Lifestyle

Mikroküche: Kürbis mit Gorgonzola

Simpel, schnell und gut. Kochen mit der Mikrowelle.

Image

Dieser Kürbis voller Geschmack ist im Handumdrehen gemacht und eignet sich als köstliches Mittagessen im Büro oder als schnelles Abendessen für zu Hause.

Dieses schnelle Gericht bietet alles, wonach der Körper an kalten Wintertagen verlangt: wertvolle Vitamine dank Kürbis, Apfel und Radicchio, Wärme von innen mit scharfem Sambal Oelek und viel Geschmack mit würzigem Gorgonzola.

Image
Zutaten

Kürbis:
1/2 kleiner Butternusskürbis
8 bis 10 Salbeiblätter
1 Handvoll Walnüsse
100 g Gorgonzola dolce
1 TL Sambal Oelek
1 EL Ahornsirup
1 EL Zitronensaft
1 EL Olivenöl
Salz

Salat:
1/2 Apfel
1 kleiner Radicchio
1 Handvoll Vogerlsalat
1 Zitrone
Salz und Pfeffer

1

Pimp the pumpkin

Kürbis halbieren und die Kerne entfernen. Mit der Schnittfläche nach unten auf ein Schneidebrett legen und in 5 mm Abständen ein-, aber nicht ganz durchschneiden. TIPP: Für gleich tiefe Schnitte am besten zwei Essstäbchen links und rechts neben den Kürbis legen. Den Kürbis bis zu den Essstäbchen einschneiden.

Zutaten

Kürbis:
1/2 kleiner Butternusskürbis
8 bis 10 Salbeiblätter
1 Handvoll Walnüsse
100 g Gorgonzola dolce
1 TL Sambal Oelek
1 EL Ahornsirup
1 EL Zitronensaft
1 EL Olivenöl
Salz

Salat:
1/2 Apfel
1 kleiner Radicchio
1 Handvoll Vogerlsalat
1 Zitrone
Salz und Pfeffer

Image
2

Kürbis marinieren

Alle Zutaten für die Marinade miteinander verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Kürbis in eine mikrowellentaugliche Form mit der Schnittfläche nach unten legen, mit der Marinade einreiben (auch die Unterseite) und abschließend nochmals übergießen. Die Form mit Klarsichtfolie abdecken, mehrfach einstechen, dann 5 Minuten in der Mikrowelle bei 900 Watt garen. Falls der Kürbis etwas größer ist, muss dieser etwas länger in der Mikrowelle gegart werden. In der Zwischenzeit die Salbeiblätter mit 1 EL Öl vermengen, damit diese nicht zu schnell in der Mikrowelle austrocknen.

Image
3

Salbei und Walnüsse

Den Kürbis aus der Mikrowelle nehmen, die Folie entfernen und die Salbeiblätter in die Einschnitte hineinstecken (ein Blatt in jeden zweiten oder dritten Einschnitt). Die Walnüsse in der Form verteilen und in der Marinade wenden.

Image
4

Kürbis backen

Das Backrohr der Mikrowelle auf 180° C vorheizen. Den Kürbis wieder hineingeben und für circa 15 Minuten backen. Testen, ob der Kürbis ganz durch ist, am besten mit einem dünnen Spieß oder einer Messerspitze. Dann die Grillfunktion einschalten (Turntable off), die Form in das Gerät auf das mittlere Gitter stellen und für weitere 5 Minuten grillen, damit der Kürbis Farbe bekommt und die Salbeiblätter knusprig werden.

Image
5

Cheesy!

Den Kürbis aus der Mikrowelle nehmen, auf einem Teller anrichten. Gorgonzola darüber in Stückchen verteilen. Wer es lieber vegan mag, lässt den Käse einfach weg. Die gerösteten Nüsse hacken und über den Kürbis streuen.

Image

Extraportion Vitamine

Als Beilage passt ein winterlicher Radicchio Salat. Radicchioblätter klein schneiden, einen halben Apfel in Stifte schneiden und alles in einer Schüssel mit dem Vogerlsalat mischen.

Et voila, fertig ist die leckere Mahlzeit mit der Extraportion Vitamine.

Image

Über Sabine Hogl

Die passionierte Hobbyköchin beweist guten Geschmack, wenn es um raffinierte Rezepte mit dem gewissen Extra geht.

Sabine füllt fünf Regale mit ihren Kochbüchern und genießt ihre Leidenschaft für gutes Essen am liebsten mit Freunden und einem guten Glas Wein. Die Wienerin lässt gerne in ihre Kochtöpfe blicken und plaudert ihre besten Geheimrezepte aus.