Die Top 5 Technik-Fragen, womit deine Eltern dich in den Wahnsinn treiben

Von Kaspar, 28.12.2015.

Die Top 5 Technik-Fragen, womit deine Eltern dich in den Wahnsinn treiben

Es spielt absolut keine Rolle was du von Beruf bist. In der Nähe deiner Eltern wirst du – ob freiwillig oder nicht – immer zum Experten für moderne Elektronik.

Platz 5

Wenn sie nicht einsehen, dass der Vorteil einer E-Mail darin liegt, dass der Empfänger sie dann beantworten kann, wenn er Zeit hat:


«Hallo Sohnemann! Hab dir vor fünf Minuten ein Mail gemacht. Ist es angekommen?»

Platz 5

Platz 4

Wenn das automatische Wörterbuch die SMS zum kniffligen Rätsel macht:


«Kommst du am Froschteich zum Abendsonne?»

«Mami. was genau möchtest du mir sagen?»

«Aberglauben am Freilandei?»

«Mutter, bitte.. Einstellungen, Allgemein, Autokorrektur, aus!»

«Suppengemüse»

Platz 4

Platz 3

Wenn Angebote locken, die man aus zehn Kilometer Entfernung durchschaut:

«Hoi, ich bin's! Hast du heute zufällig Lust zum Abendessen zu kommen? Es gibt die, Lasagne, die du so gerne isst. Ich habe übrigens ein neues Smartphone»

Platz 3

Platz 2

Wenn das Vertauschen eines Buchstabens zur völligen Ratlosigkeit führt:


«Was soll ich mit einem UBS-Stick?!? Ich hab mein Konto bei der CS!»

Platz 2

Platz 1

Wenn Missverständnisse wortwörtlich dicke Luft verursachen:

«Der Mann von der Hotline hat mir gesagt, ich soll zur Sicherheit alle Fenster schliessen. Weisst du für wie lange? Es sind 29 Grad im Wohnzimmer!»

Platz 1

Fazit : Wer seinen Eltern hilft, soll auch darüber lachen dürfen – im dankbaren Bewusstsein, dass sie einem früher mit viel Geduld das ganze Leben erklärt haben.

TOP PRODUKTE

Galaxy S6 edge

Galaxy S6 edge

Galaxy Tab S2, 9.7", Wi-Fi

Galaxy Tab S2

AUCH INTERESSANT

Nutzt du deinen TV etwa immer noch nur zum Fernsehen?

Nutzt du deinen TV etwa immer noch nur zum Fernsehen?

Musik ohne Kompromisse

Musik ohne Kompromisse