Das 1x1 des Home Entertainments: Fernseher, Sitzabstand & Co

Februar 03, 2017

The 1x1 of Home Entertainment: TV, Sitzabstand & Co

Cineasten aufgepasst! Wer gerne Blockbuster im Großformat sieht, muss nicht jedes Mal ins Kino pilgern. Holen Sie sich das Kino einfach nachhause. So wird's gemacht!

Stellen Sie sich vor: Klirrende Kälte, Schneesturm und Warteschlangen bei den Kinokassen. Und drücken Sie jetzt in Ihrer Vorstellung auf „Rewind“. Vielleicht hätten Sie doch einfach daheim bleiben sollen. Im warmen Wohnzimmer auf der gemütlichsten Couch der Welt. Denn so kann es auch gehen, sofern Setting und Technologien zuhause mitspielen.

Hauptrollenbesetzung: Full HD oder Ultra HD?
Mit wenigen Zutaten verwandeln Sie Ihr Wohnzimmer in einen Kinosaal. Doch dafür muss die Besetzung stimmen. Die Hauptrolle im Heimkino spielt der Fernseher. Bei der Wahl des passenden TVs sind zwei Faktoren ausschlaggebend: Wie groß ist Ihr Wohnzimmer und Ihr Budget? Umso größer diese beiden Faktoren sind, umso größer darf natürlich auch der Fernseher sein. Jetzt müssen Sie sich nur noch überlegen, soll es ein HD, Full HD oder sogar Ultra HD Fernseher sein?

Home Entertainment mit Samsung

Am Set: Bitte Abstand halten

QLED TVs bilden aktuell die oberste Fernsehliga mit „state of the art“ Fernsehtechnologien. Hierzu zählen 4K UHD Auflösung , HDR und Quantum Dot Technologie . Details, Farben und Kontraste wirken dadurch so intensiv und lebensecht, wie sonst nur im Kino. Doch eine hohe Auflösung, wie sie der Zuseher mit Ultra High Definition zu sehen bekommt, bestimmt nicht nur das gute Bild. Durch die hohe Pixelanzahl können Sie auch näher an den Bildschirm rücken, ohne dass das Bild unscharf oder verschwommen wirkt.

Die Faustregel lautet daher: Bei einem HD Ready Flatscreen dividiert man den voraussichtlichen Sichtabstand durch 3, um den passenden Sitzabstand zu errechnen. Bei FHD Fernsehern dividiert man den Sichtabstand durch 2,5 und bei einem UHD Fernseher darf es sogar noch ein bisschen weniger sein (circa 1,5). Das heißt also im Klartext bei einem Sitzabstand von 3 Metern beginnt der Fernsehspaß für einen QLED TV bei einer Bildschirmdiagonale von 40 Zoll.

Filmpartner: UHD Blu-ray Player

Damit ein UHD Fernseher auch die beste Bildqualität darstellen kann, braucht dieser die dazu passenden Inhalte. Das hat auch die Filmindustrie erkannt, die immer mehr 4K (UHD) Blu-rays oder Filme "mastered in 4K" auf den Markt bringt. Ein UHD Blu-ray Player ist daher das passende Gerät zum hochwertigen Fernseher. Ein Beispiel: Der Samsung UHD Blu-ray Player bietet im Vergleich zu konventionellen Geräten Bilder in UHD Qualität und kann im Zusammenspiel mit dem Fernseher die doppelte Farbpalette und einen 64-fach höheren Farbausdruck darstellen.

Kinosound: Dolby Atmos® Soundbar

Können Sie sich noch an Kevin Costner in seiner Glanzrolle als Robin Hood erinnern, als er Herzdame Lady Marian mit Pfeil und Bogen beeindrucken will? Ganz toll, Robin! Einen noch größeren Wow-Effekt werden bei Szenen wie diesen durch den passenden Sound erzielt, der sich so wie im echten Leben bewegt. Dieses Sounderlebnis erzeugt beispielsweise die Dolby Atmos® Soundbar , die den Ton des Fernsehers dynamisch durch den ganzen Raum schickt.

Salzig oder süß?

Diese Frage müssen Sie sich vor Beginn jedes Filmabends selbst beantworten. Popcorn salzig oder süß? Hierzu haben wir ausnahmsweise keine Empfehlung.


Ein neuer Fernseher muss her?Erfahren Sie mehr über die neuen QLED TVs.

Verwandte Artikel

Q wie Questions über QLED TV

Q wie Questions über QLED TV