Springen zum Inhalt

Welcome JUN! You have arrived at the new Samsung.com, designed just for you!

Content

Welten

Was lange hält, ist garantiert gut

Samsung gewährt für einige SSDs extralange Garantiezeiten

Eine lange Haltbarkeit eines Produkts kann wesentlich zu dessen Nachhaltigkeit beitragen. Es gibt nur wenige Elektronikprodukte, für die Hersteller eine 10-jährige Garantie geben. Die Samsung SSD 850 PRO gehört dazu.

Käufern der SSD-Modelle 850 PRO garantiert Samsung eine Mindestlebensdauer von zehn Jahren, bei anderen wie der 850 EVO und der 960 PRO sind es immerhin fünf Jahre. „Wir können so lange Garantiezeiten aussprechen, weil Samsung alle wichtigen Komponenten einer SSD wie den NAND-Flash und den Controller selbst herstellt“, erläutert Frank Kalisch, Director IT Storage bei Samsung. „Die effektive Abstimmung der beiden Komponenten ist von entscheidender Bedeutung für eine zuverlässige und langlebige SSD“, ergänzt Marcel Binder, Technical Product Manager IT Storage bei Samsung.

V-NAND verbessert Haltbarkeit

Ein weiterer Grund für die oben erwähnte Lebensdauer der Samsung SSDs ist die V-NAND-Technologie, die Samsung 2014 als erster Hersteller in Rechenzentrums-SSDs und später auch in Consumer-SSDs zum Einsatz brachte. Durch ihren individuellen Aufbau und verschleißfeste Materialien kann V-NAND im Vergleich zu vielen anderen Architekturen bei gleicher Speicherkapazität mit größeren, unempfindlicheren Strukturgrößen gefertigt werden. Das wirkt sich positiv auf die Haltbarkeit aus. Zusätzlich trägt die Temperaturregelung Dynamic Thermal Guard zur Lebensdauer der SSDs bei. Sie überwacht in Echtzeit die Temperatur der Speicherelemente und passt im Bedarfsfall die Leistung der SSD dynamisch so an, dass es nicht zur Überhitzung kommt. „In der Summe führen die technologischen und produktionstechnischen Aspekte dazu, dass wir unseren Kunden SSDs mit langer Haltbarkeit anbieten können“, fasst Marcel Binder, Technical Product Manager bei Samsung zusammen. „Selbst für die Hochleistungs-SSD 960 PRO mit ihrer großen Speicherkapazität und ihrer schnellen Lese- und Schreibgeschwindigkeit können wir noch eine fünfjährige Garantie geben.”

SSDs können länger halten als angegeben

Redakteure des Computer-Magazins c’t testeten die Haltbarkeit von SSDs im Praxiseinsatz. Dazu beschrieben sie SSDs solange mit Daten, bis diese ihren Dienst quittierten. Das Ergebnis fiel für die getesteten Samsung-Modelle SSD 750 EVO und SSD 850 PRO sehr gut aus.¹ Während die beiden SSD 750 EVO-Modelle erst nach dem 18-fachen der garantierten 70 TBW (Terabyte Written) den ersten Defekt zeigten, erreichte die SSD 850 PRO laut c’t sogar erst nach „stolzen 4,5 Petabyte, also dem Dreißigfachen der versprochenen 150 TBW“ ihr Lebensende.Hintergrund: Weil es technisch nicht möglich ist, die Speicherzellen einer SSD beliebig oft zu beschreiben, ist es üblich, die Haltbarkeit einer SSD mit zwei Kennzahlen zu definieren: Mit einer Mindestlebensdauer und der Mindestdatenmenge (Terabyte Written, TBW), die auf eine SSD geschrieben werden kann.

Quellen
  • c’t, 1/2017, Seite 100ff. Sogar für eine Hochleistungs-SSD wie der 960 PRO spricht Samsung eine Garantiezeit von fünf Jahren aus. Aktuell ist die 960 PRO die schnellste Consumer-SSD auf dem Markt, lt. Computerbase-Test