expand nav
Die neusten Erfindungen aus dem Kreativlabor

Die neusten Erfindungen aus dem Kreativlabor

Von Manuel,  01.02.2016.


Diese Innovationen des Samsung C-Lab brachten die Besucher an der Elektronikmesse CES zum Staunen.

Seit seiner Gründung 2012 haben Samsung Mitarbeiter die Möglichkeit im Creative Lab, kurz C-Lab, an eigenen Ideen zu tüfteln. An der Elektronikmesse CES 2016 wurden drei Innovationen zum ersten Mal der Weltöffentlichkeit vorgestellt.

Die neue Art zu spielen

Die VR-Technologie wird die Art wie wir Computergames spielen nachhaltig verändern. Einen Schritt in diese Richtung geht «rink». Der Controller erkennt die Hand– und Fingerbewegungen des Spielers und lässt sich mit der Samsung Gear VR koppeln. In Zukunft kannst du die Games intuitiv mit den Händen steuern und so noch tiefer in die Spielewelt eintauchen.

Die neue Art abzunehmen

Mit dem Projekt «WELT» erhält der Gürtel eine ganz neue Bedeutung. Was aussieht wie ein normaler Ledergürtel, ist in Wahrheit ein eleganter und diskreter Weg deine Gesundheit zu überwachen. Mit den eingebauten Sensoren registriert der Gürtel den Taillenumfang, das persönliche Essverhalten, die Anzahl Schritte, die du machst und die Zeit, die du im Sitzen verbringst. Mit der entsprechenden App werden die Daten analysiert und du kannst deine persönlichen Gewichts- und Gesundheitspläne gestalten und überwachen.

Die neue Art zu telefonieren

«TipTalk» ist ein Armband, welches jede Uhr in eine Smartwatch, vergleichbar mit der Gear S2, verwandelt. Die spektakulärste Neuerung ist dabei die Art zu telefonieren. Diese sieht nicht nur cool aus, sondern ist auch extrem praktisch. Die Technik erlaubt dir Gespräche auch an lauten Orten besser zu hören. Ein Modul am Armband verwandelt Schall in Vibration. Diese wird über die Handknochen an die Fingerspitze weitergeleitet. Hält man den Finger ans Ohr, wird die Vibration dort in einen Klangimpuls umgewandelt. In Zukunft brauchst du also weder Kopfhörer noch das Telefon ans Ohr zu halten, um Gespräche zu führen.