Samsung GALAXY Camera jetzt im Handel

Dec 05, 2012

Hochwertige Digitalfotografie gepaart mit Instant Sharing über 3G und Wi-Fi-Konnektivität, AndroidTM 4.1 Jelly Bean innen, ansprechendes Design außen


WIEN, 05. December 2012 – Samsung Electronics lanciert mit der GALAXY Camera einen gänzlich neuen Kameratypus, der hochwertige Digitalfotografie mit vielen Vorteilen aktueller Smartphones vereint. Aufnahme, Bearbeitung und Teilen von hochwertigen Bildern und Videos in sozialen Netzwerken ist damit sofort von überall vom Gerät aus möglich. Die GALAXY Camera ist in Österreich ab sofort in den Farben Weiß und Kobalt-Blau für € 499,- (UVP) im Handel und bei ausgewählten Netzbetreibern erhältlich.

Mit wachsenden Social Networks sowie der Verbreitung von Smartphones und Tablets können sich Menschen heutzutage schneller denn je austauschen. Immer häufiger werden Erlebnisse und Erfahrungen durch Bilder und Videos ausgedrückt. Diesem Paradigmenwechsel in der modernen Kommunikation kommt die neue Samsung GALAXY Camera nach. Sie wurde entwickelt, um eine neue Ära der visuellen Kommunikation einzuläuten.

Dank der Kombination von Konnektivität durch 3G und Wi-Fi und dem AndroidTM 4.1 Jelly Bean Betriebssystem ist die Internettauglichkeit der GALAXY Camera mit der eines Smartphones gleichzusetzen. Das Hochladen von Bildern in hoher Qualität auf bevorzugte soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter, Pinterest und die Nutzung von vorinstallierten Apps wie Instagram waren noch nie einfacher.

Bestechende Bildqualität
Ausgestattet ist die neue Samsung GALAXY Camera mit einem 21-fachen optischen Zoom. Er kann per Knopfdruck oder Touchscreen bedient werden und nimmt auch weitentfernte Motive in bester Qualität auf. Der optische Bildstabilisator (OIS) garantiert gestochen scharfe und kristallklare Bilder. Der 16 Megapixel BSI-CMOS Sensor sorgt für intensive Farbergebnisse in hoher Auflösung, während das 23 mm Objektiv beeindruckende Weitwinkelaufnahmen ermöglicht.

Die einfach zu bedienendem „Smart Pro“-Funktionen ermöglichen professionelle, d.h. auch manuelle Fotoeinstellungen. Fotos, die mit einem Smartphone aufgenommen werden, können im Vergleich dazu nicht mehr mithalten. Die Aufnahmen können anschließend mit einem der 35 Bildbearbeitungsfunktionen des vorinstallierten „Photo Wizard“ bearbeitet werden. Darüber hinaus steht eine Vielzahl von Bildbearbeitungs-Apps über Google Play zum Download zur Verfügung.

Die Samsung GALAXY Camera präsentiert das weltweit größte Kameradisplay – das 121,2 mm (4,8 Zoll) HD Super Clear Touch Display. Fotografieren, Teilen und Bildbearbeitung sind auf diesem großzügigen Bildschirm einfach und übersichtlich.

Bilder überall teilen
Die GALAXY Camera nützt 3G und ermöglicht somit das grenzenlose Internetsurfen und Teilen von Bildern. Zusätzlich können Wi-Fi-Verbindungen über Dual Band und Kanalbündelung für noch schnellere Uploads hergestellt werden, ohne dabei die Leistungsfähigkeit des Kamera-Akkus signifikant zu beeinträchtigen. Die praktische „Auto Cloud Backup“- Funktion sichert Bilder via AllShare in der Cloud in jenem Moment, in dem sie aufgenommen werden. Außerdem können Fotos in der Sekunde, in der sie geschossen werden, mittels „Share Shot“ geteilt werden. Ähnlich wie das Teilen in Social Media Netzwerken oder das Speichern in der Cloud kann sich die Samsung GALAXY Camera mit einer Vielzahl anderer GALAXY Geräte wie zum Beispiel mit dem Samsung GALAXY SIII und dem Samsung GALAXY Note II verbinden. Auf diese Weise können Bilder innerhalb der GALAXY Familie ausgetauscht werden.

Die Samsung GALAXY Camera ab sofort für € 499,- (UVP) im Handel und bei ausgesuchten Netzbetreibern erhältlich.

Hochauflösende Bilder unter: s.samsung.at/img_galaxy-cam