Neuer Managing Director für Samsung Österreich

03. Februar 2016

Sunghan Kim folgt Stuart Kang

Neuer Managing Director für Samsung Österreich

Wien, 3. Februar 2016 – Seit Jahresbeginn hat Samsung Electronics Austria GmbH einen neuen Managing Director: Sunghan Kim (41) verantwortet die Agenden der österreichischen Niederlassung. Er folgt dabei Stuart Kang, der in das Headquarter des südkoreanischen Konzerns wechselt.

Hochauflösende Bilder: http://s.samsung.at/img_SunghanKim

„Samsung Österreich hat sich in den letzten Jahren als Innovations-Hub positioniert. Zahlreiche Projekte, darunter Power Sleep oder die weltweit erste UHD Liveübertragung aus der Wiener Staatsoper, haben auch international Anerkennung gefunden. Es ist mir eine Freude, diesen Weg nun gemeinsam mit den österreichischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu gehen“, so Sunghan Kim über seine neue Position.

Dass der ausgebildete Ingenieur weiß, wovon er spricht, beweist seine 19-jährige Laufbahn als Manager und Produktentwickler. Bereits 1999 war er als leitender Ingenieur für die Entwicklung des weltweit ersten Mobiltelefons fürs Handgelenk (SPH-WP10) verantwortlich, welches 2001 in das Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen wurde.

Bevor Kim im Jahr 2009 bei Samsung Europe als Mobile Operator Business Director die Verantwortung für Sales und Marketing sowie Mobile Business Management übernahm, war er als Mobile Product Strategy Senior Manager für die Planung der mobilen Produkte bei Samsung Korea verantwortlich.

Diese umfangreichen Erfahrungen wird er nun in seiner neuen Führungsposition bei Samsung Österreich gemeinsam mit Martin Wallner, Vice President Sales, zum Einsatz bringen.

Sunghan Kim ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.