Mit Video-Tutorials zum Werkunterricht 2.0

Von Kaspar, 01.03.2017.

Mit Video-Tutorials zum Werkunterricht 2.0

Im Education Lab entwickelt die PH Zug digitale Instrumente zur Ausbildung von Lehrkräften. Nun trägt ein Pilotprojekt im Fachbereich Gestalten erste Früchte.

Im Education Lab (EdLab) an der Pädagogischen Hochschule Zug (PH Zug) engagiert sich Samsung für eine pädagogisch sinnvolle Digitalisierung des Bildungswesens.

Silvia Moos, Dozentin Fachdidaktik Technisches Gestalten, ist mitverantwortlich für ein Pilotprojekt, das eine sichere Handhabung von Geräten im Werkraum gewährleisten soll. «Zu Beginn ihrer Ausbildung werden die Studierenden in unserem Fachbereich in die sachgerechte Handhabung der Ständerbohrmaschine, Band- und Decoupiersäge sowie der Tellerschleifmaschine eingeführt.»

img-01

Um die Kenntnisse der fachgerechten Bedienung der genannten Maschinen zu bewahren und zu vertiefen, ist es wichtig, korrekte Informationen zur Hand zu haben. Die angehenden Lehrpersonen übernehmen mit der Einführung der Geräte auf der Primarstufe die Verantwortung für die Schülerinnen und Schüler.

«Umso wichtiger ist es, dass die Sicherheitsregeln eingehalten werden und die Lehrpersonen vorbildlich an den Maschinen arbeiten», betont Silvia Moos. Um diese fachgerechte Bedienung der Maschinen über die gesamte Studienzeit und darüber hinaus zu gewährleisten, entstand im EdLab die Idee, zur Unterstützung hauseigene Video-Tutorials zu produzieren.»

img-02

Studierende in Entwicklung integriert

An jeder Maschine in der Werkstatt ist ein QR-Code angebracht. Mit wenigen Schritten können die Studierenden via Smartphone oder Tablet das gewünschte Tutorial aufrufen. In kurzen Videoanleitungen werden die wichtigsten Arbeitsschritte und die zu beachtenden Sicherheitsmassnahmen übersichtlich dargestellt.

Bei der Recherche für diesen Artikel begleiten wir Marcel Röllin und Cinzia Stocco – zwei angehende Primarlehrpersonen, welche die Tutorials erstmalig einem Praxistest in der hauseigenen Werkstatt unterziehen.

«Bei mir hat alles auf Anhieb geklappt. Die Tutorials sind einfach und verständlich aufgebaut und ich fühle mich an den Maschinen deutlich sicherer, wenn ich die Arbeitsschritte kurz nachschlagen kann», berichtet Cinzia Stocco nach ihrem ersten Probelauf. Auch Marcel Röllin ist überzeugt vom Mehrwert: «Als gelernter Zimmermann kann ich beurteilen, dass die Tutorials fachlich einwandfrei sind. Für eine erste Einführung sind die Videos eine sehr willkommene Unterstützung.»

img-03

Ab 2017 im Einsatz

Noch bis im April sollen zur stetigen Optimierung weitere Praxistests und Feedbackrunden durchgeführt werden. Silvia Moos schaut zuversichtlich voraus: «Die Inputs der Studierenden sind für uns sehr wertvoll, um die Tutorials inhaltlich und technisch weiter zu verbessern. Auf den Unterricht mit dem neuen Instrument freut sie sich: «Die Tutorials werden den Studierenden sicher eine gute Unterstützung für die Arbeit an den Maschinen bieten.»

img-04

TOP PRODUKTE

Galaxy Tab S2, 9.7", Wi-Fi

Galaxy Tab S2

Galaxy Tab A

Galaxy Tab A

Galaxy S7

Galaxy S7

Galaxy S7 edge

Galaxy S7 edge

AUCH INTERESSANT

«Ausbildung und Entwicklung befruchten sich gegenseitig»

«Ausbildung und Entwicklung befruchten sich gegenseitig»

«Smart Classroom» — Teil 1: Eine Berner Schule wird digital

«Smart Classroom» — Teil 1: Eine Berner Schule wird digital

«Smart Classroom» — Teil 2: Parlez-vous digital?

«Smart Classroom» — Teil 2: Parlez-vous digital?

«Smart Classroom» — Teil 3: Mit Robotern zum Lernerfolg

«Smart Classroom» — Teil 3: Mit Robotern zum Lernerfolg