1969 - 1938

Die Anfänge von Samsung

Am 1. März 1938 eröffnet Unternehmensgründer Byung-Chull Lee im koreanischen Taegu eine eigene Firma, die hauptsächlich getrockneten Fisch, Gemüse und Obst in die Mandschurei und nach Peking exportiert. Ein knappes Jahrzehnt später betreibt Samsung (koreanisch für “Drei Sterne”) bereits eigene Getreidemühlen und Maschinen zur Weiterverarbeitung, eigene Produktions- und Vertriebsfirmen. Aus diesen bescheidenen Anfängen ist Samsung mittlerweile zu einem modernen, globalen Konzern geworden und hat seinen Namen behalten.

1969

  • Gründung von Samsung-Sanyo Electronics (im März 1975 umbenannt in Samsung Electro-Mechanics und im März 1977 fusioniert mit Samsung Electronics)

1966

  • Gründung von Joong-Ang Development (heute bekannt als Samsung Everland)

1963

  • Erwerb von DongBang Life Insurance (im Juli 1989 unbenannt in Samsung Life Insurance)

1958

  • Erwerb von Ankuk Fire & Marine Insurance (im Oktober 1993 umbenannt in Samsung Fire & Marine Insurance)

1954

  • Gründung der Cheil Industries Inc.

1951

  • Gründung von Samsung Moolsan (jetzt Samsung Corporation)

1938

  • Samsung wird in Taegu, Korea, gegründet