Kicken für den guten Zweck bei den Alpbacher Wirtschaftsgesprächen

27.08.2019

Das traditionelle Charity Soccer Match von Samsung und ProSiebenSat.1 PULS 4 ermöglicht zehn jungen Menschen die Teilnahme am Forum Alpbach

Kicken für den guten Zweck bei den Alpbacher Wirtschaftsgesprächen

Wien/Alpbach, 27. August 2019 – Nach dem großen Erfolg der Vorjahre veranstalteten Samsung und die ProSiebenSat.1 PULS 4-Gruppe bereits zum fünften Mal das Charity Soccer Match im Rahmen der Alpbacher Wirtschaftsgespräche. Unter dem Motto „Good Game. Good Purpose“ traf am 27. August wieder Prominenz aus Wirtschaft, Politik und Medien am Alpbacher Sportplatz aufeinander, um jungen Menschen ein Stipendium für die Teilnahme am Europäischen Forum Alpbach zu ermöglichen. Angeführt wurden die zwei Promi-Teams von den ÖFB-Legenden Helge Payer und Johnny Ertl.

Zum Start der Wirtschaftsgespräche des Europäischen Forums Alpbach lieferten sich zahlreiche prominente Vertreter der österreichischen Wirtschaft, Politik und Medien ein fußballerisches Duell für einen guten Zweck: Das 2015 unter dem Motto „Good Game. Good Purpose“ von Samsung und ProSiebenSat.1 PULS 4 ins Leben gerufene Charity Soccer Match, finanziert dieses Jahr zehn Vollstipendien für junge Studierende und ermöglicht es ihnen dadurch, am Forum Alpbach teilzunehmen.

„Das Europäische Forum Alpbach bietet die einmalige Chance, neue Ideen, Denkweisen und inspirierende Persönlichkeiten kennenzulernen. Dieser Austausch ist vor allem für junge Menschen eine große Bereicherung und ein wichtiger Impuls für ihre weitere persönliche und berufliche Entwicklung. Dies zu Fördern ist ein echtes Herzensanliegen von Samsung“, sagt Sunghan Kim, Präsident von Samsung Electronics Austria. „In diesem Sinne fühlen wir uns vom diesjährigen Generalthema des Forums Alpbach ‚Freiheit und Sicherheit‘ voll und ganz bestätigt. Denn ein Gleichgewicht zwischen Freiheit und Sicherheit erfordert die Fähigkeit, sich kritisch mit anderen Meinungen und Ideen auseinanderzusetzen. Und genau das wollen wir mit den Alpbach-Stipendien unterstützen.“

„Es freut uns sehr, gemeinsam mit Samsung das Charity Soccer Match zum fünften Mal zu veranstalten und diese schöne Tradition fortzusetzen. Für uns ist das Match ein echtes Highlight im Jahr, bestätigt es doch unseren Anspruch, junge ‚Gamechanger‘ zu fördern und voranzubringen. Einen besseren Auftakt für die Alpbacher Wirtschaftsgespräche kann man sich nicht vorstellen“, so Dr. Michael Stix, Geschäftsführer von ProSiebenSat.1 PULS 4.

Stipendiaten waren mit von der Partie

Pro Team war auch jeweils ein Stipendiat mit von der Partie. Für das Team von Helge Payer spielte der algerische Architekturstudent Ahmed Kaihoul. Er freut sich über die Teilnahme am Forum Alpbach und die Möglichkeit, neue Ideen und Konzepte in sein Herkunftsland mitzunehmen: „Mein Hauptanliegen in Alpach ist der Wissensaustausch, vor allem in Bezug auf den diesjährigen Schwerpunkt ‚Freiheit und Sicherheit‘ – ein Thema, das in Algerien von großer Brisanz ist.“

Im Team von Johnny Ertl spielte die portugiesische Stipendiatin Maria Ana Barata, die in Florenz Europäisches Recht studiert: „Ich freue mich sehr, am Forum Alpbach mitwirken zu dürfen. Das internationale Umfeld und die vielen unterschiedlichen Diskussionen sind eine große Bereicherung für mich. Genau darum habe ich mich für das Stipendium beworben.“

Prominenter Spielerkader

Der Einladung zum Charity Soccer Match folgten auch dieses Jahr wieder zahlreiche Größen aus Wirtschaft, Politik und Medien, um ihren sportlichen Ehrgeiz für den guten Zweck einzusetzen. Den Teamkader um Johnny Ertl in den roten Trikots verstärkten unter anderem Walter Ruck (Präsident Baurat, WKO), Peter Hanke (Stadtrat für Finanzen, Wirtschaft, Digitalisierung und Internationales, Stadt Wien), Peter Bosek (CEO, Erste Bank) und Benedikt Binder-Krieglstein (CEO, Reed Exhibitions).

In den weißen Auswärtsdressen spielten im „Team Payer“ unter anderem Stefan Schnöll (Bundesobmann Junge ÖVP), Petra Gregorits (Präsidium SK Rapid und CEO von PGM Research), Philip Newald (Vorsitzender des Vorstands, Österreichisches Sportwetten GmbH) und Erich Steinreiber (CEO, ISS).

Gespielt wurde unter der Leitung von FIFA-Schiedsrichter Konrad Plautz und nach zwei Halbzeiten von jeweils 20 Minuten endete das Match mit einem Spielstand von 5:2 für das "Team Payer". Für gute Stimmung und echte Stadionatmosphäre sorgte PULS 4-Kommentator Mario Hochgerner.

Unter den Zusehern waren unter anderem Maria Zesch (COO, T-Mobile Austria), Daniel Serafin (Künstlerischer Direktor, Oper im Steinbruch St. Margareten), Rainer Nowak (Chefredakteur und Herausgeber, Die Presse), Peter Lammerhuber (Chairman of the Board, GroupM), Nisidia Gjoski (Policy Officer, Europäische Kommission) oder Ulrike Huemer (CIO, Stadt Wien).

Team Johnny Ertl (Heim-Mannschaft)

Maria Ana Barata (Stipendiatin, Europäisches Forum Alpbach)

Benedikt Binder-Krieglstein (CEO, Reed Exhibitions)

Peter Bosek (CEO, Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG)

Natalia Corrales-Diez (Managing Director, Fund of Excellence GmbH)

Johnny Ertl (Ex-Nationalteamspieler, ÖFB Legende)

Kurt Gollowitzer (Geschäftsführer, Wien Holding)

Peter Hanke (Stadtrat für Finanzen, Wirtschaft, Digitalisierung und Internationales, Stadt Wien)

Daniel Horak (Managing Partner, CONDA AG)

Michael Öhler (COO, McDonalds)

Marvin Peters (Director Mobile, Samsung Electronics Austria GmbH)

Robert Rosellen (Enterprise Commercial Lead und Mitglied der Geschäftsleitung Microsoft Austria)

Walter Ruck (Präsident Baurat, Wirtschaftskammer Wien)

Alberto Sanz de Lama (Geschäftsführer, LexisNexis Verlag ARD Orac GmbH & Co KG)

Oliver Stauber (Partner, SVLAW)

Michael Stix (Chief Commercial Officer, ProsiebenSat.1 PULS 4)

Andreas Vretscha (CEO, MediaCom)

Christoph Zurucker (CEO, Casinos Austria)

Team Helge Payer (Heim-Mannschaft)

Hans Arsenovic (Vizepräsident & Sprecher, Wirtschaftskammer & Grüne Wirtschaft)

Philipp Bodzenta (‎Director Public Affairs & Communications, Coca-Cola)

Dario Casari (Vice President Mobile Österreich & Schweiz, Samsung Electronics Switzerland GmbH)

Martin Distl (Managing Director [m]STUDIO, Group M)

Markus Eder (Bereichsleiter Public & European Affairs / CSR, Casinos Austria)

Günter Englert (CIO, Kapsch Group Beteiligungs GmbH)

Petra Gregorits (Gründerin und CEO von PGM Research und Mitglied des Präsidiums SK Rapid)

Markus Gremmel (Head of Marketing, BAWAG P.S.K. Bank für Arbeit u. Wirtschaft u. österr. PSK AG)

Valerie Hauff-Prieth (Director Public Affairs, ING-DiBa Austria)

Ahmed Kaihoul (Stipendiat, Europäisches Forum Alpbach)

Philip Newald (Vorsitzender des Vorstands, Österreichische Sportwetten Gmbh)

Helge Payer (Rapid, ÖFB Legende)

Niko Pelinka (Geschäftsführer, Kobza Media Group)

Stefan Rathausky (Head of Corporate Projects & Communications, RHI Magnesita)

Herbert Rohrmair-Lewis (Geschäftsführender Gesellschafter, Zum Goldenen Hirschen Campaigning GmbH)

Andreas Rudas (President, Arthur D. Little Austria)

Thomas Schaufler (Mitglied des Vorstandes, Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG)

Stefan Schnöll (Bundesobmann der Jungen ÖVP, Nationalratsabgeordneter, ÖVP)

Erich Steinreiber (CEO, ISS)

Michael Zettel (Country Managing Director, Accenture GmbH)

 

Photocredit: Andreas Tischler/Samsung Österreich

LISTE Keine vorherige Seite Keine nächste Seite