expand nav
Vergessene Wäsche einfach nachlegen, mit Samsung AddWash

Simpel und genial – Teil 1
Samsung und die neue AddWash™

Von Stefan Tappert,  25.04.2016.


Wenn man irgendwo nicht hineinkommt, macht das wahrlich keinen Spass. Türsteher können wirklich nerven. Vor dem Club oder der Party sowieso – aber am meisten vor der Waschmaschine, wenn das Programm schon läuft und man vergessene Wäsche nicht mehr nachlegen kann. Doch damit ist jetzt endlich Schluss!

Die besten Ideen sind die einfachen

Zugegeben, es hat ja einen Grund, wieso die Tür zu bleibt. Wenn Wasser in der Maschine rotiert, wird's bei geöffneter Tür eben schnell nass in der Wohnung. Muss ja nicht sein.

img-01

Dabei war die Lösung so unglaublich einfach: Eine Tür in der Tür anbringen und fertig ist die AddWash! Warum da vor Samsung noch keiner draufkam, weiß niemand. Aber so ist das ja nun mal mit Erfindungen.


Jetzt hält man das Programm einfach kurz an, öffnet die Klappe und kann die vergessene Socke einfach dazu geben. Oder das Hemd, das man sich blöderweise vollgekleckert hat und morgen aber unbedingt braucht.

Das Smartphone als Waschhelfer

Natürlich kann man während des Waschgangs auch etwas aus der Maschine herausnehmen. Die Bluse, die das Schleudern nicht so gut verträgt, zum Beispiel. Maschine kurz anhalten, Klappe auf, Bluse rausfischen, Klappe zu und weiter waschen.

Stellt sich natürlich die Frage: Woher weiss ich, wann das Schleuderprogramm beginnt und die Bluse raus muss? Das kann man sich einfach vom Handy sagen lassen. Genau dafür sind einige Samsung Waschmaschinen mit WLAN ausgestattet. Und es gibt auch die Smart Home App. Die hält mein Smartphone auf dem Laufendem und sagt Bescheid, wann die Bluse raus muss. Es ist eben keine Spielerei, eine Waschmaschine mit dem Smartphone zu kontrollieren, sondern Smart Management!


Und sehr gute Ergebnisse gibt's oben drauf, denn alle AddWash Maschinen sind mit SchaumAktiv Technologie von Samsung ausgestattet. Das sorgt zum Beispiel auch dafür, dass Wäsche schon bei sehr niedrigen Temperaturen blitzsauber wird. Und das wiederum ist gut für die AddWash Funktion. Denn aus Sicherheitsgründen lässt sich die Klappe ab einer Temperatur von 50° C nicht mehr öffnen. Aber so heiss muss die Wäsche mit SchaumAktiv eigentlich gar nicht mehr gewaschen werden.