Springen zum Inhalt

Welcome JUN! You have arrived at the new Samsung.com, designed just for you!

Content

DGIM 2017

123. Kongress der Deutschen
Gesellschaft für Innere Medizin

29. April bis 02. Mai 2017
Mannheim

Lernen Sie auf dem diesjährigen DGIM in Mannheim unser spannendes Fortbildungskonzept Samsung HME Smart Campus kennen und besuchen Sie uns im Sonowald 2017 auf Ebene 1.

Unser erklärtes Ziel ist es, Sie bestmöglich bei Ihren vielfältigen Aufgaben zu unterstützen! In unseren zertifizierten einstündigen Ultraschallworkshops* zeigen Ihnen erfahrene Referenten praxistaugliche Tipps und Tricks zu unterschiedlichen Themenbereichen, erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Lösungen zu verschiedenen Fragestellungen und helfen Ihnen, Ihre Geräteeinstellungen zu optimieren und somit Ihre Bilder und Diagnosen zu verbessern.

Wir freuen uns darauf, Sie im Namen von Samsung HME im Sonowald 2017 begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen einen erfolgreichen Kongress.

* Punkte sind bei der zuständigen Landesärztekammer beantragt.

Samsung Sonowald 2017 - Programmüberblick:

 

1. Leber I: Scantechnik der kompletten Leber

  • Musterwiedererkennung der 3D-Anatomie
  • Zuordnung der Lebersegmente
  • Tricks zur Darstellung der subdiaphragmalen Leberanteile
  • Atemführung und Druckapplikation
  • Praktische Übungen
Tag Uhrzeit Referent Raum
Samstag, 29. April 2017 11:30 – 12:30 Dr. Hofer Raum 1

2. Sonographie bei Erkrankungen des MDT I: DD von Magen- und Dünndarm-Pathologien

  • Zuordnung der MDT-Wandschichten
  • DD benigner versus maligner Magenpathologien
  • Akute versus chronischentzündliche Dünndarmerkrankungen
  • Dünndarmileus
  • Fisteln bei M. Crohn, Hernien
Tag Uhrzeit Referent Raum
Samstag, 29. April 2017 11:30 – 12:30 Dr. Müller-Marbach Raum 2

3.Systematische Duplexsonographie der Halsgefäße

  • Strukturierter Untersuchungsablauf
  • Optimale Geräteeinstellung
  • Stenosegraduierung und Plaquevermessung
  • Vernünftige Dokumentation
  • Praktische Übungen
Tag Uhrzeit Referent Raum
Samstag, 29. April 2017 11:30 – 12:30 Dr. Jungblut Raum 3
Dienstag, 2. Mai 2017 09:30 – 10:30 Dr. Jungblut Raum 3

4. Interaktive Echokardiographie – Einführung: Die 5 wichtigsten Notfall-Fragestellungen

  • Detektion / Ausschluss eines Perikardergusses
  • Quantifizierung einer Mitralinsuffizienz
  • Gradbestimmung einer Aortenstenose
  • Nachweis einer akuten Rechtsherzinsuffizienz
  • Monoplane EF-Bestimmung nach Simpson
  • Praktische Übungen
Tag Uhrzeit Referent Raum
Samstag, 29. April 2017 14:00 – 15:00 Kathrin Klein Raum 1
Sonntag, 30. April 2017 09:30 – 10:30 Kathrin Klein Raum 2

5. Pankreasraumforderungen – Erfahrungen aus dem Exzellenzzentrum

  • Können wir gut von böse unterscheiden?
  • Können wir jede Raumforderung finden?
  • Brauchen wir Kontrastmittel?
  • Praktische Übungen
Tag Uhrzeit Referent Raum
Samstag, 29. April 2017 14:00 – 15:00 Dr. Lang Raum 2

6. Systematische Duplexsonographie der peripheren Arterien

  • Strukturierter Untersuchungsablauf
  • Optimale Geräteeinstellung
  • Interpretation der Flussprofile, Stenosebestimmung und Vaskulitisdiagnostik
  • Vernünftige Dokumentation
  • Praktische Übungen
Tag Uhrzeit Referent Raum
Samstag, 29. April 2017 14:00 – 15:00 Dr. Jungblut Raum 3

7. Leber II: DD fokaler Leberläsionen mit CEUS

  • Dopplereinstellungen
  • Diagnostik von Lebertumoren
  • Erkennung von Hämangiomen, FNH, Adenomen, Metastase, HCC und CCC
Tag Uhrzeit Referent Raum
Sonntag, 30. April 2017 09:30 – 10:30 Dr. Hofer Raum 1

8. Systematische Duplexsonographie der peripheren Venen

  • Strukturierter Untersuchungsablauf
  • Optimale Geräteeinstellung
  • Thrombose-Diagnostik
  • Vernünftige Dokumentation
  • Praktische Übungen
Tag Uhrzeit Referent Raum
Sonntag, 30. April 2017 09:30 – 10:30 Dr. Jungblut Raum 3

9. Pankreas I: Technik versus Darmgas – Interaktive Live-Demo

  • Scantechnik: Tricks zur Atemsteuerung, Schallkopfführung und Druckapplikation
  • Organometrie des Pankreas
  • Musterwiedererkennung der 3D-Anatomie
Tag Uhrzeit Referent Raum
Sonntag, 30. April 2017 11:30 – 12:30 Dr. Hofer Raum 1

10. Workshop: Basics der Echokardiographie für Internisten

  • Systematischer B-Bild-Untersuchungsablauf
  • Die wichtigsten Messungen
  • Hands-on am Probanden
Tag Uhrzeit Referent Raum
Sonntag, 30. April 2017 11:30 – 12:30 Dr. Aland Raum 2
Dienstag, 2. Mai 2017 09:30 – 10:30 Dr. Aland Raum 1

11. Akuten Beinschmerz schnell mittels Duplexsonographie abklären: TVT / Phlebitis / Varikosis / pAVK

  • Live-Ultraschall
  • Fallbeispiele
  • Praktische Übungen
Tag Uhrzeit Referent Raum
Sonntag, 30. April 2017 11:30 – 12:30 Dr. Koch-Heyl Raum 3

12. Schilddrüse inkl. Quantifikation

  • Messungen aller Art
  • Schilddrüsen-Elastographie
  • Praktische Übungen
Tag Uhrzeit Referent Raum
Sonntag, 30. April 2017 14:00 – 15:00 Dr. Lang Raum 1
Montag, 1. Mai 2017 14:00 – 15:00 Dr. Lang Raum 3

13. Herzgeräusche sichtbar gemacht und diagnostiziert

  • Der asymptomatische Patient mit Herzgeräusch: Welche Diagnostik ist sinnvoll?
  • Die Echokardiographie beim Notfallpatienten mit Herzgeräusch
  • Optimierung der Farb- und Dopplereinstellungen beim Echo mit praktischen Übungen
Tag Uhrzeit Referent Raum
Sonntag, 30. April 2017 14:00 – 15:00 Dr. Aland Raum 2

14. Duplexsonographische Abklärung von Strömungsgeräuschen am Hals

  • Live-Ultraschall
  • Fallbeispiele
  • Praktische Übungen
Tag Uhrzeit Referent Raum
Sonntag, 30. April 2017 14:00 – 15:00 Dr. Koch-Heyl Raum 3

15. Interaktive Sonosession zur sonographischen Evaluation der V. portae

  • Sonographische Identifikation, 3D-Anatomie
  • Vor- und Nachteile dreier verschiedener Einstelltechniken
  • Quizfälle zu pathologischen Fallbeispielen
  • Praktische Übungen
Tag Uhrzeit Referent Raum
Montag, 1. Mai 2017 09:30 – 10:30 Dr. Hofer Raum 1

16. Erkrankungen des MDT II: DD von Colon-Pathologien

  • Strukturierte Untersuchung des Colons
  • Infektiöse Colitis, Colitis ulcerosa, M. Crohn
  • Ischämie des Colons
  • Befunde beim kolorektalen Karzinom
  • Appendizitis versus Divertikulitis
Tag Uhrzeit Referent Raum
Montag, 1. Mai 2017 09:30 – 10:30 Dr. Müller-Marbach Raum 2

17. Introduktion Leber-CEUS für Internisten mit anschließendem interaktivem elektronischem Quiz

  • Grundlagen der CEUS Technik
  • CEUS am Beispiel von verschieden Leberherden – wie verhält sich was?
  • Kurzes interaktives Leberquiz (Voting-System)
Tag Uhrzeit Referent Raum
Montag, 1. Mai 2017 09:30 – 10:30 Dr. Clevert Raum 3

18. Abklärung einer NAST bei V. a. renalen Hypertonus

  • Darstellungstechniken für die re. versus li. NA
  • Valide PSV-Bestimmung als NAST-Marker
  • Tipps für die intrarenale RI-Bestimmung
  • Praktische Übungen
Tag Uhrzeit Referent Raum
Montag, 1. Mai 2017 11:30 – 12:30 Dr. Hofer Raum 1

19. Pankreas II: Fallbeispiele / Endosono / CEUS

  • Diagnostik des Pancreas divisum
  • Akute und chronische Pankreatitis
  • DD fokaler Pankreasläsionen mit CEUS, EUS und CE-EUS
  • IPMN und andere zystische Pankreastumoren
Tag Uhrzeit Referent Raum
Montag, 1. Mai 2017 11:30 – 12:30 Dr. Müller-Marbach Raum 2

20. Sonographie der Schilddrüse

  • Knoten, Entzündungen, Tumore
  • Hilft Elastographie?
  • Können wir die Szintigraphie vollständig ersetzen?
  • Praktische Übungen
Tag Uhrzeit Referent Raum
Montag, 1. Mai 2017 11:30 – 12:30 Dr. Lang Raum 3

21. Sonographie der Lunge + FAST

  • Quantifizierung pleuraler Ergüsse
  • Sonographische Zeichen des Lungenödems
  • Pneumonie und pleurale Tumoren
  • Sonographische Zeichen des Pneumothorax
  • Praktische Übungen
Tag Uhrzeit Referent Raum
Montag, 1. Mai 2017 14:00 – 15:00 Dr. Hofer Raum 1

22. Der Leberherd: Liege ich im B-Bild richtig oder brauche ich den kontrastverstärkten Ultraschall

  • 60-minütige interaktive Falldemonstration mittels elektronischem Voting-System
Tag Uhrzeit Referent Raum
Montag, 1. Mai 2017 14:00 – 15:00 Dr. Clevert Raum 2

23. Erkrankungen des MDT I: DD von Magen- und Dünndarm-Pathologien

  • Zuordnung der MDT-Wandschichten
  • DD benigner versus maligner Magenpathologien
  • Akute versus chronisch-entzündliche Dünndarmerkrankungen
  • Dünndarmileus
  • Fisteln bei M. Crohn
  • Hernien
Tag Uhrzeit Referent Raum
Dienstag, 2. Mai 2017 09:30 – 10:30 Dr. Müller-Marbach Raum 2

Unsere Referenten

 

Dr. med. Julia Aland

Fachärztin für Innere Medizin, Abt. Kardiologie, Diakonissenkrankenhaus Dresden

 

Prof. Dr. med. Dr. h.c. Dirk-André Clevert, M.D.

Facharzt für Radiologie, Leiter Institut für Klinische Radiologie – Interdisziplinäres US-Zentrum, Klinikum der Universität München, Grosshadern

 

PD Dr. med. Matthias Hofer MPH, MME

Arzt für Diagnostische Radiologie, Leiter der AG Medizindidaktik, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

 

Dr. med. Sven Jungblut

Facharzt für Innere Medizin, Stellvertretender Vorsitzender Ultraschall-Kommission der KV Hessen

 

Kathrin Klein

Assistenzärztin an der Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie am Universitäts-Klinikum Düsseldorf (UKD), Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Ultraschallausbilderin und Didaktiktrainerin

 

Dr. med. Simone Koch-Heyl

Fachärztin für Innere Medizin und Phlebologie, Mühlheim a.d.R.

 

Dr. med. Matthias Lang

Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie, Diabetologie und Endokrinologie, Europäisches Pankreaszentrum der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg

 

Dr. med. Alexis Michael Müller-Marbach

Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Palliativmedizin, HELIOS Klinikum Niederberg, Velbert