Freizeit und Komfort sind im Smart Home zuhause

November 02, 2017

Freizeit und Komfort sind im Smart Home zuhause

Wie Staubsauger, Kühlschrank und Waschmaschine im modernen Smart Home auf Ihr Kommando hören, erfahren Sie hier!

Willkommen in der Zukunft. Staubsauger, Kühlschrank und Smart TV tanzen dank Smartphone nach Ihrer Pfeife. Wir wollen mehr dazu erfahren und treffen uns zum Expertengespräch mit Sunghan Kim, Präsident von Samsung Electronics Austria, und Michael Zöller, Consumer Electronics Senior Director. Visionen, Teamwork und mehr Zeit für die schönen Dinge im Leben - die Experten berichten, worauf es im Smart Home ankommt.

Wie lebt es sich in der Zukunft?

Sunghan Kim : Alles wird schneller, wir müssen mehr leisten und gleichzeitig bleibt uns weniger Zeit. Deswegen setzen wir jetzt schon alles daran, um typische Alltagsprobleme zu lösen und das Leben insgesamt leichter zu machen. Mit smarten Technologien wollen wir mehr Flexibilität und Mobilität in den Alltag bringen. Dafür bieten wir Lösungen in unserem gesamten Produktportfolio, vom Samsung Galaxy Note8 bis hin zum Staubsauger.

Michael Zöller : Deswegen treibt uns bei der Entwicklung neuer Geräte ständig ein zentraler Gedanke an: Wir wollen den Menschen Zeit schenken, die sie mit ihrer Familie, ihren Freunden oder angenehmen Freizeitbeschäftigungen verbringen können. Und dabei bauen wir auf das Smart Home gemeinsam mit klugen Mobile Solutions.

Wie könnte das beispielsweise aussehen?

Michael Zöller : Jede Wohnung, jedes Haus kann mit den richtigen Geräten in ein Smart Home umgewandelt werden. Nehmen wir ein konkretes Beispiel: Der POWERbot VR9300 ist ein Staubsauger-Roboter, der seine Arbeit vollautomatisch und komplett selbstständig verrichtet. Und das Beste daran ist, dafür müssen Sie nicht einmal zuhause sein. Mit smarten Sensoren bahnt sich der POWERbot völlig eigenständig seinen Weg durch das Haus. Jetzt rechnen Sie einmal hoch, wie viele Stunden Sie oder Ihre Haushaltshilfe im Monat oder sogar im ganzen Jahr mit Staubsaugen verbringen. Könnten Sie diese Zeit oder dieses Geld nicht sinnvoller nutzen?

Welche Samsung Geräte sollen neben dem POWERbot in das Smart Home der Zukunft "einziehen"?

Michael Zöller : In Österreich bieten wir zum Beispiel die Samsung AddWash Waschmaschine* an. In der Früh können Sie die Waschmaschine mit Ihrer schmutzigen Wäsche beladen und von unterwegs das Waschprogramm einstellen, die Waschmitteldosierung auswählen und die Waschmaschine via Smartphone starten. Somit können Sie Ihre Wäsche perfekt timen und zwar am besten so, dass die Waschmaschine genau dann fertig ist, wenn Sie nachhause kommen. Dadurch liegt die Wäsche nicht zu lange in der Trommel und ist beim Aufhängen weniger verknittert. Das Smartphone gibt Ihnen zusätzlich Auskunft darüber, wie lange die Waschmaschine noch zum Waschen braucht und wann ein guter Zeitpunkt zum Nachladen ist. Denn über die Zusatzklappe der AddWash Waschmaschine kann auch während eines Waschgangs vergessene Wäsche nachgefüllt werden. Verbinden Sie auch Ihren Smart TV, Ihre Heimkinoanlage, Ihre Klimaanlage, alle Lautsprecher im Haus oder sogar Ihren Ofen mit dem Smartphone. Hier gibt es endlose Möglichkeiten.

Sunghan Kim : Hier ist übrigens starkes Teamwork gefragt! Denn unsere produktübergreifenden Entwicklungen greifen wie Zahnräder ineinander. Smartphone, Apps, Smart TV, Haushaltsgeräte und vieles mehr ergeben miteinander ein großes Ganzes, die alle im Dienste des Users stehen.

* AddWash WW8500K und AddWash WW6500

Welche Samsung Smart Home Geräte erwarten uns in Zukunft?

Michael Zöller : Der Family Hub Kühlschrank kommt voraussichtlich Anfang nächstes Jahr nach Österreich. Dieser Kühlschrank soll nicht nur Lebensmittel kühlen, er soll im Smart Home zur Kommunikationszentrale für die ganze Familie werden. Dafür wurde auf der Türe des Kühlschranks ein 21,5 Zoll LCD Display integriert, das wie ein interaktives "Schwarzes Brett" verwendet werden. Sie können Familientermine synchronisieren, Zeichnungen von Ihren Kindern und Fotos vom letzten Urlaub hochladen, handgeschriebene Memos darstellen und digitale Einkaufslisten mit Drag & Drop Funktion erstellen. Wenn Sie gerade im Supermarkt stehen und sich nicht sicher sind, ob Sie noch ausreichend Milch haben, können Sie sogar einen „Blick in den Kühlschrank werfen“. Mit integrierten Kühlschrank-Kameras erhalten Sie Live-Innenansichten direkt auf Ihr Smartphone.

Welche Rolle spielt das Smartphone im Smart Home?

Sunghan Kim : Mit dem Smartphone, Tablet oder Wearable Device und der dazu passenden App können Sie von unterwegs oder ganz gemütlich von der Couch Befehle an unterschiedliche Geräte abgeben. Denn mit der Smart Home und der Samsung Connect App hört alles auf Ihr Kommando. Dazu müssen Sie Ihre internetfähigen Geräte nur einmal registrieren und können sie danach mit Ihrem Mobile Device zentral steuern. Das bedeutet zum Beispiel, dass Sie Wäsche waschen, das Wohnzimmer saugen und im ganzen Haus Ihre Lieblingsmusik hören können, während Sie ganz gemütlich auf der Couch liegen. Ähnlich praktisch sind auch unsere benutzerdefinierten Einstellungen. Wählen Sie zum Beispiel den Modus „Haus verlassen“. Sie bestimmen nicht nur im Vorfeld, was das genau bedeutet und welche Geräte davon betroffen sind. Mit nur einem Knopfdruck können alle Lichter, die Stereoanlage und der Smart TV ausgeschalten, die Heizung heruntergedreht und die Alarmanlage aktiviert werden. Sie vergessen nichts mehr und das spart natürlich eine Menge Energie und viel Geld in der Haushaltskasse.

Aber nicht alle diese Geräte werden von Samsung angeboten?

Sunghan Kim : Das ist richtig, aber unsere Smart Connect App ist mit zahlreichen internetfähigen Geräten von Drittanbietern kompatibel.

Michael Zöller : Das hat auch einen guten Grund: Uns ist es wichtig, dass Sie ein Smart Home ganz nach Ihren eigenen Bedürfnissen gestalten können und natürlich wissen Sie selbst am besten, welche Geräte dafür notwendig sind.


Zu den Personen: Sunghan Kim ist seit 2016 Präsident bei Samsung Electronics Austria und verantwortet damit alle Agenden der österreichischen Niederlassung.Michael Zöller übernahm 2017 als Senior Director die Consumer Electronics Leistung bei Samsung Electronics Austria. Damit ist der erfahrene Branchenkenner für die Gesamtumsetzung der Strategie und Geschäftsentwicklung für die Produktbereiche TV, AV sowie Haushaltsgeräte am österreichischen Markt zuständig.

Ähnliche Produkte

VR9300K POWERbot WiFi mit starker Saugkraft, 100 W

VR9300K POWERbot WiFi mit starker Saugkraft, 100 W

Samsung AddWash WW8500K

Samsung AddWash WW8500K

Verwandte Artikel

8 Punkte, mit denen das Galaxy Note8 überrascht

8 Punkte, mit denen das Galaxy Note8 überrascht