Lernen Sie den CEO kennen

CEO und Vorsitzender, Samsung Electronics

Key Visual Bild des CEO im Unternehmen
 

Dr. Oh-Hyun Kwon

Lernen Sie Dr. Oh-Hyun Kwon kennen, CEO von Samsung Electronics, Vorsitzender und Head of Device Solutions

Dr. Oh-Hyun Kwon wurde am 8. Juni 2012 vom Vorstand des Unternehmens offiziell zum Geschäftsführer der Samsung Electronics Co. ernannt.
Seitdem Dr. Kwon im Jahr 1985 bei Samsung Electronics in den Geschäftsbereich Halbleiter eingestiegen ist, spielt er eine ausschlaggebende Rolle bei den schnellen Fortschritten von Samsung Electronics in der Halbleiterbranche. Im Jahr 1992 leitete er erfolgreich die Entwicklung des branchenweit ersten 64 MB DRAM. Nur drei Jahre später wurde er zum stellvertretenden Geschäftsführer des Geschäftsbereichs für Speichertechnik bei Samsung befördert. Dr. Kwon wurde 1998 zum stellvertretenden Geschäftsführer und Leiter der ASIC-Sparte im Geschäftsbereich System LSI ernannt. Im Jahr 2000 wurde er stellvertretender Geschäftsführer und Leiter von LSI Technology. Dr. Kwon wurde im Januar 2004 zum Geschäftsführer und Generaldirektor des Geschäftsbereichs System LSI ernannt. Während seiner 10 Jahre im Geschäftsbereich System LSI zeichnete sich Dr. Kwon vor allem dadurch aus, dass er bei Bildschirmtreiber-ICs, Anwendungsprozessoren und CMOS-Bildsensoren erstklassige Marktanteile erreichte. Im Mai 2008 wurde Dr. Kwon zum Geschäftsführer der Halbleitersparte (heute der Geschäftsbereich Gerätelösungen) befördert. Im Dezember 2011 wurde er stellvertretender Vorstandsvorsitzender von Samsung Electronics.
Dr. Kwon hat zahlreiche Vorträge auf Konferenzen und Symposien gehalten, einschließlich ISSCC, dem VLSI Symposium und IEDM. Zudem hat er in vielen technischen Fachzeitschriften Aufsätze zum Thema Halbleiter veröffentlicht.
Dr. Kwon hat an der Seoul National University einen B. Sc. in Elektrotechnik sowie einen M. Sc. in Elektrotechnik am KAIST (Korea Advanced Institute of Science and Technology) erworben. Hinzu kommt eine erfolgreiche Promotion im Bereich Elektrotechnik an der Universität Stanford.