Springen zum Inhalt

Welcome JUN! You have arrived at the new Samsung.com, designed just for you!

Content

Gute Gründe, weniger Geld auszugeben.

Unsere smarten Drucker können nicht nur die Druckkosten reduzieren, sondern auch den Kostendruck.

Wir bauen Drucker nicht erst seit gestern.

Der Name Samsung ist eher für die Sparte der Unterhaltungselektronik bekannt. Dabei ist Samsung ein globaler Konzern mit vielen Stärken und erfindet die Zukunft immer wieder neu. Seit 2006 sind wir in verschiedenen Bereichen global nach Marktanteilen im Spitzenbereich vertreten und haben seitdem mit unseren Technologien unseren unangefochtenen Vorsprung im Bereich Flachbildfernseher und Monitore ausgebaut. Und auch im Geschäftsbereich Digitale Geräte konnten wir dank origineller und innovativer Produkte Benchmarks setzen. Deshalb gilt auch bei Druckern: Wo Samsung draufsteht, ist auch Samsung drin.

Video ansehen

Unsere Meilensteine im Überblick.

1982 steigt Samsung mit einem Faxgerät ins Druckergeschäft ein. Bis dahin waren Laserdrucker hauptsächlich im Büro zu finden. Privatkunden standen hauptsächlich Tintenstrahldrucker zur Verfügung. Samsung versorgt als Erster den Privatkundenmarkt mit kompakten, einfach zu handhabenden Laserdruckern.

Unsere Meilensteine im Überblick.

1991 stellt Samsung mit dem Finale8000 seinen ersten Mono-Laserdrucker vor. Der damals schnellste Drucker seiner Zeit mit einem Output von sagenhaften 8 Seiten pro Minute.

Unsere Meilensteine im Überblick.

2003 enthüllt Samsung den CLP-500, den ersten Farblaserdrucker von Samsung, der unter Verwendung von unabhängigen Technologien entwickelt wurde. Die Toner-Schubladen machten den Tonerwechsel zum Kinderspiel. Die einzigartige No-Noise-Technologie von Samsung senkte die Geräuschbelastung auf 45db.

Marktführerschaft durch Expansion im Hardware Bereich

2006 veröffentlicht Samsung mit dem CLP-300 den seinerzeit kleinsten Farblaserdrucker. Das war der Startschuss für die Konkurrenz, ebenfalls kompaktere Geräte herzustellen.

Marktführerschaft durch Expansion im Hardware Bereich

2011 fokussiert sich Samsung auf den B2B Bereich. Mit der ML-6510 Serie werden die damals schnellsten A4-Mono-Laserdrucker der Welt vorgestellt.

Marktführerschaft durch Expansion im Hardware Bereich

In der zweiten Hälfte von 2012 werden insgesamt sieben Farblaserdrucker/MFP herausgebracht, die das Hardware-Line-up von Samsung im A4-Druckerbereich komplettieren.

2012 folgt die 2. Generation von A3-Multifunktionssystemen auf den Erfolgsspuren der Ersten A3-MFPs von 2010.

Marktführerschaft durch Expansion im Hardware Bereich

2013 kündigte Samsung den weltweit ersten Laserdrucker mit NFC-Technologie an. Drucken/Faxen und Scannen kann damit schnell und sicher durch bloßes Antippen des Druckers mit dem Smartphone erfolgen.

Marktführerschaft durch Expansion im Hardware Bereich

2014 kündigt Samsung die ersten Multifunktionssysteme mit einer auf Android basierenden Bedienoberfläche an. Nicht nur die intuitive „Smartphone“-ähnliche Bedienung sondern auch die Möglichkeit, komplexe Arbeitsprozesse am System auf Knopfdruck zu speichern und abzurufen eröffnen völlig neue Arbeitsweisen.