5 Fragen zu …
LTE

2014-02-21

Haben Sie sich nicht schon öfter gefragt, was LTE eigentlich genaau ist, da inzwischen immer mehr Mobilgeräte damit ausgestattet sind? Erfahren Sie im Folgenden alles über LTE mit den fünf am häufigsten gestellten Fragen.



Was ist LTE?

Was ist LTE?

Mit LTE gehen Sie auf die Überholspur der mobilen Datenautobahn. Selbst umfangreiche Musikdownloads und Videostreams gelangen in beeindruckender Geschwindigkeit auf Ihr LTE-Mobilgerät.

Die Abkürzung LTE steht für „Long Term Evolution“ und ist ein technischer Mobilfunkstandard. LTE ist der Nachfolger des Mobilfunkstandards UMTS, der derzeit in Deutschland am weitesten verbreitet ist.

Wie schnell ist LTE?

Wie schnell ist LTE?

Der große Vorteil von LTE gegenüber UMTS liegt in der höheren Datenübertragungsrate. Mit LTE sind bis zu 100 Mbit/s möglich, mit LTE+ (ca. ab Herbst 2013 verfügbar) schon bis zu 150 Mbit/s. Damit können über das Mobilfunknetz sogar hochauflösende HD-Streams ohne Unterbrechung und Ruckeln empfangen werden.

LTE ist in Deutschland noch nicht flächendeckend verbreitet. Die Netzbetreiber beginnen meist in größeren Städten mit dem Aufbau des LTE-Netzes. Informationen zur Abdeckung und zu den Tarifen von LTE erhalten Sie bei Ihrem Mobilfunkanbieter.
Welche Vorteile hat LTE für mich als Kunden?
Welche Vorteile hat LTE für mich als Kunden?

Welche Vorteile hat LTE für mich als Kunden?

Ihre Downloads werden dank der wesentlich erhöhten Bandbreite im Vergleich zu UMTS mit LTE viel schneller abgeschlossen.

Bei Videostreams müssen die Daten deshalb nicht mehr so umfangreich wie bisher gepuffert werden, um ein Video trotz Verzögerungen bei der Datenübertragung dennoch ohne Ruckeln ansehen zu können.

Auch die Verzögerungszeit ist bei LTE deutlich kürzer: ein Signal benötigt von Ihrem Mobilgerät zum Server und wieder zurück weniger Zeit. Dies macht mobile Internetanwendungen möglich, die auf eine (fast) in Echtzeit stattfindende Kommunikation angewiesen sind.

Selbst Online-Games und Videochats mit Freunden machen mit LTE noch mehr Spaß, weil es keine merklichen Verzögerungen mehr gibt. Zusätzliche Inhalte für Ihre Online-Games können Sie schnell herunterladen und sind in kürzester Zeit wieder mitten im Spielspaß.
Eine hohe Datenübertragungsrate bei LTE ist auch dann möglich, wenn man sich in der gleichen Funkzelle mit vielen weiteren Nutzern befindet, die mobil Daten empfangen oder senden. Die maximale Datenübertragunsrate reduziert sich zwar wie bei UMTS, doch durch die große Bandbreite und die hohe Datenübertragungsrate, fällt das bei LTE gegenüber UMTS jedoch weniger ins Gewicht
Kann ich mit LTE auch besser über das Internet telefonieren?

Kann ich mit LTE auch besser über das Internet telefonieren?

Voice over IP (VoIP) Dienste via Skype und Co. werden mit LTE-Mobilgeräten noch beeindruckender.

Die mobile Datenübertragung findet per Internetverbindung und nicht übers Telefonkabel statt. Dadurch entsteht bei Videotelefonaten oder Videochats im UMTS-Netz teilweise eine merkliche Verzögerung und Sie müssen immer einen Moment warten, bis Ihr Gesprächspartner Ihre Antwort erhält ober bis die Antwort Ihres Gesprächspartners bei Ihnen ankommt.

Dank der sehr niedrigen Latenzzeit bei LTE-Verbindungen treten bei VoIP-Diensten nahezu keine Verzögerungen auf. Sie werden daher keine Unterschiede zu einem „echten“ Telefonat feststellen. Durch die hohe Bandbreite wird die Sprachqualität eventuell sogar sehr deutlich verbessert.

Wie schnell ist LTE beim Videostream?

Wie schnell ist LTE beim Videostream?

LTE zeigt seine Vorteile auch bei Videostreams. Das mobile Streamen von Musikdateien, Videos und Filmen wird mit Ihrem LTE-Mobilgerät schneller und komfortabler sein. Mit LTE müssen Sie nicht mehr auf eine geringere Qualitätsstufe herunter schalten, wenn Sie sich Ihre Lieblingsserie über das Internet ansehen wollen.