Samsung präsentiert Samsung KNOXTM für sicheres BYOD

Februar 24, 2013

Umfassende Sicherheitslösung für Arbeit und Freizeit

Barcelona / Wien, 24. Februar 2013 Samsung Electronics stellt Samsung KNOX vor, eine umfassende Android Lösung, die von der Hardware bis zu den Anwendungen höchste Sicherheit bietet. Für IT Abteilungen schafft KNOX eine Entlastung in der Umsetzung und Verwaltung von BYOD (Bring Your Own Device) Strategien.

KNOX verbindet das von der NSA (National Security Agency) entwickelte Security Enhanced (SE) Android mit Integritätsmanagement-Services. Beides wurde sowohl in der Hardware als auch in das Android Framework implementiert. KNOX liefert im Bereich der Anwendungen eine Containerlösung, die zwischen geschäftlicher und privater Nutzung des Endgerätes unterscheidet. Diese Trennung wird durch SE Android und einer Verschlüsselung auf Dateisystemebene unterstützt und schützt Business Daten sowie Anwendungen vor Datenlecks, Virus- und Malware Attacken. KNOX ist leicht anwendbar und mit den derzeit gängigen Unternehmensverwaltungssystemen wie MDM, VPN und Verzeichnisdiensten kompatibel. In der Umsetzung und Verwaltung von BYOD (Bring Your Own Device) Strategien schafft KNOX Sicherheit und Entlastung für ganze IT-Abteilungen.

Der einfache Zugang wird durch einen Icon direkt am Startscreen gewährleistet. Der KNOX Container enthält eine Vielzahl unterschiedlicher Unternehmensapplikationen in einem sicheren Umfeld – dazu zählen E-Mail, Browser, Kontakte, Kalender, Datenaustausch, CRM und Business Intelligence Applikationen. KNOX greift hierbei auf das bestehende Android System zurück und erlaubt Android Applikationen auf Sicherheitslevel der Plattform und IT-Features nutzen zu können, ohne dafür ihren Quellcode modifizieren zu müssen. KNOX umfasst Funktionen wie beispielsweise FIPS-konformes VPN und Device Verschlüsselung, Schutz vor Datenlecks, Single Sign-On über Unternehmensverzeichnis und Multi-Faktor Authentifizierung auf Basis einer Smartcard. Dadurch werden Applikationsentwickler entlastet: Funktionen müssen nicht mehr individuell entwickelt werden, um den Anforderungen der Industrie zu genügen.

„Sicherheit und Datenschutz stellen für Unternehmen verständlicherweise Hürden in der Umsetzung von BYOD-Strategien dar. Gleichzeitig entdecken Mitarbeiter die neusten Smartphones und Tablets, klopfen an die Türen ihrer IT-Abteilungen und äussern den Wunsch, ihre eigenen Geräte für die Arbeit verwenden zu dürfen“, beschreibt JK Shin, Präsident IT & Mobile Communications Division bei Samsung Electronics. „Die Lösung ist daher naheliegend: Die Verbindung von Business und Freizeit in nur einem Gerät. Samsung KNOX wird den Ansprüchen von Unternehmenskontrolle und Mitarbeiterzufriedenheit gerecht, indem tiefgreifende Sicherheit auf Plattformebene gewährleistet wird, während das User Erlebnis erhalten bleibt.“

KNOX ist Samsungs Lösung für Unternehmen und steht in Verbindung mit dem Samsung For Enterprise (SAFE) Programm – eine laufende Initiative des Unternehmens, welche auf die sichere Nutzung seiner Geräte für Businesszwecke aufmerksam macht.

KNOX ist in Österreich voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2013 für ausgewählte Produkte verfügbar.