Wie formatiere ich einen USB-Stick, um auf meinem TV-Gerät ein Firmware-Update durchzuführen?

Last Update date : 2015.07.16

Möchten Sie an Ihrem Fernseher per USB ein Firmware-Update durchführen, benötigen Sie einen USB-Stick mit ausreichend Speicherkapazität, der in FAT32 formatiert ist.

 

Die folgende Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie einen USB-Stick unter Windows 8.1 entsprechend formatieren können. Der Vorgang ist jedoch bei anderen Windows-Versionen identisch und auch bei anderen Betriebssystemen ähnlich.

 


  

1. Schließen Sie zunächst den USB-Stick an Ihren PC oder Ihr Notebook an.

 


 

2. Sollten sich noch Daten auf dem USB-Stick befinden, speichern Sie diese bitte bei Bedarf ab. Beim Formatieren werden nämlich alle Daten vom USB-Stick gelöscht.

 


 

3. Öffnen Sie den Arbeitsplatz und wählen Sie den USB-Stick aus. Stellen Sie sicher, dass Sie wirklich den USB-Stick und keinen anderen Datenträger ausgewählt haben.

 

1 

 


  

4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den USB-Stick und wählen Sie Formatieren... aus.

 

2 

 


 

5. Wählen Sie nun als Dateisystem FAT32 aus.

 

3 


 


 

6. Klicken Sie auf Starten.

 

4 

 


 

Warten Sie nun bitte den Formatierungsvorgang ab. Sobald die Formatierung abgeschlossen ist, erhalten Sie einen entsprechenden Hinweis. Anschließend steht einem Firmware-Update per USB nichts mehr im Wege. 

Zufriedenheitsumfrage

Q1. War dieser Inhalt nützlich?

Q2. War dieser Artikel hilfreich?

Q3. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit. Wie könnten wir Ihre Frage noch besser beantworten?

Sie haben nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Sie benötigen Service? Servicecenter-Standorte

Dieses Element freigeben

Popup für die Freigabe schließen

Vielen Dank!

Wir bedanken uns recht herzlich für Ihren Verbesserungsvorschlag. Damit helfen Sie uns, die Samsung-Website weiter zu verbessern.

OK