Omega und Samsung Österreich geben strategische Partnerschaft bekannt

09. Februar 2016

Omega und Samsung Österreich geben strategische Partnerschaft bekannt

WIEN, 9. Februar – Mit einem Jahresumsatz von rund 4,5 Milliarden Euro zählt der Elektrohandel zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor in Österreich. Während der allgemeine Umsatzausblick annähernd konstant bleibt, kämpft die Branche seit Jahren mit rückläufigen Margen und schwacher Ertragslage. Deutlich gegen diesen Trend entwickeln sich hingegen die beiden Branchengrößen Omega und Samsung Österreich, die mit einer neuen strategischen Partnerschaft weiter auf Wachstumskurs sind und so für neue Impulse am Markt sorgen.

Omega: Vom Kistenschieber zum echten Value-Added-Distributor
„Omega beherrscht es wie kein anderer, neue Technologien erfolgreich im Markt zu verankern. Durch die Kooperation mit Samsung Österreich erweitern wir nicht nur unser Portfolio um stark boomende, innovative Produkte, sondern zünden einen Wachstumsturbo von enormer strategischer Bedeutung auf unserem Weg an die Spitze der österreichischen IT-Distribution“, so Omega Geschäftsführer Günter Neubauer über die Hintergründe des Deals.

Samsung: Internationaler Marktführer mit lokaler Verantwortung
„Omega hat mit seiner langjährigen IT-Erfahrung und Lösungskompetenz überzeugt. Mit unserem neuen Distributionspartner nützen wir nun auch die Chance, neue Kanäle anzusteuern und mehr als nur den klassischen Fachhandel zu bedienen. Denn von der Zusammenarbeit mit Omega erwarten wir uns nicht nur eine insgesamt gestärkte Distribution, sondern insbesondere auch eine umfassendere Bedienung des österreichischen Fachhandels sowie Zugang zu neuen Geschäftsfeldern“, erklärt Michael Grafoner, Senior Head of Consumer Electronics bei Samsung Österreich.

Samsung hat sich als Marktführer im Consumer Electronics Bereich auf Basis eines umfangreichen Screenings am österreichischen Markt für Omega als bevorzugten neuen Kooperationspartner entschieden. Durch die strategische Partnerschaft mit Omega als eigentümergeführtem, österreichischem Lösungsexperten stärkt Samsung nicht nur seine Marktposition, sondern erhöht auch seine lokale Wertschöpfungskraft in Österreich – insbesondere durch neue Services, Beratung vor Ort, neue Mitarbeiter bis hin zur lokalen Abwicklung der Distribution.

Kooperation bringt Händlern echten Mehrwert
Mit dem neuen Set-up stärkt Samsung die Wettbewerbsposition der Fachhändler und schafft gemeinsam mit Omega neue Voraussetzungen dafür, dass sie sowohl ihr Angebot, als auch ihre Kundenbasis erweitern können. Dabei agiert Omega längst nicht mehr ausschließlich als Distributor bzw. Hardwarepartner, der von Produkten, über POS- bis hin zu den Logistik-Lösungen alles aus einer Hand anbietet. Als Value-Added-Distributor schafft Omega mit persönlicher Beratung und intensivem Vertriebssupport, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit des Vertriebsnetzes sowie umfangreichen Schulungsprogrammen echten Mehrwert rund um die innovativen Produkte von Samsung.

Braun- und Weißware als zusätzliches Standbein von Omega
Von Toner bis hin zu Displays fanden sich bereits vor der neuen Distributionspartnerschaft zahlreiche Samsung Produkte im Portfolio von Omega. Dieses erweitert sich nun um attraktive Lösungen im Bereich AV Produkte und insbesondere auch bei Braun- und Weißware. Zu den Neuerungen zählen unter anderem: SUHD Fernseher, Heimkinosysteme, Blu-ray Player, Wireless Audio Speaker, aber auch Waschmaschinen und Trockner, Side-by-Side Kühlschränke und Kühlgefrierkombis, Saugroboter und Staubsauger sowie Zubehör – um nur eine kurze Auswahl zu nennen.

Weitere Informationen:
Download von druckfähigem Bildmaterial vom gemeinsamen Pressegespräch unter: http://1drv.ms/1K7STA5
Weitere Informationen zu Omega unter www.omegacom.at sowie zu Samsung unter http://news.samsung.com