Seit der industriellen Revolution wurde wirtschaftliches Wachstum durch den rücksichtslosen Abbau und die Ausbeutung natürlicher Rohstoffe begleitet. Experten haben vor den Umweltproblemen durch einen solchen Abbau und dem zukünftigen Versiegen der Rohstoffe gewarnt. Samsung Electronics ist sich dieser Warnungen bewusst und setzt eine Vielzahl von Gegenmaßnahmen um.
Im Lauf von Produktentwicklung und Herstellung verwenden wir Rohstoffe dank innovativer Technologien effizient und suchen nach Möglichkeiten zur Wiederverwendung von unvermeidbarem Abfall und Produkten am Ende ihres Lebenszyklus. Wir werden uns weiter bemühen, bessere Produkte mit weniger Rohstoffen zu erzeugen und Elektroschrott in verwendbare Rohstoffen zu verwandeln.

2020 KPI: Rohstoffeffizienz

Gesamtrücknahme des globalen Elektroschrotts

Diese Infografik zeigt die angestrebte Gesamtrücknahme des globalen Abfalls. Zwischen 2009 und 2016 erreichte er 2,64 Millionen Tonnen. Für 2020 beträgt das Ziel 3,8 Million Tonnen.

Recyclingquote von Produktionsabfällen

Diese Infografik zeigt die angestrebte Recyclingrate für Produktionsabfälle, die bis 2020 bei 95 % liegen soll. 2016 wurde das Ziel bereits erreicht.

Intensität der Wassernutzung

Diese Infografik zeigt die angestrebte Intensität der Wassernutzung. Sie betrug 2016 60 Tonnen pro 100 Millionen KRW. Für 2020 werden 50 Tonnen pro 100 Millionen KRW angestrebt.

Wir trachten nach einer Kreislaufwirtschaft, in der Rohstoffe beständig genutzt werden.

Um eine in der Krise befindliche Umwelt zu schützen und Rohstoffe effizienter zu nutzen, unternimmt Samsung Electronics Anstrengungen in Richtung Kreislaufwirtschaft. Wir blicken über die herkömmliche einmalige Nutzung von Rohstoffen hinaus und versuchen, die Rohstoffe mittels Rücknahme und Recycling von Abfällen und Ausschuss wiederzuverwenden. Wir suchen Wege für eine Produktion mit weniger Rohstoffen durch Vereinheitlichung von Materialien und Änderungen bei der Montage. Produkte am Ende ihres Lebenszyklus werden von den Konsumenten kostenlos eingesammelt und die Materialien recycelt. Dank diesem System der Kreislaufwirtschaft verringert Samsung Electronics den Bedarf an zusätzlichen natürlichen Rohstoffen, verringert die Treibhausgase und Schadstoffe, die durch Müllverbrennung entstehen und verhindert Verunreinigungen von Erde und Grundwasser durch Mülldeponien.
Vor allem ist die beste Art zur Schonung von Rohstoffen die Herstellung hochwertiger und dauerhafter Produkte. Vor der Einführung eines Produkts führt Samsung Electronics rigorose Zuverlässigkeitstests durch, um die Haltbarkeit zu verbessern. Wir bieten über unsere globalen Service Center praktische Reparaturen an und stellen fortlaufende Software-Upgrades zur Verfügung. Dank dieser Methoden erhalten wir Rohstoffe durch die Verlängerung der Produktlebensdauer.

Wir hauchen Produkte am Ende ihres Lebenszyklus neues Leben ein

Recycling ist für ein System der Kreislaufwirtschaft von großer Bedeutung, und damit recycelt werden kann, ist es unumgänglich, gebrauchte Produkte zurück zu nehmen. Die kontinuierliche Verwendung von Rohstoffen ist nur dann möglich, wenn Produkte am Ende ihres Lebenszyklus nicht entsorgt, sondern zur Gewinnung von Rohstoffen verwendet, sortiert und wiederverarbeitet werden. Zu diesem Zweck unterhält Samsung Electronics das Re+-Programm.
Als Teil des Re+-Programms haben wir an zahlreichen, von Kunden häufig frequentierten Orten Sammelbehälter aufgestellt. Elektroschrott kann kostenlos abgegeben werden und die gesammelten Produkte werden wiederverwendet und in ein Produkt recycelt, das von neuem verwendet werden kann. Wir haben Sammelbehälter 2017 in den Galaxy Studios in Chile, Australien und Schweden aufgestellt und Elektroschrott aus diesen Märkten gesammelt. Wir haben auch wertvolle Zeit mit Besuchern verbracht und ihnen das Re+-Programm vorgestellt und auf die Bedeutung von Recycling hingewiesen. Um effektiver recyceln zu können, überwachen wir das Rücknahme- und Recyclingniveau in Ländern, in denen Samsung Electronics vertreten ist. Als Ergebnis konnten wir zwischen 2009 und 2016 insgesamt 2,64 Millionen Tonnen Produkte sammeln.

Dies ist ein Bild des Re+-Programms von Samsung Electronics. Re+ ist das maßgeblichste rohstoffeffiziente Programm von Samsung Electronics.
Globale Rücknahme- und Recyclingaktivitäten
  • KanadaKanada
  • KolumbienKolumbien
  • EuropaEuropa
  • VietnamVietnam
  • TaiwanTaiwan
  • USAUSA
  • PeruPeru
  • IndienIndien
  • SüdkoreaSüdkorea
  • AustralienAustralien
  • Costa RicaCosta Rica
  • BrazilienBrazilien
  • ChinaChina
  • JapanJapan
  • Republik von SüdafrikaRepublik von Südafrika
* 2016
Südkorea

· Rücknahmenetzwerk (über Logistikzentren der Händler)
· Asan Recycling Center
· Kostenloser Abholservice

Japan

· Teilnahme an Rücknahme- und Recyclingkonsortien

China

· Rücknahme- und Recyclingsystem

Taiwan

· Teilnahme am Recyclingsystem

Vietnam

· Freiwillige Rücknahmestationen am Kundencenter

USA

· Rücknahmeprogramme in allen 50 Staaten

Europa

· Rücknahme- und Recyclingaktivitäten in 37 Ländern

Indien

· Freiwillige Rücknahmeprogramme
Abholservice

Australien

· Rücknahme und Recycling für Fernseher, PCs und Drucker
· Rücknahmeprogramm für Mobiltelefone

Republik von Südafrika

· Freiwillige Rücknahmestationen am Kundencenter

Kanada

· Rücknahmeprogramme in allen 10 Provinzen

Kolumbien, Peru, Costa Rica, Brazilien

· Freiwillige Rücknahmeprogramme

  • Liste der Institutionen für Rücknahme und Recycling nach Land 92 KB HERUNTERLADEN
  • Liste der Institutionen für Verpackung und Batterierecycling in europäischen Ländern 166 KB HERUNTERLADEN

Wir verwandeln Produktionsabfälle in Rohstoffe

Die Menge an Abfällen, die von der Produktentwicklung bis zum Produktionsprozess produziert wird, ist erheblich. Bei komplexen elektronischen Geräten mit mehreren Komponenten summiert sich bereits die weggeworfene Verpackung für die einzelnen Teile. Am Ende eines Projekts landen die vielen Pilotprojekte, die zur Verfeinerung eines Produkts verwendet wurden, alle im Müll. Wenn diese alle verbrannt oder deponiert werden, wird die Umwelt verschmutzt und Rohstoffe vergeudet. Um derartige Abfälle wiederverwertbar zu machen, werden sie von Samsung Electronics mithilfe spezieller Recycler verarbeitet, um den Ertrag bestimmter recycelbarer Materialien zu erhöhen. Als Ergebnis erreichten wird 2016 unser Ziel der Umwandlung von 95 % des gesamten Abfalls in Rohstoffe bereits vier Jahre vor dem ursprünglichen Ziel 2020.

Diese Infografik illustriert den Abfallbehandlungsprozess. Das Rohmaterial gelangt nach der Verwendung ins Recycling Center, der Abfall wird zur Behandlung, zum Recycling, zur Verbrennung oder für die Mülldeponie geliefert.

Wir streben die Entwicklung umweltfreundlicher Materialien an,
damit wir mehr Rohstoffe recyceln können

Umweltfreundliche Materialien werden durch das Recycling von Rohstoffen, die früher verwendet wurden, oder durch die Verarbeitung von Materialien, die als Ersatz für natürliche Rohstoffe dienen können, hergestellt. Auf diese Weise wird die Belastung der Umwelt verringert. Samsung Electronics hat sich der reduzierten Verwendung von natürlichen Rohstoffen und der Erhöhung des Anteils an recyceltem Abfall verschrieben und erforscht und entwickelt in diesem Sinne verschiedene Möglichkeiten der Verwendung von recycelten bzw. Materialien auf Pflanzenbasis.
Zum Beispiel haben wir Verpackungsmaterial verwendet, das aus Recyclingpapier, Natursteinfüllstoffen und Zuckerrohr hergestellt wird und auf diese Weise keinerlei Auswirkungen auf die Umwelt zum Zeitpunkt der Entsorgung erreicht. Für Produkte, die aufgrund ihrer Größe eine Menge Verpackungsmaterial benötigen, zum Beispiel Kühlschränke, haben wir ein Material verwendet, das mehr als 40 Mal verwendet werden kann und den Verbrauch von Rohstoffen erheblich verringert hat. Darüber hinaus haben wir 2016 bei 5 % des insgesamt für die Herstellung neuer Produkte benötigten Kunststoffs recycelten Kunststoff verwendet, der aus gesammeltem Elektroschrott stammt.

Anwendungen von umweltfreundlichen Materialien
Ein Foto von PCM-Kunststoff

PCM-Kunststoff

· Auf alle Ladegeräte für Smart-Geräte seit dem Galaxy Note 4 (20 %)
· Angewendet auf Ohrhörerschachteln für Galaxy S7, Note 5 und Note 7 (60 %)

Ein Foto von Biokunststofffolie mit Zuckerrübenextrakten

Biokunststofffolie mit Zuckerrübenextrakten

· Verringerung des THG-Ausstoßes um 25 % verglichen mit bisherigen Kunststofffolien auf Erdölbasis

Ein Foto von Kunststoffen aus Steinmehl

Kunststoffe aus Steinmehl

· Teilweiser Ersatz von Polypropylen (PP) durch Natursteinfüllstoffe, dadurch Einsparungen von 40 % der Rohstoffe auf Erdölbasis
· Ersparnis von etwa 500 Tonnen Rohstoffe auf Erdölbasis pro Jahr
· Erwarteter Rückgang des CO2 -Ausstoßes um 15 %

Ein Foto einer wiederverwendbaren Kühlschrankverpackung

Wiederverwendbare Kühlschrankverpackung

· Umweltfreundliches Verpackungsmaterial hergestellt aus erweitertem Polypropylen, das mehr als 40 Mal verwendet werden kann
· Wegfall von Klebeband und Polystyrolschaum, ergibt einen Rückgang von 99,7 % der gesamten flüchtigen organischen Verbindungen (TVOC), was der Pflanzung von 63.000 Bäumen entspricht

Wertvolle Wasserressourcen bewahren, wiederverwenden und recyceln

Als Reaktion auf die zunehmend ernste globale Wasserversorgungskrise und als Teil unserer Bemühungen zum Schutz der Umwelt hat Samsung Electronics die 3R (Reduce, Reuse, Recycle)-Strategie für Wasserressourcen ins Leben gerufen. Wir haben der Verschwendung von Wasserressourcen durch den Austausch von alten Ventilen zur Behebung von Undichtigkeiten und durch die Entwicklung von ausgereiften Steuereinheiten vorgebeugt, damit nur noch die benötigte Menge verbraucht wird. Darüber hinaus haben wir unsere Prozesse reformiert, damit Wasser wiederverwendet werden kann und der Wasserverbrauch gesenkt wird. Bisher konnte Wasser, das in einem Prozess verwendet wurde, nicht in einem anderen wiederverwendet werden, da in jedem Prozess Wasser mit unterschiedlichen Standards erforderlich war. Durch die Standardisierung des Wassers können wir Wasser jetzt aber in mehreren Prozessen wiederverwenden. Dank dieser Bemühungen wurden 2016 48.602 Tonnen Wasser wiederverwendet, was einer Zunahme von 5,2 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht, und die Menge des wiederverwendeten Wassers machte 46,6 % des Gesamtwasserverbrauchs aus. Wir suchen auch weiterhin verschiedene Möglichkeiten zur Senkung unseres intensitätsbasierten Wasserverbrauchs (Tonnen/100 Mio KRW) vom derzeitigen Stand von 60 auf 50 bis zum Jahr 2020.

Diese Infografik zeigt die Wasserressourcenrichtlinien. Die Oberseite zeigt die grundlegende Philosophie und die Unterseite die Aktionsrichtlinien. Die grundlegende Philosophie besteht darin, dass Samsung Electronics anerkennt, dass Wasserressource für die Erhaltung einer nachhaltigen Gesellschaft und Geschäftstätigkeit von großer Bedeutung sind, und dass dies zur Wahrnehmung unserer sozialen Verantwortung zum Schutz solcher Ressourcen als globales Unternehmen beiträgt. Handlungsrichtlinien sind 1) Anstreben einer Minimierung der Risiken in Bezug auf Wasserressourcen im Unternehmensmanagement, 2) Erkennen der Bedeutung von Wasserressourcen als Teil unserer Unternehmenskultur, 3) aktive Zusammenarbeit bei der Einhaltung von Richtlinien für öffentliche Wasserressourcen und 4) Offenbarung unserer Wasserressourcenrichtlinien und -aktivitäten.
Unsere umweltbewussten Werksgelände existieren gemeinsam mit der Natur
Ein Hintergrundbild der Seite „Umweltbewusste Arbeitsplätze“