Innovative App visualisiert die Gefühle von Museumsbesuchern

09. Juli 2015

„Art of Feeling“ von Samsung macht aus Leopold Museum Besuchern Künstler

Innovative App visualisiert die Gefühle von Museumsbesuchern

Wien, 9. Juli 2015 – Kunst trifft Technologie: In Zusammenarbeit mit dem Leopold Museum präsentiert Samsung Österreich das Projekt „Art of Feeling“ und schickt dabei die Museumsbesucher auf eine Gefühlsreise durch die aktuellen Ausstellungen. Ausgestattet mit einem Samsung Galaxy S6 Smartphone und der „Art of Feeling“ App tragen die Kunstinteressierten ihre Gefühle zu den ausgestellten Bildern auf einer virtuellen Gefühlskarte ein. Anschließend erhalten sie eine farbenfrohe Visualisierung ihrer emotionalen Eindrücke im Leopold Museum in Form eines einzigartigen Kunstdruckes.

Druckfähiges Bildmaterial: http://s.samsung.at/img_artoffeeling

Gefühle zeigen mit Samsung Galaxy S6
Ab dem 8. Juli können die Besucher des Leopold Museums im Wiener MuseumsQuartier das aktuelle Smartphone-Flaggschiff von Samsung, das Galaxy S6, ausborgen. Danach startet die Reise durch die drei aktuellen Ausstellungen „Tracey Emin“, „Egon Schiele“ und „Vienna 1900“. Zahlreiche Kunstwerke sind mit einem NFC-Tag versehen: Berühren Besucher diesen mit dem Smartphone, können sie mit Hilfe der „Art of Feeling“ App ihre Gefühle zu dem aktuellen Werk festhalten. Zur Auswahl steht ein breites Gefühlsspektrum von „Überrascht“ und „Fröhlich“ über „Neugierig“ bis hin zu „Melancholisch“ und „Schockiert“. Dabei wird jede Emotion von einem eigenen Farbton repräsentiert. So entsteht am Ende der Gefühlsreise des Museumsbesuchers ein einzigartiges Kunstwerk, welches dieser ausgedruckt mit nach Hause nehmen und/oder per E-Mail versenden und mit Freunden teilen kann.

„Diese innovative App ermöglicht nicht nur einen gänzlich neuen Zugang zur Kunst über die eigenen Gefühlswelten, sondern macht aus den Beobachtern Künstler. Die Besucher schaffen selbst einzigartige und wunderschöne Kunstwerke auf der Grundlage ihrer ganz persönlichen Erfahrung“, so Museumsdirektor (interim.) Dr. Franz Smola.

„Kunst und Gefühle sind unzertrennlich – diese Beziehung zum Ausdruck zu bringen ist aber oftmals schwierig. Umso mehr freut es mich, dass Samsung mit ‚Art of Feeling‘ den Besuchern ermöglicht ihre Gefühle zu visualisieren. Mit diesem Projekt unterstreicht Samsung einmal mehr seine technologische Vorreiterrolle, bei der das ‚Erlebbarmachen‘ stets im Vordergrund steht“ so Gregor Almássy, Director Corporate Marketing & Customer Service bei Samsung Electronics Austria GmbH.

Art of Feeling im Leopold Museum
Das Projekt „Art of Feeling“ wurde von Samsung für Österreich in Zusammenarbeit mit dem Leopold Museum Wien umgesetzt, um eine Brücke zwischen der Welt der Technologie und jener der Kunst zu schlagen. Mit „Art of Feeling“ möchte Samsung den Besuchern eine einzigartige Experience im Rahmen von Kunstausstellungen bieten.

Von 8. bis 31. Juli 2015 können interessierte Besucher am Projekt im Leopold Museum teilhaben und einen persönlichen Kunstdruck als Erinnerung an den Museumsbesuch mitnehmen.

Mehr Information: http://artoffeeling.samsung.at