Ethik

Eine faire und transparente Unternehmenskultur

Wir bauen Integrität in unsere tägliche Arbeitsweise ein, um unsere soziale Rolle und Verantwortung zu erfüllen, die wir als erstklassiges, globales Unternehmen tragen.

 

Da wir in vielen Ländern der Erde tätig sind, erkennen und analysieren wir Unterschiede im Gesetz, in Vorschriften und Praktiken in diesen Ländern und streben danach, unsere Geschäfte überall auf gesetzmässige und ethische Art zu führen. Wir entwickeln und implementieren auch globale Vorschriften zur persönlichen Datensicherheit, um die Privatsphäre unserer Kunden und Mitarbeiter zu respektieren und deren persönliche Daten zu schützen. Unsere Bemühungen, Compliance und ethische Risiken systematisch zu verwalten, werden von Samsungs Global Code of Conduct und den Business Conduct Guidelines , die alle unsere Mitarbeiter anhalten, korrekt zu handeln und gute Wertentscheidungen zu treffen, geprägt. Unser Compliance Team, das in der Vergangenheit der juristischen Abteilung unterstellt war, untersteht jetzt direkt dem CEO und der Leiter des Compliance Teams nimmt an allen Sitzungen des Verwaltungsrates teil, um wichtige Entscheidungen durch ihn zu unterstützen. Wir betreiben in jedem Geschäftsbereich und in jedem Büro weltweit spezifische Organisationen, die sich an die Compliancevorschriften in ihren Regionen halten.

Ethik-Management

Wir veröffentlichen unseren Globalen Verhaltenskodex ("Samsung Business Principles") für unsere Lieferanten, Kunden und andere externe Interessenvertreter, sowie für unsere Mitarbeiter via Ethik-Management-Webseite. Ausserdem stellen wir einen Kanal zur Verfügung, über welchen jegliche Verletzungen von ethischen Standards berichtet werden können. Weiterhin gelten die Mitarbeiter-Richtlinien für das Verhalten im Unternehmen gleichermassen als ethische Verhaltensstandards und stehen in 15 verschiedenen Sprachen (inklusive Koreanisch) in unserem firmeneigenen Intranet zur Verfügung. Wichtige Informationen werden mit allen Mitarbeitern auf der Welt und mindestens einmal im Jahr durch kollektives, Online- und Audiovisuelles-Training verbreitet und verteilt.

Konsumenten-Beschwerden 56%(2014), 58%(2015), 52%(2016), Andere 25%(2014), 29%(2015), 31%(2016), Anti-Korruptions-Berichte 19%(2014), 13%(2015), 18%(2016)

Compliance-Management

Unser Compliance-Programm zielt darauf ab, eine Compliance-getriebene Unternehmenskultur zu schaffen, um die Unternehmensrisiken zu reduzieren, die möglicherweise durch Preisabsprachen oder der Verletzung von geistigem Eigentum entstehen könnten, und um mehr Verantwortung in den Bereichen Menschenrechte, Gesundheit & Sicherheit und Umwelt zu übernehmen. Das Compliance Program Management System (CPMS) ist ein IT-System, das entwickelt wurde, um Compliance-bezogene Risiken zu verwalten und bereichsspezifische Richtlinien und regionale Problemüberwachung zur Verfügung zu stellen. Unser Help Desk ist jederzeit bereit unsere Mitarbeiter dabei zu unterstützen, Untersuchungen mit Experten durchzuführen, wenn sie berufsbezogene Fragen haben oder wenn Sie der Meinung sind, dass unsere Richtlinien nicht ausreichen, um festzulegen, was illegal ist.

This image is explanation info-graphic title and process.
Betrieb durch fest zugeordnete Einheiten
Entwicklung des Datenschutzbüros innerhalb des Rechtsbüros, unter der direkten Leitung des CEO.Juristen bestimmen, die in bestimmten Geschäftsbereichen für Datenschutz zuständig sind.
Monitoring
Durchführung von regulärem ad-hoc Monitoring durch bestimmte Einheiten oder Mitarbeiter.
Follow-up Management
Durch Prozess/Ergebnisanalysen den Ursprung von Problemen identifizieren, Verbesserungen durchführen, das Wiederkehren der gleichen Probleme verhindern (z.B. aktuelle Fälle und Geschehnisse als Training vorstellen)

Datenschutzbestimmungen

Wir haben offiziell unsere globale Datenschutzbestimmung verkündet und relevante Richtlinien entwickelt, die regionalspezifische Regulatorien und lokale Charakteristiken reflektieren. Durch diese Bemühungen erhalten unsere Mitarbeiter den "Global Personal Information Guide" und den "Management Guide for Outsourcing personal data processing", die sie als Management-Regulatorien verwenden können. Wir betreiben unsere Prozesse und Systeme so, dass wichtige Richtlinien in unser Tagesgeschäft miteinbezogen werden. Des Weiteren führen wir Bewertungen aus und bieten unternehmensübergreifendes Training an.

Betrieb bestimmter Einheiten


Entwicklung des globalen Datenschutzbüros innerhalb des Rechtsbüros, unter der direkten Leitung des CEO.
Juristen bestimmen, die in bestimmten Geschäftsbereichen für Datenschutz zuständig sind.

 

Verstärkte Prüfung von Betriebs-/Managementsystemen für Datenschutz

Ausführung regulärer Bewertungen und nötiger Verbesserungen unserer Systeme und Dienstleistungen für unsere Kunden und Mitarbeiter und deren betrieblichem, technischem und physischem Schutzsystem, welches den gesamten Prozess der Datensammlung, Verarbeitung und Verteilung reguliert .

 

Datenschutz-Training

Bereitstellung von on/offline Datenschutz-Training, welches Abteilungsspezifische Job-Charakteristiken in Betracht zieht (Planung, Forschung & Entwicklung, Marketing, etc.) sowie Standard-Trainings, die alle Mitarbeiter betreffen.


 

Privacy Legal Management System (PLMS) Operation

Machen Sie es zu Ihrer obersten Priorität, präventive Massnahmen durch den Gebrauch der Datenschutz-Risiko-Checklist zu nutzen, die dazu entwickelt wurde, Datenschutzrisiken von Produkten und Dienstleistungen in jeder Stufe, von der Planung und Entwicklung bis zu operativen Tätigkeiten, zu bewerten. Die Checkliste wird durch bestimmte Anwälte bewertet.