1999 - 1997

Förderung
der digitalen Welt

Trotz der Finanzkrise von 1997, die nahezu alle Unternehmen in Korea in Mitleidenschaft gezogen hat, war Samsung eines der wenigen Unternehmen, das weiterhin Wachstum verzeichnen konnte – dank der Führungsposition im Bereich Digital- und Netzwerktechnologien und den Schwerpunkten auf Elektronik-, Finanz- und verwandte Dienste.

1999

  • Samsung Aerospace (heute bekannt als Samsung Techwin), Daewoo Heavy Industries und Hyundai Space and Aircraft formten die Unternehmenseinheit Korea Aerospace Industries
  • Samsung Electronics geht als erster in Serienproduktion und vermarktet eine ganze Produktfamilie digitaler Fernseher
  • Samsung Electronics entwickelt den weltweit ersten 3D TFT-LCD-Monitor
  • Samsung Electronics entwickelt das drahtlose Internettelefon (Smartphone), ein kleines Telefon mit vielen Funktionen

1998

  • Samsung Electronics erzielt den größten Weltmarktanteil bei TFT-LCDs
  • Samsung Electronics beginnt mit der Serienproduktion des weltweit ersten Digitalfernsehers
  • Samsung Electronics schließt die Entwicklung eines Fernsehers mit ultraflachem Bildschirm ab
  • Samsung ist Olympiapartner bei den Winterspielen in Nagano
  • Samsung Electronics entwickelt den weltweit ersten 128 MB synchronen DRAM und 128 MB Flash-Speicher

1997

  • Samsung Electronics wird zum Worldwide Olympic Partner (TOP) in der Kategorie der drahtlosen Kommunikation
  • Samsung Electronics unterzeichnet den Vertrag als Olympiapartner in der Kategorie für drahtlose Kommunikation für die Olympischen Winterspiele in Nagano
  • Samsung Electronics entwickelt den weltweit leichtesten PC (105 g)
  • Samsung Electronics entwickelt das weltweit größte TFT-LCD (30 Zoll)
  • Samsung Electronics schließt die Entwicklung des weltweit ersten 30" TFT-LCDs ab
  • Samsung Electronics gibt die 2. Phase des „New Management“ bekannt