Karte auf dem Display der Gear S3

Das Smartphone zu Hause lassen

Dank des in die Gear S3 integriertem GPS können Sie Ihr Smartphone ruhig im Rucksack lassen. Die Smart Watch versorgt Sie mit den optimalen Wanderrouten, verrät Ihnen, wie weit Sie den Golfball bis ins Ziel schlagen müssen, und findet für Sie die besten Orte, um nach dem Spiel eine Kleinigkeit essen zu gehen.

Illustration der Fahrrad-Route
Steiniger Berg 1
Steiniger Berg 2
Person auf Mountainbike, die Gear S3 trägt
Gear S3 an Handgelenk
Gear S3 an Handgelenk

Kein Bedarf für tägliches Aufladen

Die Gear S3 kann bis zu vier Tage lang ohne Aufladen eingeschaltet sein – so leistungsstark und langlebig ist Ihr Akku.

Bilder einer auseinandergebauten Gear S3

Kabelloses, schnelles Laden

Wenn die Gear S3 aufgeladen werden muss, können Sie sie ganz einfach auf die induktive Ladestation legen.

Kabelloses Laden der Gear S3 auf der induktiven Ladestation

Wasser- und staubgeschützt

Tragen Sie die Gear S3 bei jedem Wetter, an jedem Ort. Dank IP68-Zertifizierung* ist sie gegen Staub und Schmutz geschützt und kann bis zu 30 Minuten in 1,5 Meter tiefes Wasser getaucht werden.

* Kein Schutz bei Salzwasser und anderen Flüssigkeiten, insbesondere Seifenlauge, Alkohol und/oder erhitzter Flüssigkeit. Beachten Sie, dass das Echtlederarmband als organisches Material auf natürliche Weise auf Wasser reagieren kann.

Eine Person mit Gear S3 am Handgelenk, wie sie sich ihre Hände wäscht