Samsungs Programm „Hoffnung für Jugendliche"

Seit mehr als 60 Jahren steigert Samsung die Lebensqualität von Menschen überall. Als weltweit größtes Elektronikunternehmen nutzen wir dieselben Innovationen, Technologien und Ressourcen, auf denen unser kommerzieller Erfolg beruht, für die Förderung von Jugendlichen im Bereich Schule und Gesundheit durch unser globales Programm „Hoffnung für Jugendliche“. Es ist eine der Möglichkeiten, wie Samsung Innovation nutzt, um die Weiterentwicklung der Menschheit zu fördern.

Im Rahmen von Samsungs „Hoffnung für Jugendliche“ arbeiten unsere über 50 Tochterunternehmen und 180,000 Mitarbeiter mit führenden gemeinnützigen Organisationen zusammen, um positiven Wandel zu unterstützen.

Durch Lieferung von Produkten von Samsung, Bereitstellung unseres Fachwissens und finanzielle Unterstützung sind wir in der Lage, Tausenden Kindern in Gemeinschaften weltweit Zugang zu Bildung, Mentorschaft, Führungsqualitäten und lebensrettenden medizinischen Behandlungen zu ermöglichen.

2011 haben wir das Ziel von Samsungs „Hoffnung für Jugendliche“ erweitert, um die Bedürfnisse durch die globale Rezession besonders in Bezug auf Arbeitskräftebereitschaft und Schulung der beruflichen Fertigkeiten zu erfüllen.

Unsere Tochtergesellschaften in den USA und Südamerika haben zwei Samsung Programme im Rahmen von „Hoffnung für Jugendliche“ entwickelt, die unser globales Ziel veranschaulichen, die Lebensqualität und Bildung für Jugendliche zu verbessern: die Engineering Academy und die Initiative „Solve for Tomorrow“.

INGENIEURE DER ZUKUNFT

Samsungs „Hoffnung für Jugendliche“ Engineering Academy - Südafrika

Afrika steht nicht nur einer bedrohlichen Knappheit an Technik- und Ingenieursfertigkeiten gegenüber – die Jugendlichen schaffen auch die Bildungsziele in den Bereichen Physik und Maschinen- und Gerätebau nicht. Um die Fertigkeiten und die Ausbildung zu fördern, die sehr wichtig für das wirtschaftliche Wachstum Afrikas sind, hat Samsung die Samsung „Hoffnung für Jugendliche“ Engineering Academy in Südafrika eröffnet. Mithilfe von Servicetechnikern von Samsung bereitet dieses moderne Schulungszentrum Schüler der 10. bis 12. Klassenstufe praktisch auf die Berufe vor. Schüler, die von technischen Schulen vor Ort geworben werden, erhalten eine praktische Ausbildung, um die Fertigkeiten und praktischen Erfahrungen zu sammeln,

die sie für Wettbewerbsfähigkeit und gute Chancen auf dem lokalen Arbeitsmarkt benötigen. Einige Schüler erhalten sogar die Möglichkeit, nach ihrem Abschluss bei Samsung als Servicetechniker anzufangen.

Mithilfe der Akademie bilden wir Techniker aus, die mit den Anstrengungen der Südafrikanischen Regierung einhergehen, gute Arbeitsplätze insbesondere für die jüngeren Bürger zu schaffen. Unser Ziel ist es, das Programm auf andere afrikanische Länder wie Nigeria, Kenia und den Sudan auszuweiten und bis 2015 10,000 Techniker in Afrika auszubilden.

Erfahren Sie mehr über die Samsung „Hoffnung für Jugendliche“ Engineering Academy

LEBENDIGER TECHNIK- UND MATHEUNTERRICHT

Samsungs „Hoffnung für Jugendliche“: Die Initiative „Solve for Tomorrow“ - USA

Der Technik- und Matheunterricht bleibt in den USA eine Herausforderung. Amerikanische Schüler erzielen in diesen Bereichen nicht die Fortschritte, die in anderen Ländern in demselben Zeitrahmen erreicht werden. 2010 waren nur 43 Prozent der Schulabgänger der weiterführenden Schulen für die Hochschulanforderungen in Mathe und nur 29 Prozent für die Anforderungen im Technikbereich gewappnet.

Die Initiative „Solve for Tomorrow“ von Samsungs „Hoffnung für Jugendliche“ ist ein landesweiter Videowettbewerb, der Schüler und Lehrer dabei unterstützen soll, die Wunder der Naturwissenschaft, Technologie, Technik und Mathematik auszutauschen. Der Wettbewerb soll Interesse für diese Fächer wecken, indem sie unterhaltsam und interessant gestaltet werden. Ziel ist es, das Können der US-Schüler in diesen Fächern zu steigern und letzten Endes die Wettbewerbsfähigkeit des Landes für die Zukunft zu sichern. Wir arbeiten bei dieser Initiative mit verschiedenen führenden gemeinnützigen Bildungsorganisationen wie der National Environmental Education Foundation sowie mit führenden Technikunternehmen wie Microsoft und Direct TV zusammen.

Studenten haben Technologie von Samsung in aufregend neuer Art und Weise verwendet und Videos erstellt, die die Frage beantworten „Wie können Technik und Mathe helfen, die Umwelt unserer Gemeinschaft zu verbessern?“ Die fünf besten Klassen haben Technologie von Samsung im Werte von 1 Million US-Dollar gewonnen und die Lehrer haben unser ernstes Engagement zur Verbesserung der Bildung in Technikfächern in den USA erkannt. In diesem ersten Jahr erhielten wir über 1,100 Einsendungen und nahezu 350,000 Stimmen aus der Öffentlichkeit.

Erfahren Sie mehr über die Initiative „Solve for Tomorrow“ von Samsungs „Hoffnung für Jugendliche“


Führungsteam-Erfahren Sie mehr über die Führungskräfte, die für das Wachstum von Samsung sorgen.