IFA 2015: Das Internet of Things von der Vision zur Realität

Sep 03, 2015

Samsungs IoT-Grundsatz: Offenheit, branchenübergreifende Kooperationen und der Mensch im Mittelpunkt

IFA 2015: Das Internet of Things von der Vision zur Realität

Berlin / Zürich, 3. Sept. 2015 – Zum Auftakt der IFA 2015 in Berlin präsentiert Samsung sein Portfolio verbundener Devices und Services, die in das Internet of Things (IoT) eingebunden sind.

«Für Samsung dreht sich bei der diesjährigen IFA alles um das Internet of Things. Wir sind überzeugt, dass IoT die Verbraucherelektronik-Industrie revolutionieren wird. Deswegen nutzen wir die Chance und informieren Sie darüber, was wir bereits heuer in diesem Bereich erreichen konnten», kündigt Dr. W.P. Hong an, Chief Marketing Officer bei Samsung Electronics. «Jedes Jahr verkauft Samsung mehr als 300 Millionen Produkte in ganz Europa. 85 Millionen Europäer nutzen aktuell unsere Produkte zuhause und auch immer öfters bei der Arbeit. Deswegen können wir – besser als jedes andere Unternehmen – sicherstellen, dass diese industrielle Revolution nicht durch Technologien, sondern durch die Bedürfnisse der Menschen selbst bestimmt wird. In unserer Vision steht das Internet of Things 'synchronisiert mit dem Leben' und der Mensch selbst im Mittelpunkt.»

IFA-Besucher bekommen einen Vorgeschmack auf Samsung-IoT-Produkte und -Services beim Samsung-Stand im CityCube der Messe Berlin. Der diesjährige Samsung-Messestand wurde in Zusammenarbeit mit dem renommierten Architekten Ferruccio Laviani gestaltet.

Samsung SmartThings Hub mit «Smart Home Monitor»-Lösung
Samsung SmartThings erweitert sein Portfolio mit neuen IoT-Produkten, die weltweit auf den Markt kommen sollen.

Alex Hawkinson ist Gründer und CEO von SmartThings und weiss, worauf es beim Internet der Dinge ankommt. IoT Devices müssen benutzerfreundlich sein und sich individuell auf unterschiedliche Bedürfnisse einstellen können. Zugriffe mit komfortabler Steuerung aus der Ferne werden verlangt, damit der User auch ausserhalb des Hauses seinen Alltag sorgenfrei erleben kann. Der neue Samsung SmartThings Hub inklusive Sensoren und aktualisierter Mobile App ist ab 2016 in ganz Europa erhältlich.

Ein leistungsstarker Prozessor treibt den Samsung SmartThings Hub an. Das ermöglicht eine Videoüberwachung, die selbst bei einem Stromausfall von bis zu zehn Stunden ungestört weiterlaufen kann. Sicherheit und Privatsphäre werden beim Samsung SmartThings Hub gleichermassen berücksichtigt. User können per Livestream jederzeit Einsicht in ihre Videoüberwachung nehmen. Videoaufnahmen werden allerdings nur dann gemacht, wenn die Sensoren etwas Ungewöhnliches entdecken wie zum Beispiel unerwartete Bewegungen bei der Eingangstür.

SmartThings bringt zusätzlich die «Smart Home Monitor»-Lösung auf den Markt. Sie bietet zentralen Zugriff und umfassende Kontrolle zum Schutz vor Einbrüchen. Smart Home Monitor meldet Rauchbildung, Feuer, Wasserrohrbrüche, Überschwemmungen und andere Notfälle im Haushalt. Die SmartThings App alarmiert User in Echtzeit, die Live-Aufnahmen unterschiedlicher Kameras vom Ort des Geschehens erhalten. So kann man sich noch vor der Ankunft zu Hause ein Bild über das Ausmass des Unglücks machen und rechtzeitig entsprechende Massnahmen treffen.

Besser schlafen mit Samsung SleepSense
Samsung SleepSense wacht im wahrsten Sinne des Wortes über unseren gesunden Schlaf. Denn platziert man die flache Disk mit integriertem Sensor unter der Bettmatratze, werden Puls- und Atemfrequenz sowie Bewegungen während des Schlafens automatisch kontrolliert. Dabei misst, überwacht und protokolliert Samsung SleepSense ohne direkten Körperkontakt.

SleepSense lässt sich mit anderen Geräten verbinden (Samsung- und andere Devices), um ideale Bedingungen für einen erholsamen Schlaf zu schaffen. Ein Beispiel: SleepSense erkennt, wenn wir einschlafen, und schickt dieses Signal an den Fernseher weiter, der sich daraufhin automatisch ausschaltet, oder auch an die Heizung bzw. Klimaanlage, die danach für angenehme Schlaftemperaturen sorgt.

Auf Basis täglicher Schlafaufzeichnungen, die auf dem Smartphone eingesehen werden können, und unter Berücksichtigung des individuellen Stoffwechsels – dank der Zusammenarbeit mit Dr. Christos Mantzoros von der Harvard Medical School – bietet die SleepSense App aufschlussreiche Experten-Tipps und Empfehlungen für einen gesünderen Schlaf. Sie liefert Resultate mit einer Präzision von 97%.

Das UHD-Netzwerk wird immer stärker
Samsung erweitert das UHD-Angebot und kooperiert dafür mit Unternehmen wie Netflix, Amazon, Wuaki, Chili, Stefra VoD, Videoland, Videoload, TVN und Viaplay sowie regionalen Rundfunksendern in ganz Europa inklusive Canal Plus und HD+. Sie alle leisten einen wichtigen Beitrag zur Gestaltung und Lieferung von UHD Content.

Gemeinsam mit Gamefly bietet Samsung einen Streaming-Service für Videospiele. Der User kann so jederzeit auf eine Vielzahl beliebter Games zugreifen – ganz ohne Spielkonsole, direkt auf seinem SmartTV. So lassen sich zu einem fixen monatlichen Abo Spiele wie Batman: Arkham Origins, Lego Batman 3, GRID 2 und HITMAN Absolution in HD-Auflösung streamen.

Ein neues Bilderlebnis
Samsung SUHD TVs stellen Bilder in High Dynamic Range (HDR)-Qualität dar und bieten höhere Kontrastwerte mit detaillierteren Abstufungen und intensiveren und lebensechten Farben.

SUHD TVs sind die ersten Fernsehgeräte im Markt, die den neuen Standard HDMI 2.0a unterstützen. Dieser ermöglicht die Übertragung von HDR-Metadaten, die von externen HDR-kompatiblen Quellen stammen. Mit diesem Software-Update bieten SUHD TVs die realistischste Bildqualität, die mit Fernsehern aktuell möglich ist. Konsumenten können dadurch nicht nur auf ein grösseres HDR-Angebot zurückgreifen. HDMI 2.0a setzt vielmehr einen neuen Standard für die gesamte TV- und Unterhaltungsindustrie.

SUHD gibt es Flat und im Curved Design. Samsung bietet insgesamt 28 Curved SUHD TVs in den Grössen 48 bis 105 Zoll.

Samsung präsentiert den neuen Ultra HD Blu-ray Player, der die Wiedergabe von UHD Blu-ray Discs unterstützt. Dadurch wächst für Konsumenten das Angebot an hochwertigem UHD Content. Der UHD Blu-ray Player bietet im Vergleich zu herkömmlichen Blu-ray Wiedergabegeräten eine 4 Mal höhere Auflösung, bringt 64 Mal mehr Farben auf den Bildschirm und wandelt Inhalte unabhängig von ihrer ursprünglichen Auflösung in erstklassige UHD-Qualität um. Im eleganten Curved Design ist dieses Gerät die perfekte Ergänzung zu Samsung Curved SUHD TVs.

Clever waschen mit Samsung AddWash
Die Samsung WW8500 AddWash ist die weltweit erste Waschmaschine, die auch während des Betriebs zu jedem Zeitpunkt mit zusätzlicher Wäsche gefüllt werden kann. Mit der Funktion «Pause» kann die Waschmaschine gestoppt und Kleidungsstücke, die vergessen wurden oder dringend benötigt werden, während des Waschgangs dank «Add Door» nachgefüllt werden. Sensible Textilien, die sonst nur sanfte Handwäsche vertragen, können dadurch erst kurz vor der Spülungsphase hinzugefügt und auf diese Weise besonders schonend gewaschen werden.

Die WW8500 AddWash Waschmaschine verbindet sich auf Wunsch mit Android- und iOS-Devices. So können Waschgänge auch aus der Entfernung gesteuert und dank automatischen Meldungen der Waschmaschine, die auf dem Smartphone erscheinen, überall kontrolliert werden. Die WW8500 AddWash wäscht mit SuperSpeed-Funktion eine durchschnittliche Wäscheladung in weniger als einer Stunde. Die SuperSpray-Funktion sorgt dabei für noch mehr Sauberkeit, denn Waschmittel wird noch gründlicher im Spülwasser aufgelöst. Die verbesserte ecobubbleTM-Funktion bildet grössere Bläschen, die intensiver und 40 Mal schneller als eine herkömmliche Mischung aus Wasser und Waschmittel in die Stoffe eindringen. Sogar bei kalten Waschgängen sorgt sie dabei für saubere Ergebnisse.

Kooperation mit BMW und Volkswagen
Im wachsenden IoT-Netzwerk nehmen Autos eine wichtige Rolle ein. Samsung kooperiert daher mit führenden Automobil-Herstellern.

Schon bald wird Samsung SmartThings in BMW Fahrzeugen integriert. Benachrichtigungen des SmartThings Hub können danach direkt auf dem Armaturenbrett angezeigt werden. Die SmartThings App informiert über wichtige technische Fahrzeuginformationen und ermöglicht sogar das Öffnen und Sperren der Autotüren aus der Ferne.

Samsung gibt ausserdem Details über seine Kooperation mit Volkswagen bekannt. Die App Car Mode für Galaxy arbeitet mit Mirror LinkTM zusammen, der Nummer 1 im Bereich Fahrzeug-Konnektivität. Die Auto-App kann mit Touch Control oder S-Voice gesteuert werden. Sie ermöglicht sicheres Telefonieren, einfache Navigation und die direkte Wiedergabe persönlich zusammengestellter Musiklisten. Für noch mehr Sicherheit liest Car Mode eingehende Nachrichten laut vor. Auch in Autos ohne Mirror-Link-Funktion lassen sich alle App-Features mühelos anwenden.

Aus der Kooperation mit Volkswagen entstand zusätzlich eine Volkswagen-App für Wearable Devices, die im nächsten Monat in Europa auf den Markt kommt. Die App verbindet das neue Samsung Gear S2 mit dem eigenen Volkswagen und ermöglicht dadurch direkte Interaktion. Das geparkte Auto kann lokalisiert, die Klimaanlagen an heissen Tagen vor dem Einsteigen aktiviert und der Batteriestatus bei Elektroautos kontrolliert werden.

«Die Grundlage für alle unsere IoT-Entwicklungen sind langjährige Untersuchungen. Wir haben das Leben beobachtet, studiert und innovative Wege gefunden, um dieses zu bereichern und das Beste aus jedem Moment herauszuholen.»

Besuchen Sie uns an der IFA 2015 vom 4. bis 9. September im CityCube der Messe Berlin.

Weitere Informationen sowie hochauflösendes Bildmaterial finden Sie unter www.samsungmobilepress.com und global.samsungtomorrow.com

Änderungen sind vorbehalten.

*Alle Features, Spezifikationen und andere Produktinformationen, die in diesem Dokument aufgeführt werden, inklusive – aber nicht ausschliesslich – Nutzungsvorteile, Design, Preis, Komponenten, Leistung, Verfügbarkeit und Produktfähigkeiten können – ohne Ankündigung oder Verpflichtung dazu – jederzeit geändert werden.

Über Samsung Electronics
Samsung Electronics Co., Ltd. inspiriert Menschen und eröffnet ihnen auf der ganzen Welt neue Möglichkeiten. Mit Innovationen und dem Streben, immer wieder Neues zu entdecken, verändern wir die Welt von Fernsehern, Smartphones, Wearables, Tablets, Kameras, Druckern, Hausgeräten, LTE-Netzwerk-Systemen bis hin zu Medizintechnik, Halbleitern und LED-Lösungen. Unsere Initiativen, unter anderem in den Bereichen Digital Health und Smart Home, machen uns zudem zu einem Schrittmacher für das Internet der Dinge. Wir beschäftigen weltweit 307.000 Menschen in 84 Ländern bei einem Jahresumsatz von 196 Milliarden US-Dollar. Entdecken Sie mehr auf www.samsung.com/ch und unserem offiziellen Blog unter global.samsungtomorrow.com.