Kommunikation und Engagement

Wir streben Transparenz und offene Kommunikation an

Ein zentrales visuelles Bild der Seite „Kommunikation und Engagement“

Jedes Jahr definiert Samsung Electronics Strategien und Ziele für das Umweltmanagement. Wir legen unsere Initiativen im Bereich Umweltmanagement transparent und im Detail offen, einschließlich Ausstoß von Treibhausgasen, Informationen über umweltfreundliche Produkte, umweltfreundliche CSR-Aktivitäten und Kommunikationsprogramme für Interessenvertreter. Darüber hinaus bieten wir eine Vielzahl von Kommunikationskanälen an, über die Beteiligte rasch die gesuchten Informationen finden und problemlos verstehen können. Der Bereich „Umwelt“ auf Samsung.com ist eine weitere Art, auf die wir auf der Grundlage einer Methodik (Materiality Analysis), bei der die Prioritäten bei Umwelt- und Nachhaltigkeitsproblemen liegen, mit verschiedensten Spezialisten kommunizieren.

Wir führen Kampagnen an, die die Bedeutung der Umwelt hervorheben

Von der Schaffung von Umweltbewusstsein für zukünftige Generationen bis hin zur Einbindung von Verbrauchern führt Samsung Electronics eine Reihe umweltfreundlicher Kampagnen durch, um soziales Bewusstsein für die Bedeutung der Umwelt und die Schaffung einer breiteren Zustimmung zu fördern.

Um den Earth Day zu feiern, führten die Führung und die Mitarbeiter von Samsung Electronics weltweit gemeinsam mit den Verbrauchern globale Umweltaktivitäten durch.
Die Kampagne, die erstmals 2015 von den Führungskräften und Mitarbeitern von Samsung Electronics durchgeführt wurde, wurde jedes Jahr für einen bestimmten Zeitraum organisiert, um das Bewusstsein der Menschen für Umwelt und Ressourcenrecycling zu schärfen, und hat in den letzten vier Jahren etwa 2.400 Alt-Handys wiederverwertet.
Die gesammelten Mobiltelefone werden an auf Recycling spezialisierte Unternehmen zur Rückgewinnung wichtiger Ressourcen wie Gold, Silber und Bronze geschickt, und einige Galaxy-Handys werden sogar für CSR-Aktivitäten wie das mit dem Upcycling verbundene Geschäft zur Unterstützung von Ophthalmoskopie-Untersuchungen verwendet.
Diese Kampagne wird jedes Jahr in verschiedenen Zeitabschnitten durchgeführt, nicht nur um die Umwelt zu schützen, sondern auch um unserer sozialen Verantwortung als Unternehmen gerecht zu werden. Im Jahr 2019 begann die Kampagne am Earth Day und wurde auf die USA, Spanien, Russland und andere globale Produktionsstätten ausgeweitet.

„Ein leuchtendes Beispiel – ein Moment der Dunkelheit wird zum Licht der Hoffnung für andere Menschen und unseren Planeten.“

Am 20. März 2019 nahmen der Samsung-Komplex in Suwon sowie 38 Produktions- und Vertriebsstätten (7 in Korea, 31 international) an der Kampagne „Global Village Lights Off“ teil, um sich an den Bemühungen zur Reduzierung der Treibhausgase zu beteiligen und um Regionen mit knapper Energieversorgung ein Licht der Hoffnung zu spenden.

Mit den gesparten Energiekosten Kampagne und Spenden der Mitarbeiter wurden 1.000 Bausätze solarbetriebener LED-Lampen zur Verfügung gestellt. Diese Bausätze wurden von Samsungs Mitarbeitern zusammengestellt
und an die Einwohner des Dorfes Huoi Do – Chieng Noi in der Provinz Son La in Vietnam gespendet,
damit Dorfbewohner und Schüler auch bei Nacht Licht nutzen können.

Bild der Kampagne „Global Village Lights Off“

Wir engagieren uns aktiv in globalen Initiativen

Auf der ganzen Welt werden Initiativen gestartet, um inmitten von raschen Änderungen unserer Erde und der Umwelt Nachhaltigkeit zu schaffen. Samsung Electronics steht hinter diesen Bewegungen und engagiert sich für den Schutz der unterschiedlichen Werte, für die sie kämpfen. Einige der Initiativen, an denen wir teilnehmen, finden Sie nachfolgend:

 

Carbon Disclosure Project (CDP)
Das CDP sammelt und veröffentlicht Unternehmensaktivitäten zum Klimawandel. Samsung Electronics hat für seine Offenlegung von Daten bezüglich seiner Reaktion auf den Klimawandel Anerkennung erhalten und wurde sieben Jahre in Folge, von 2010 bis 2016, mit dem höchsten Grad, Leadership A, ausgezeichnet.


Responsible Business Alliance (RBA)
Als Mitglied der RBA, hält sich Samsung Electronics an den Verhaltenskodex der RBA sowie dessen Standards in Bezug auf Umwelt, Gesundheit und Sicherheit sowie Arbeit als Teil der Verwaltung unserer Arbeitsplätze und Lieferanten. Alle Lieferanten, die mit Samsung Electronics Geschäfte machen, überwachen ihre Abläufe regelmäßig gemäß den RBA-Kriterien, um Probleme zu erkennen und zu beseitigen.


Clean Energy Ministerial (CEM)
Als Unterzeichner von Clean Energy Ministerial, einem globalen Forum zur Förderung von Richtlinien und Weitergabe von bewährten Methoden zur Beschleunigung des globalen Umstiegs auf saubere Energie, hat sich Samsung verpflichtet, den die Intensität (normalisiert nach Umsatz) des Ausstoßes von Treibhausgasen (THG) aller globalen Standort auf Basis des Wertes von 2008 um 70 Prozent zu senken und die ISO 50001-Zertifizierung aller globalen Fertigungsstätten zu behalten.

Keine Stimme ist zu leise, um für die Umwelt zu sprechen.
Bitte senden Sie uns eine E-Mail (eco.sec@samsung.com), wenn Sie Fragen oder Kommentare zu den Umweltrichtlinien von Samsung Electronics haben.

Ein Foto eines Smartphones von Samsung Electronics in Verwendung