Interaktiv, elegant und komfortabel.

2013-10-10

Der neue Samsung SC770 mit 10-Finger-Multitouch-Bedienung spielt seine Stärke vor allem im Zusammenspiel mit Microsoft Windows 8 aus. Speziell für das Betriebssystem optimiert, funktioniert das Navigieren mit bis zu zehn Fingern hier besonders schnell und sicher. Der schmale Rahmen des 24-Zoll-MVA-Panels (60,96 cm) gibt den Blick frei für ein umfassendes Seherlebnis in brillanter Full-HD-Qualität. Auch die Rückseite präsentiert sich edel, denn sie ist absolut plan und ohne störenden Kabelausgang gestaltet. Der elegante Metallfuß trägt zur hochwertigen Optik bei und sorgt für einen sicheren Stand, auch wenn das Display um bis zu 55 Grad nach hinten geneigt wird.

10-Finger-Multitouch-Steuerung

10-Finger-Multitouch-Steuerung

Das Multitouch-Display erkennt bis zu zehn Finger gleichzeitig. Dadurch lassen sich Objekte ohne Maus und Tastatur kinderleicht zoomen, drehen und bewegen – auch von mehreren Anwendern gleichzeitig. Dank angenehmer Anti-Fingerprint-Beschichtung gleiten die Finger schnell und präzise über die Touchscreen-Oberfläche.

trenn
Stufenloses Sliding-Display

Stufenloses Sliding-Display

Das Display des SC770 lässt sich stufenlos um bis zu 55 Grad nach hinten neigen und gleitet problemlos in den gewünschten Winkel. Fast in die
Waagrechte gebracht, eignet es sich hervorragend für Spiele oder zur Bearbeitung von Grafiken und Fotos.

trenn
Eingebaute Lautsprecher

Eingebaute Lautsprecher

Für ein umfassendes Multimedia-Erlebnis mit einem qualitativ hochwertigen Stereosound verfügt der SC770 über zwei eingebaute 3-Watt-Lautsprecher. Dies macht zusätzliche externe Lautsprecher überflüssig und spart nicht nur Geld, sondern auch Platz.

trenn
Großer Betrachtungswinkel

Großer Betrachtungswinkel

Wer nicht ständig in einer festen Position vor dem Bildschirm verharren oder gerne zusammen mit anderen die Inhalte betrachten möchte, sollte Wert auf einen großen Betrachtungswinkel legen. Der SC770 überzeugt mit einem Betrachtungswinkel von 178 Grad horizontal und vertikal. Dies sorgt dafür, dass Farbton und Kontrast für alle Betrachter weitgehend stabil bleiben.