Years & Years geben erstes VR-Konzert für Samsung Gear VR, Galaxy S7 und Galaxy S7 edge

14. März 2016

Years & Years geben erstes VR-Konzert für Samsung Gear VR, Galaxy S7 und Galaxy S7 edge

London/Wien, 14. März 2016 – Spektakuläre Weltpremiere für die Technik- und die Musikbranche: Am 28. Februar übertrug Samsung einen exklusiven Auftritt der britischen Elektropop-Band Years & Years aus London als Virtual-Reality-Konzert live ins Internet. Musikfans in ganz Europa konnten den Auftritt der Londoner Musikgruppe als interaktiven Livestream von zu Hause aus mit der VR-Brille Samsung Gear VR verfolgen. Damit stießen Years & Years nicht nur in eine neue Dimension digitaler Live-Übertragungen vor, sondern gaben auch einen ersten Vorgeschmack auf ihre bevorstehende Europatour. Ein VR-Mitschnitt des Konzerts steht pünktlich zum Verkaufsstart des Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 edge unter www.youtube.com/SamsungAustria sowie als VR-App im Oculus Store zur Verfügung.

Years & Years schafften 2015 mit Liedern wie „Shine“ und „King“ den internationalen Durchbruch. In London gaben sie diese beiden Songs zusammen mit ihren Hits „Worship“ und „Desire“ von ihrem Platin-Album „Communion“ zum Besten. Mit der Samsung Gear VR konnten Fans den Auftritt aus drei unterschiedlichen Perspektiven von zu Hause aus live mitverfolgen, als wären sie selbst dabei: frontal aus der ersten Reihe im Publikum, auf der Bühne gemeinsam mit der Band oder über den Köpfen der Musiker schwebend.

Auch für die Pop-Gruppe war der ungewöhnliche Auftritt ein Novum: „Diese Show ist mit nichts vergleichbar, was wir je zuvor gemacht haben. Die VR-Komponente schafft eine völlig neue Dimension für uns als Künstler, aber auch für das Publikum. Wir sind stolz, dass wir die Ersten waren, die ihren Fans dieses einzigartige Erlebnis bieten konnten und sind gespannt, unseren Auftritt jetzt unseren Fans auch als 360-Grad-Video verfügbar zu machen“, sagt Olly Alexander, Frontmann von Years & Years.

„Mit dem Years & Years-Auftritt haben wir gezeigt, wie Smartphones und VR-Technologie das Konzerterlebnis in Zukunft verändern werden. Die Band teilt unsere Leidenschaft für Fortschritt und Innovation. Deswegen war es ein tolles Erlebnis, diese Weltpremiere mit ihrer Musik und unserer Technologie gemeinsam auf die Beine zu stellen“, sagt David Lowes, Chief Marketing Officer bei Samsung Electronics Europe.

Der Regisseur Sam Wrench setzte das Konzert von Years & Years auf einer runden Bühne speziell für Virtual Reality in Szene. Durch die intime Atmosphäre unter einer Kuppel mit UHD- und LED-Elementen bekommt der Gear VR-Beobachter das Gefühl, als wäre er gemeinsam mit den Musikern und den Fans mittendrin. Die Gäste im Publikum wurden zusätzlich mit steuerbaren LED-Armbändern und Konfettiauslösern ausgestattet, die für beeindruckende Effekte sorgten. Der international bekannte Regisseur Wrench arbeitete bereits mit Stars wie Blur, George Michael und Mary J. Blige zusammen.

Die einzigartige Years & Years-Performance ist als 360-Grad-Video auf YouTube unte www.youtube.com/SamsungAustria sowie als Samsung + Years & Years App im Oculus Store verfügbar. Das Samsung Galaxy S7 und das Galaxy S7 edge sind ebenfalls ab sofort in den Farben „black-onyx“, „white-pearl“ sowie „gold-platinum“ im Handel erhältlich. Der UVP für das Galaxy S7 beträgt 699 Euro, für das Galaxy S7 edge 799 Euro (jeweils in der 32 GB Speichervariante).

Weitere Informationen und hochauflösendes Bildmaterial zum Years & Years Showcase sind unter dem folgenden Link verfügbar: http://www.image.net/samsungyearsandyearsvrgig

Mehr Informationen zum Samsung Galaxy S7 und zum Galaxy S7 edge finden Sie unter: galaxy.samsung.at