Eventdaten für 2017 folgen bald!

Richtig überzeugen, aber wie?

Lerne deine Idee auf den Punkt genau, in kurzer Zeit und in jeder Situation erfolgreich zu präsentieren!

Life's a pitch

Die Veranstaltungsreihe „Life’s a pitch“ bietet Gründern eines Startups die exklusive Möglichkeit, zu lernen wie man einen Pitch in jeder Situation erfolgreich meistert. Pitch Möglichkeiten kann es jederzeit, überall und im Zweifel ohne Vorwarnung geben. Gute Vorbereitung ist der Schlüssel zum Erfolg.

Profitiere von dem Wissen eines großen Unternehmens wie Samsung und tausche dich direkt vor Ort über die neuesten Innovationen und Trends aus. Neben dem Pitch-Workshop geben erfahrene Entwickler und Experten von Samsung ihre Tipps weiter und du hast die einmalige Chance mit dem besten vorgetragenen Pitch ein Samsung Flagship Produkt zu gewinnen.

Teilnehmerstimmen

Trainerin

Kathrin Adamski

Dipl.-Journalistin, Dipl.-Medieningenieurin

Als Medieningenieurin und diplomierte Journalistin liegt der Fokus ihrer Arbeit auf der Beratung und dem Coaching von Führungskräften und Top-Managern in den Medien und der Öffentlichkeit. Durch ihre langjährige Erfahrung als MediaCoach sowie Moderatorin weiß sie genau, worauf es bei der Konzeption eines Pitches ankommt, wie man sicher und souverän auftritt und wie man spielerisch mit dem Publikum und seinen Fragen umgeht!

Programm

10:00 Uhr
Beginn der Veranstaltung
10:00-10:15 Uhr
Begrüßung und Einleitung
10:15-13:00 Uhr
Pitch-Workshop mit Kathrin Adamski
13:00-14:00 Uhr
Lunch-Pause
14:00-14:30 Uhr
Keynote
14:30-15:30 Uhr
Bring your idea to life with Samsung
15:30-16:00 Uhr
Networking-Pause
16:00-17:30 Uhr
Pitch-Präsentationen

Jeder von euch bekommt die Möglichkeit, sein Unternehmen und seine Idee in 3 Minuten zu präsentieren. Anschließend hat die Jury 2 Minuten Zeit, um eure Fragen zu eurer Präsentation zu stellen. Die beste Präsentation gewinnt ein Samsung Flagship Produkt.

17:30-18:00 Uhr
Diskussion und Feedback
18:00 Uhr
Get Together

Speaker

Am 27. Oktober in Berlin

Erik Heinelt

Erik Heinelt ist einer der 25 führenden Köpfe der Startup-Szene. Bevor er selbst zum Gründer wurde, hat er Rocket Internet bei der Expansion des Zalando-Businessmodells unterstützt. Als Mitbegründer des Bundesverbandes Deutscher Startups unterstützt er heute die junge Gründerszene, denn bereits in seiner Kindheit waren Firmengründer seine Helden und mit seiner Karriere hat er seinen Traum wahr gemacht.

Weitere Infos

Am 17. November in München

Martin Sinner

Martin Sinner ist seit 2014 Geschäftsführer der Electronics Online Group von Media-Saturn und in dieser Funktion für den Tech Accelerator Spacelab sowie Beteiligungen wie Flip4New oder iBood verantwortlich. Einen Namen machte sich Sinner zuvor als Gründer von Europas größtem Preisvergleichsportal idealo, bei dem er bis 2012 Geschäftsführer war, sowie über seinen vielbeachteten Aufenthalt im Silicon Valley gemeinsam mit dem Axel-Springer-Manager Christoph Keese sowie dem damaligen Bild-Chefredakteur Kai Diekmann.

FAQ

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich alle Gründer oder führende Mitarbeiter eines Startups oder Selbstständige.

Was sind die Auswahlkriterien für die Startups?

Entscheidend ist eine klar formulierte und interessante Kurzdarstellung des Unternehmens und des Produktes. Dabei ist wichtig: Es existiert ein fertiges oder fast fertiges Produkt und die Sinnhaftigkeit ist für den Endverbraucher oder Geschäftskunden erkennbar.

Gibt es eine Bewerbungsfrist?

Damit eure Bewerbung für die Veranstaltung „Life’s a Pitch“ berücksichtigt werden kann, bitten wir euch, euch bis spätestens eine Woche vor dem Veranstaltungstermin zu bewerben.

Was sind die Teilnahmevoraussetzungen bezüglich des Produkts?

Es sollte ein Produkt sein, das für Endkunden auf dem Markt verfügbar ist.

Wer entscheidet über die Zulassung?

Die Entscheidung darüber, wer als Startup mit dabei ist, fällt das Life’s a Pitch- Team, unter anderem in Abstimmung mit Samsung sowie der Trainerin.

Wann wird eine Ab- oder Zusage zur Veranstaltung verschickt?

Eine Zusage bekommen alle Bewerber eine Woche vor dem Veranstaltungstermin zugeschickt.

Wie viele Startups dürfen teilnehmen?

Insgesamt dürfen ca. 10-15 Startups teilnehmen, abhängig von der angemeldeten Personenanzahl pro Unternehmen.

Muss man sich auf den Workshop vorbereiten?

Jedes Unternehmen sollte eine 3-minutige Präsentation als Arbeitsgrundlage vorbereiten und mitbringen. Bitte bereitet euch vorab auch auf kritische Fragen im Anschluss an eure Pitch Präsentation vor.

Was kostet die Teilnahme?

Die Teilnahme ist für bis zu zwei Personen pro Unternehmen kostenfrei.

Weitere Fragen?

Dann wendet euch bitte an info@lifeisapitch.de