ-Tastaturen, große Displays und schnelle Verbindungen bedeuten, dass man einfach und ständig mit Freunden und Verwandten in Kontakt sein kann. Wenn SMS-Nachrichten zudem noch sinnvoll und freundlich verfasst sind, freut sich der Empfänger umso mehr.

Erwachsene versenden und empfangen heute im Durchschnitt über 40 SMS am Tag und Teenager bis zu über 100. Beim schnellen Verfassen können sich leicht Tippfehler einschleichen, die verheerende Folgen haben können. Wenn Sie eine bestimmte Etikette einhalten und ein paar einfache Tipps beachten, leistet Ihnen das Smartphone gute Dienste und Sie brauchen sich keine Sorgen um Ihren guten Ruf zu machen.

SMS-Etikette

Auch wenn man sich vornimmt, eine Text-Nachricht zu schreiben, die „kurz und bündig“ ist, gelingt das nicht immer. Geben Sie sich Mühe, freundlich zu Simsen und beim Empfänger gut anzukommen:

  • • Vermeiden Sie Rechtschreibfehler. Auch wenn bei einer SMS gern ein Auge zugedrückt wird, wenn es um Rechtschreibung geht, sollte man zumindest Missverständnisse vermeiden. Mit Tools wie Quicktype von SWYPE, das auf dem Samsung GALAXY SII installiert ist, tippen Sie schneller und genauer. Quicktype füllt Lücken beim Tippen und schlägt (richtig geschriebene) Wörter vor. Diese Vorschläge können Sie dann akzeptieren und munter weitertippen.

  • • Langsam ist besser. Nehmen Sie sich unbedingt kurz Zeit, um Ihre eigene Nachricht zu lesen, bevor Sie sie versenden.

  • • Jeder Inhalt hat sein Medium. SMS sind ideal, um sich zum Abendessen zu verabreden oder jemanden während des Tages kurz aufzumuntern, für Beileidsbekundung oder um sich von jemandem zu trennen, sind sie jedoch nicht geeignet. Überlegen Sie sich, auf welche Weise Sie selbst in einer bestimmten Situation kontaktiert werden möchten, und verhalten Sie sich entsprechend gegenüber anderen.

  • • Keep it simple. SMS steht für Short Message Service. Halten Sie sich also an die „Twitter-Regel“ und fassen Sie sich kurz: Wenn Sie mehr als 140 Zeichen brauchen, um sich mitzuteilen, dann ist möglicherweise eine E-Mail oder ein Telefonanruf vorzuziehen.

Sicherheitstipps

Mobile Technologie ermöglicht das Versenden von SMS von fast überall. Das bedeutet jedoch nicht, dass man dabei den gesunden Menschenverstand außer Acht lassen sollte. Beachten Sie ein paar einfache Regeln, wenn Sie Text-Nachrichten nutzen:

  • • Simsen beim Autofahren ist verboten. Wer während des Fahrens simst verhält sich genauso unverantwortlich wie jemand, der am Steuer ein Sandwich isst oder sich kämmt. Das GALAXY SII hat Voice Solution. Die Spracherkennung kann mit nur zwei Klicks auf den Home-Button aktiviert werden.

  • • Simsen beim Gehen birgt Gefahren. Wenn man „Simsen beim Gehen“ googelt, kann man sich schnell davon überzeugen, dass Unfälle dieser Art ziemlich häufig vorkommen. Wenn Sie unbedingt während des Gehens eine Nachricht verfassen müssen, dann gehen Sie langsamer und schauen Sie alle paar Schritte hoch.

  • • Vernunft geht vor. Sie können es sich nicht verkneifen, während des Autofahrens einen Blick auf eine eingehende SMS zu werfen? Wenn Ihr Mobiltelefon Voice Solution hat, dann machen Sie davon Gebrauch. Falls nicht, lassen Sie sich die Nachricht von einem Mitfahrer vorlesen oder schalten Sie Handy während des Fahrens aus.

So sparen Sie Zeit

Die meisten Text-Nachrichten werden versendet, weil es schnell und einfach ist. Mit ein paar Tricks werden es noch schneller.

  • • Verwenden Sie Vorlagen. Speichern Sie Vorlagen für häufig verwendete Texte wie „Ich bin etwas verspätet“ oder „Kann momentan nicht antworten“. Mit ein paar Klicks können Sie diese Texte einfügen anstatt sie immer wieder aufs Neue tippen zu müssen.

  • • Nutzen Sie die Hilfe Ihres Handys. Intelligentes Tippen wie Quicktype von SWYPE machen die Texteingabe schneller, ohne auf Genauigkeit verzichten zu müssen.

  • • Abkürzungen. Die sogenannten Initialwörter wie LOL oder OMG machen die Texteingabe erheblich schneller. Beschränken Sie sich jedoch auf diejenige Abkürzungen, die allgemein verständlich sind.

Zu den interessanteren Merkmalen des Galaxy SII gehören der Dual Core-Prozessor und das Super AMOLED-Display, die Einfachheit und Schnelligkeit der Textmöglichkeiten sind jedoch für viele Nutzer unersetzlich. Simsen Sie auf kluge Weise, machen Sie von ein paar Tricks Gebrauch und verwenden Sie das richtige Mobiltelefon.