1989 - 1980

Einstieg in den
globalen Markt

In den 70ern und frühen 80ern Jahre verzeichnet Samsung Electronics für die Kerngeschäfte im Technologiesektor eine zunehmende Diversifizierung und weltweites Wachstums

Die verstärkte Konzentration von Samsung Electronics auf Technologie führte zur Gründung von 2 Forschungs- und Entwicklungsinstituten. Dadurch konnte das Unternehmen seinen Wirkungskreis bis auf die Bereiche Elektronik, Halbleiter, optische Telekommunikationen und neue Felder technologischer Innovationen von der Nanotechnologie bis zu modernen Netzwerkarchitekturen ausdehnen. Ein wesentlicher Meilenstein war 1980 die Fusion von Samsung Electronics und Samsung Semiconductor.
1987 verstarb Byung-chull Lee, der Unternehmensgründer von Samsung Electronics. Sein Sohn Kun-hee Lee übernahm seine Nachfolge als neuer Vorstandsvorsitzender. In diesem Zeitraum stellte sich Samsung Electronics der Herausforderung, ältere Geschäftsbereiche umzustrukturieren und sich neuen zuzuwenden – und zwar mit dem Ziel, weltweit einer der 5 größten Elektronikkonzerne zu werden.

1989

  • Herstellung von Farbfernsehern erreicht die Anzahl von 20 Millionen

1988

  • Fusion von Samsung Semiconductor & Telecommunications Co. mit Samsung Electronics Haushaltsgeräte, Telekommunikation und Halbleiter werden zu den wichtigsten Sparten erklärt

1987

  • Eröffnung des Samsung Advanced Institute of Technology (SAIT) für Forschung und Entwicklung

1986

  • Developed the world's smallest, lightest 4mm video tape recorder

1984

  • Export der ersten Videorekorder in die USA
  • Der Name des Unternehmens ändert sich zu Samsung Electronics Co. Ltd
  • Die Umsätze übersteigen 1 Trillion Won

1983

  • Produktionsstart für Personal Computer (PCs)

1982

  • Umbenennung von Korea Telecommunications Co. zu Samsung Semiconductor & Telecommunications Co.
  • Herstellung von Schwarzweiß-Fernsehern erreicht die Anzahl von 10 Millionen
  • Gründung des ersten produzierenden Tochterunternehmens im Ausland in Portugal
  • Die Halbleitersparte geht an Korea Electronics Information Co. über

1980

  • Produktionsbeginn für Klimaanlagen
  • Eröffnung des Forschungs- und Entwicklungszentrums in Suwon
  • Fusion mit Samsung Semiconductor Co.