Für den guten Zweck: Sportlicher Auftakt bei den Alpbacher Wirtschaftsgesprächen

29.08.2017
charity soccer at

Wirtschaftselite bei Charity Soccer Match von Samsung und ProSiebenSat.1 PULS 4

Wien/Alpbach, 29. August 2017 – Bereits zum dritten Mal veranstalteten Samsung und ProSiebenSat.1 PULS 4 das Charity Soccer Match im Rahmen der Alpbacher Wirtschaftsgespräche. Unter dem Motto „Good Game. Good Purpose.“ fanden sich am 29. August wieder Größen aus Wirtschaft, Politik und Medien für den guten Zweck auf dem Alpbacher Sportplatz ein. Mit dem Erlös wird es jungen Menschen aus ganz Europa ermöglicht, beim Europäischen Forum Alpbach dabei zu sein. Die beiden Teams wurden heuer von den ehemaligen Nationalspielern Michael Wagner und Johnny Ertl angeführt. 

Druckfähige Bilder: http://s.samsung.at/IMG_CharitySoccer2017 

Das Charity Soccer Match findet bereits seit 2015 statt mit dem Ziel, Alpbach-Stipendien für junge Menschen zu finanzieren. Dank der Initiative können viele Jungstipendiaten am Forum teilnehmen, für die es andernfalls nicht möglich wäre, bei diesem außerordentlichen Ereignis dabei zu sein. Auch heuer sind zahlreiche Vertreter von Wirtschaft, Politik und Medien dem Ruf von Samsung und ProSiebenSat.1 PULS 4 gefolgt. 

„Beim Europäischen Forum Alpbach sind einige der innovativsten Denker unserer Zeit vertreten. Als innovationsgetriebenes Unternehmen freuen wir uns ganz besonders heuer wieder einen Beitrag zu leisten, um es jungen Menschen zu ermöglichen, an diesem Gedankenaustausch teilhaben zu können“, sagt Sunghan Kim, President von Samsung Electronics Austria. „Die fortschrittlichsten Köpfe und die Nachwuchs-Hoffnungen von morgen an einen Tisch zu holen um zusammenzuarbeiten aber auch gepflegten Diskurs zu ermöglichen, verkörpert für uns das Motto ‚Konflikt und Kooperation‘ des diesjährigen Forums Alpbach.“ 

"Wir freuen uns mit Samsung zusammen erneut das ‚Charity Soccer Match‘ zu veranstalten, das mittlerweile zu einer schönen Tradition geworden ist. Dadurch Stipendiaten die Möglichkeit zu geben am Forum Alpbach teilzunehmen, sehen wir als sehr wichtig an. Der Austausch zwischen jungen wissbegierigen Menschen und den bekannten und erfolgreichen Entscheidungsträgern bringt in jede Veranstaltung das gewisse Extra. Zudem ist Fußball für uns der perfekte Weg, um Business mit Spaß zu verbinden – vor allem da wir auf PULS 4 die UEFA Europa League Rechte bis 2021 verlängern konnten!", so Dr. Michael Stix, Chief Commercial Officer & Geschäftsführung ProSiebenSat.1 PULS 4 GmbH. 

Prominenz am Ball
Auch dieses Jahr sind zahlreiche Persönlichkeiten aus der Welt der Politik und Wirtschaft erschienen um vollen Körpereinsatz für die gute Sache zu zeigen. Im Team Ertl mit den roten Trikots des österreichischen Nationalteams spielten unter anderem Bundeskanzler Christian Kern, Alejandro Plater (CEO, Telekom Austria), Peter Hanke (Geschäftsführer, Wien Holding), Günter Englert (CIO, KapschGroup) und Natalia Corrales-Diez (CEO Fund of Excellence, Erste Bank). Das Team um Michael Wagner in weißen Auswärtsdressen der Nationalmannschaft verstärkten wiederum Andreas Bierwirth (CEO, T-Mobile Austria), Matthias Strolz (Vorsitzender NEOS), Gottfried Madl (Geschäftsführer, Ericsson Austria) und Klaus Schweighofer (Vorstand, Styria Media Group). 

FIFA-Schiedsrichter Konrad Plautz leitete das Spiel auf dem Platz und PULS 4 TV-Kommentator Mario Hochgerner sorgte als Moderator für gute Stimmung und das besondere Stadion-Flair. 

Auf der Zuschauertribüne waren u.a. Dietmar Hoscher (Vorstandsdirektor, Casinos Austria), Dorothee Ritz (Country Manager, Microsoft Austria), Beate Meinl-Reisinger (Abg. zum Nationalrat, NEOS), Thomas Schaufler (Mitglied des Vorstands, Erste Bank) und Maria Zesch (CCO, T-Mobile Austria) zu finden. 

Die besten Bilder vom Charity Soccer Match finden Sie auf PULS 4 am Donnerstag, den 31. August in Cafe Puls (5:30-10:00). 

Team Johnny Ertl (Heim-Mannschaft)
Johnny Ertl (ÖFB Legende)Benedikt Binder-Krieglstein (Geschäftsführung, Reed Messe)
Adrian Cernautan (Country Manager, Coca-Cola)
Natalia Corrales-diez (CEO Fund of Excellence, Erste Bank der Österreichischen Sparkassen AG)
Peter Edelmayer (Geschäftsführung, P. Dussmann GmbH)
Asdin El-Habbassi (Abg z Nationalrat, ÖVP)
Günter Englert (CIO, Kapsch Group Beteiligungs GmbH)
Kurt Gollowitzer (Geschäftsführer, Wiener Stadthalle - Betriebs- und Veranstaltungsgesellschaft m.b.H.)
Peter Hanke (Geschäftsführer, Wien Holding GmbH)
Christian Kern (Bundeskanzler der Republik Österreich)
Rudi Kobza (CEO, Kobza Media Group)
Peter Leitl (Head of Operator Sales, Samsung Electronics Austria GmbH)
Rudolf Mayrhofer-Grünbühel (Senior Head of IT, Samsung Electronics Austria GmbH)
Alexander Nußbaumer (Vorstand CEO, Inhaber ZIMA Unternehmensgruppe)
Niko Pelinka (Geschäftsführer, Kobza Media Group)
Alejandro Plater (CEO, Telekom Austria Group)
Martin Wallner (Vice President Sales, Samsung Electronics Austria GmbH) 

Team Michael Wagner (Auswärts-Mannschaft)
Michael Wagner (ÖFB-Legende)
Andreas Bierwirth (CEO, T-Mobile Austria GmbH)
Philipp Bodzenta ‎(Director Public Affairs & Communications, Coca-Cola)
Markus Eder (Bereichsleiter Public & European Affairs / CSR, Casinos Austria)
Petra Gregorits (Präsidium, SK Rapid)
Martin Gross (Direktor f. Österreich, Ungarn, CR/SR, Emirates)
Peter Hochleitner (Director Consumer Channel Business, Microsoft Austria)
Daniel Horak (Geschäftsführung, CONDA Unternehmensberatungs GmbH)
Michael Kofler (Programmdirektor & Geschäftsführer, WH-Medien GmbH)
Stephan Kothgasser (Geschäftsführung, PADRE azul - Super Premium Tequila)
Stefan Kranewitter (Presse und Kommunikation, Forum Alpbach)
Gottfried Madl (Geschäftsführer, Ericsson Austria)
Andreas Martin (Geschäftsführer pilot@media.at GmbH)
Philipp Newald (Geschäftsführer Österreichische Sportwetten Gmbh)
Alexander Pietsch (Geschäftsführer, Nordsee Österreich)
Klaus Schweighofer (Vorstand, Styria Media Group AG)
Michael Stix (Chief Commercial Officer & Geschäftsführung ProSiebenSat.1 PULS 4 GmbH)
Matthias Strolz (Vorsitzender NEOS)
Georg Von Posern Senior (Key Account Manager, Samsung Electronics Austria GmbH)
Thomas Waldner (Geschäftsführer, Proevent) 

Photocredit: Andreas Tischler/Samsung Österreich 

Über ProSiebenSat.1 PULS 4
PULS 4 ist seit 2008 Österreichs viertes Vollprogramm (ehemals Puls TV) und gehört zur österreichischen Sendergruppe ProSiebenSat.1 PULS 4. Seit April 2017 gehören auch die beiden Österreich-Sender ATV und ATV 2 zur erfolgreichsten österreichischen Sendergruppe. Neben den drei österreichischen Privat-TV-Sendern gehören auch die Schwesternsender ProSieben Austria, SAT.1 Österreich, kabel eins austria, sixx Austria, ProSieben Maxx austria, SAT.1 Gold Österreich und kabel eins Doku Austria zur Senderfamilie. Als wesentlicher Erfolgsfaktor ist auch die Österreich-Programmierung auf den österreichischen Fenstersendern (u.a. ProSieben Austria und Sat.1 Österreich) verantwortlich. 

Heute definiert sich die seit 2012 firmierende Sendergruppe folgendermaßen: Die ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe ist das führende Privat-TV Unternehmen in Österreich, der größte heimische TV Produzent und hält mit seinen eigenen Österreich-Vollprogrammsendern PULS 4 und ATV, die Spitze unter den österreichischen Privat-TV Sendern. Die hauseigene Unit ProSiebenSat.1 Digital positioniert die Senderfamilie als Bewegtbildvermarkter Nr.1 in Österreich. Mit der neuen Unternehmensstrategie „4GameChanger“ zieht sich die Digitalisierung durch alle Geschäftsbereiche der Sendergruppe. 

ProSiebenSat.1 PULS 4 fungiert als One-Stop-Shop und bietet damit alles aus einer Hand – die Eigenmarken im TV und Online sowie die großen internationalen Web-Plattformen in Österreich, wie die Social-Media-Plattformen über Studio71 Vienna oder die Amazon Advertising Plattform über Amazon Media Austria. Mit der Unit SevenVentures Austria und der PULS 4 Show „2 Minuten 2 Millionen“ fördert die Sendergruppe Österreichs Start-Up-Szene.