PCoIP-Technologie: Was Sie wissen müssen

Oct 12, 2011

Bessere Datensicherheit und nahezu kein Verwaltungsaufwand bei PC-over-IP – Suchen Sie eine einfache, kostengünstige Lösung, um mehrere Desktop-PCs und Arbeitsstationen auszustatten und zu verwalten? Vereinfachen Sie Ihre Arbeit, indem Sie Lösungen einsetzen, die auf der Teradici® PCoIP-Technologie basieren: Ihre Daten und Anwendungen werden auf Host-Servern und Desktop-PCs gespeichert, die zentral über ein sicheres Datenzentrum verwaltet werden..

Veröffentlicht: 16. September 2010

Daten bleiben, wo sie hingehören

In einer PCoIP-Umgebung übernimmt die Remote-Arbeitsstation oder der Remote-Server die prozessorintensive Rechenarbeit. Dann werden alle nötigen Daten sicher über das PCoIP-Protokoll und ein IP-Standardnetzwerk auf ein „Zero Client“ Gerät am Schreibtisch des Benutzers übertragen. Trotz der niedrigen Kosten und der abgespeckten Version dieser Zero-Client-Geräte (beispielweise ein integrierter All-in-One PCoIP-Monitor) liefern sie PC-ähnliche Performance ohne Kompromisse – ohne den Stress, der normalerweise mit der Verwaltung eines Netzwerks mit Desktop-PCs einhergeht.

PCoIP Zero Clients, die in einer VMware View-Umgebung eingesetzt werden, können normalweise Full-HD-Displays und alle Videocodes und -formate für Desktops unterstützen und stellen so einen vollständigen Desktop für Unternehmen dar. Das PCoIP-Protokoll unterstützt außerdem GPU-beschleunigte Arbeitsstationen für 3D-Grafiken mit voller Framerate und leistungsstarken HD-Medien. Egal, ob Sie virtuelle VMware View-Desktops oder PCoIP-Arbeitsstationen mit hoher Performance nutzen: PCoIP Zero Clients sind mit USB-Anschlüssen für Tastatur, Maus und andere Peripheriegeräte ausgestattet.

Sicherheit, auf die Sie zählen können

Mit einem PCoIP Zero Client können Sie Ihre IT-Ressourcen in einem Datenzentrum zusammenfassen und die Wartung für Desktops und das Risiko bei Datenübertragungen im Netzwerk oder von Daten auf Remote-Festplatten entfällt nahezu vollständig. Das PCoIP-Protokoll ist für ein Höchstmaß an Sicherheit vollständig verschlüsselt. Da Zero Clients über keine CPU, kein Betriebssystem und keine Treiber verfügen, benötigen sie auch keinen Schutz vor Viren oder Malware.

Jeder kann einsteigen

PCoIP Zero-Client-Geräte wie die Displays NC190-1 und NC240 von Samsung für Cloud-Computing unterstützen jede Benutzerfunktion (Aufgaben bis zu Extreme 3D) in einem Desktop-Gerät. Benutzer im Architektenbüro können beispielsweise Lieferanten und Vertragsfirmen Remote-Zugriff auf große Datensätze im Datenzentrum gewähren. CAD-Unternehmen können Hitze und Lärm vermeiden, mehr Platz auf dem Schreibtisch schaffen und große Datensätze ausschließlich im Datenzentrum speichern.

Datensicherheit, Bildverarbeitung und vollständige Kompatibilität sind wichtige Faktoren in Regierungsbereichen wie Militär. Und Finanzunternehmen können sich auf Zero Clients in Bezug auf Sicherheit der Kundendaten, Einhaltung gesetzlich vorgeschriebener Richtlinien und problemlose Disaster Recovery und Geschäftskontinuität verlassen.

Die ultimative Desktop-Lösung

All-in-One-Monitore und andere PCoIP Zero Clients liefern im Vergleich zu herkömmlichen Desktop-PCs Strom sparende Alternativen ohne Ventilatoren zum günstigen Preis. Sie sind schnell und sicher, da das PCoIP-Protokoll nur die sich ändernden Pixel über ein IP-Standardnetzwerk überträgt und diese Daten komprimiert und verschlüsselt.

Es ist die ultimative Desktop-Lösung: IT-Administratoren müssen sich nicht mehr um die Sicherheit und Verwaltung von Desktops kümmern, Benutzer können ein Hi-Fi-Computererlebnis ohne den störenden Platzbedarf und den Lärm herkömmlicher PCs an ihrem Arbeitsplatz genießen und Unternehmensmanager können sich an den Kostenersparnissen freuen.

Es ist also eine „win-win-win“-Situation.