Sicherung Ihrer mobilen Daten

2014-01-15

Sie sollten die Daten auf Ihrem Mobiltelefon regelmäßig sichern, sodass Sie im Falle einer Reparatur, oder eines Diebstahls wieder auf Ihre Daten zugreifen können. Dafür gibt es verschiedene Wege, wie beispielsweise die Sicherung in einer Cloud oder über Samsung Kies.



Die Nahfeld-Kommunikation NFC

Sichern Sie Ihre mobile Daten

Sie können Ihre Mobilgeräte wie Ihr Samsung Smartphone, Note oder Tablet auf vielfältige Art nutzen. Vielleicht richten Sie sich auch, neben Telefonieren und SMS-Nachrichten schreiben, ein E-Mail-Konto ein oder hinterlegen in Ihren Kontakten, sowohl Telefonnummern als auch verschiedene Adressen, Memos und weitere Informationen. Gut möglich, dass Sie im Kalender viele Termine, Aufgaben und Ereignisse eintragen oder in der Galerie zahlreiche Fotos und Videos speichern.

Mit der Zeit sammelt sich so schnell eine ganze Menge an Daten zusammen. Wie wichtig diese Daten sind, merken viele Nutzer erst, wenn sie von einem Datenverlust betroffen sind.

Deshalb sollten Sie diese Daten regelmäßig als Backup sichern – auf jeden Fall bevor Sie ein Update des Betriebssystems ausführen. Sollte das Update zum Beispiel durch eine abgebrochene Datenverbindung fehlschlagen, können Sie Ihr Mobilgerät zurücksetzen und die Datensicherung verwenden, um die Daten wieder auf Ihrem Mobilgerät einzurichten.

Durch eine häufige und regelmäßige Datensicherung stellen Sie sicher, dass Sie auch bei unerwarteten Ereignissen, wie bei einem Verlust oder Diebstahl Ihres Mobilgerätes, Zugriff auf Ihre wichtigen Daten haben und diese nicht verloren gehen. Wenn Sie sich ein neues Mobilgerät anschaffen, können Sie über eine Datensicherung Ihre Daten einfach von Ihrem alten Mobilgerät auf Ihr kompatibles neues Mobilgerät übertragen.
Wichtig ist eine Datensicherung auch, bevor Sie Ihr Mobilgerät zur Reparatur geben. Bei der Reparatur ist es eventuell notwendig, Ihr Mobilgerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Dadurch werden alle auf dem Mobilgerät gespeicherten Daten gelöscht. Alternativ können Sie auch selbst Ihr Mobilgerät vor der Reparatur zurücksetzen, um Ihre Privatsphäre zu schützen. Deshalb sollten Sie in diesem Fall unbedingt eine Datensicherung durchführen.

Verschiedene Lösungen, wie zum Beispiel die Software Samsung KIES, helfen Ihnen dabei, die auf dem Mobilgerät gespeicherten Daten zu sichern.
Wie funktioniert NFC?

Verschiedene Möglichkeiten der Datensicherung

Je nachdem, welche Daten Sie sichern wollen, stehen Ihnen dazu verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung.

Fotos und Videos lassen sich einfach auf den PC oder auch eine an den PC angeschlossene externe Festplatte kopieren, indem Sie Ihr Mobilgerät über ein USB-Kabel mit dem PC verbinden und dann die von Ihnen gewünschten Dateien kopieren.

Ein aktives Element

Samsung Kies

Nutzen Sie die kostenlose Software Samsung KIES, um weitere Optionen bei der Datensicherung zu erhalten. Neben der Sicherung von Fotos, Videos und Musik können Sie auch Kontakte sichern und verwalten. Mit Samsung KIES können Sie zudem eine weitreichende Datensicherung durchführen, die dann zum Beispiel auch Kalendereinträge oder Geräteeinstellungen umfasst.
Ein aktives Element

Cloud Webspeicher

Eine weitere Möglichkeit der Datensicherung ist die Verwendung von Synchronisations-Diensten. So können Sie einen Cloud-Webspeicher nutzen, um auch von unterwegs Ihre Fotos, Videos und Dokumente über eine Internetverbindung per WLAN oder im Mobilfunknetz zu sichern. Auf den Cloud-Webspeicher können Sie auch mit weiteren Geräten zugreifen und die Daten abrufen oder sogar mit mehreren Geräten synchronisieren.
Zwei aktive Elemente

Samsung oder Google Konto

Sie können auch Ihr Samsung-Konto oder Ihr Google™-Konto zur Datensicherung nutzen. Legen Sie Ihre Kontakte zum Beispiel so an, dass diese im Samsung-Konto gespeichert werden. Sie können die Kontakte dann von dort abrufen und auch mit weiteren kompatiblen Mobilgeräten synchronisieren. Über das Samsung-Konto ist es ebenfalls möglich, weitere Informationen wie Internet-Lesezeichen, den Kalender oder Telefonprotokolle und SMS-Nachrichten zu sichern und zu synchronisieren.
Die Nahfeld-Kommunikation NFC

Sicherung und Synchronisation Ihrer Daten mit Samsung KIES

Mit der kostenlosen Software Samsung KIES können Sie die auf Ihrem kompatiblen Samsung-Mobilgerät gespeicherten Daten bequem und einfach als Backup sichern und synchronisieren. Samsung KIES ist für Windows und Mac OS verfügbar. Sie können Samsung KIES hier herunterladen. Sie finden dort auch eine Bedienungsanleitung für Samsung KIES.

Mit der App KIES air können Sie Ihr Samsung Smartphone, Note oder Tablet auch drahtlos mit Samsung KIES verbinden, wenn Ihr Mobilgerät und Ihr Computer mit dem gleichen WLAN verbunden sind. Die App KIES air ist für kompatible Samsung Mobilgeräte kostenlos bei Samsung GALAXY Apps erhältlich.

Datensicherung mit Samsung KIES - so geht’s:

01
Um Ihre Daten zu sichern, verbinden Sie Ihr Mobilgerät einfach über ein USB-Kabel mit dem Computer und starten Samsung KIES.

02
Nachdem das Mobilgerät erkannt wurde, haben Sie bei Samsung KIES mehrere Möglichkeiten zur Datensicherung und Synchronisation:

02a
Sie können Kontakte, Musik, Fotos und Videos in die Bibliothek von Samsung KIES kopieren, dort bearbeiten und verwalten und mit Ihrem Mobilgerät synchronisieren.

02b
Es ist ebenfalls möglich, Ihre Kontakte zum Beispiel mit Microsoft Outlook zu synchronisieren.

03
Bei einer Datensicherung wählen Sie selbst aus, welche Daten Sie sichern wollen. Neben Kontakten, Telefonprotokollen und Nachrichten, können Sie auch Dokumente und andere Inhalte, zum Beispiel von Ihnen hinzugefügte Klingeltöne und installierte Anwendungen oder Einstellungen von Ihrem E-Mail-Konto oder von Alarmen, aber auch Geräteeinstellungen, wie eingerichtete WLAN-Verbindungen und die Lautstärke von Klingel- und Systemtönen sichern.

04
Die Sicherungsdatei wird mit dem Gerätenamen sowie Datum und Uhrzeit gekennzeichnet und auf Ihrem Computer gespeichert. Diese können Sie später aufrufen, um die gesicherten Daten auf dem Mobilgerät wiederherzustellen oder um diese auf ein anderes kompatibles Mobilgerät zu übertragen.