Life Hacks

Designe dein Zuhause und definiere
deinen Stil neu

Tipps zum Designen eines einzigartigen Orts und Finden des eigenen Stils mithilfe von Kunst.

Kirsten Grove sitzt auf einem Sofa im Wohnzimmer und betrachtet das Werk «Jungle Canopy II V.2, Positive» (2016) von Bill Claps in Art Mode auf The Frame. Kirsten Grove sitzt auf einem Sofa im Wohnzimmer und betrachtet das Werk «Jungle Canopy II V.2, Positive» (2016) von Bill Claps in Art Mode auf The Frame.

Kirsten Grove ist Innendesignerin und Ausstattungsberaterin. Das Erste, was beim Blättern durch ihre Instagram-Seite auffällt, ist ihr umfassender und zugleich minimalistischer Stil. Ihrer Meinung nach geht nichts über einen guten Stilmix und die Integration von Kunst, um ein tolles Raumambiente zu erhalten.

Moderne Elemente des Innendesigns gemischtt mit einem vielschichtigen Dekor im ganzen Haus von Kirsten Grove. Moderne Elemente des Innendesigns gemischtt mit einem vielschichtigen Dekor im ganzen Haus von Kirsten Grove.

«Ein bunter und zugleich minimalistischer Mix ist der Schlüssel zur Magie»

Kirsten lässt sich von Künstlern inspirieren, die Farben und Formen miteinander kombinieren, und kreiert so ihren besonderen mehrschichtigen Stil unter Verwendung verschiedener Designelemente. Dabei achtet sie darauf, die Dinge nicht zu überladen. Sie sollen schlicht und dennoch speziell sein, mit etwas Beiwerk und kleinen Farbspritzern hier und da. Sie verwandelt Räume, indem sie ein einzigartiges Kunstwerk integriert. Ein Raum mit dem richtigen Kunstwerk ändert nicht nur das Ambiente sondern das ganze Umfeld.

Veredle deine Räume mit Kunst

The Frame präsentiert Home Tour mit Innendesignerin Kirsten Grove. Bilder sind simuliert und dienen nur der Veranschaulichung. Erscheinungsbild, Design und Eigenschaften der grafischen Benutzeroberfläche (Graphic User Interface, GUI), die sich nicht auf die Leistung des Produktes auswirken, können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Zum Einrichten des Fernsehers ist ein Samsung-Konto erforderlich. Smart-Dienste sowie die grafische Benutzeroberfläche können je nach Modell und Region abweichen. Der Abstand kann je nach Installation und Wandart variieren. Individualisierbarer Rahmen und Studio Stand separat erhältlich. Weitere Informationen zu allen Modellen auf der Seite mit den Produktdetails. Kirsten untersucht vielseitige Designstücke und stellt sie anschliessend in ihrem Wohnzimmer selber vor. Die Kamera geht durch die Eingangstür von Kirstens Haus und zoomt Kunstwerke in verschiedenen Zimmern heran. The Frame hängt an ihrer Wohnzimmerwand und zeigt «Almond Milk» (2013) von Carolyn MacLaren, als Kirsten den Rand von The Frame auf das neue Burgundy Red ändert. Kirsten verwendet die Smart Remote, um auf den Art Store zuzugreifen und die Anzeige von The Frame, der bündig an ihrer Wohnzimmerwand hängt, auf das Werk «Strassen in Paris an einem regnerischen Tag» (1877) von Gustave Caillebotte zu ändern. Auf der Veranda steht The Frame auf einem Ständer und zeigt «Mana Pools Elephant» (2015) von Scott Ramsay. In der Ecke eines weiteren Zimmers des Hauses steht ein weiterer The Frame ebenfalls auf einem Ständer und zeigt «Walking City 1» (2014) von Universal Everything. Und in einem zweiten Wohnzimmer mit schwarzen Möbeln hängt The Frame bündig an einer Wand und Kirsten verwendet erneut die Smart Remote, um die Anzeige von einem Video mit Wellen an einem Strand auf das Werk «Jungle Canopy II V.2, Positive» (2016) von Bill Claps zu wechseln. Eingeschaltet ein Fernseher, ausgeschaltet Kunst. The Frame. Samsung. The Frame präsentiert Home Tour mit Innendesignerin Kirsten Grove. Bilder sind simuliert und dienen nur der Veranschaulichung. Erscheinungsbild, Design und Eigenschaften der grafischen Benutzeroberfläche (Graphic User Interface, GUI), die sich nicht auf die Leistung des Produktes auswirken, können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Zum Einrichten des Fernsehers ist ein Samsung-Konto erforderlich. Smart-Dienste sowie die grafische Benutzeroberfläche können je nach Modell und Region abweichen. Der Abstand kann je nach Installation und Wandart variieren. Individualisierbarer Rahmen und Studio Stand separat erhältlich. Weitere Informationen zu allen Modellen auf der Seite mit den Produktdetails. Kirsten untersucht vielseitige Designstücke und stellt sie anschliessend in ihrem Wohnzimmer selber vor. Die Kamera geht durch die Eingangstür von Kirstens Haus und zoomt Kunstwerke in verschiedenen Zimmern heran. The Frame hängt an ihrer Wohnzimmerwand und zeigt «Almond Milk» (2013) von Carolyn MacLaren, als Kirsten den Rand von The Frame auf das neue Burgundy Red ändert. Kirsten verwendet die Smart Remote, um auf den Art Store zuzugreifen und die Anzeige von The Frame, der bündig an ihrer Wohnzimmerwand hängt, auf das Werk «Strassen in Paris an einem regnerischen Tag» (1877) von Gustave Caillebotte zu ändern. Auf der Veranda steht The Frame auf einem Ständer und zeigt «Mana Pools Elephant» (2015) von Scott Ramsay. In der Ecke eines weiteren Zimmers des Hauses steht ein weiterer The Frame ebenfalls auf einem Ständer und zeigt «Walking City 1» (2014) von Universal Everything. Und in einem zweiten Wohnzimmer mit schwarzen Möbeln hängt The Frame bündig an einer Wand und Kirsten verwendet erneut die Smart Remote, um die Anzeige von einem Video mit Wellen an einem Strand auf das Werk «Jungle Canopy II V.2, Positive» (2016) von Bill Claps zu wechseln. Eingeschaltet ein Fernseher, ausgeschaltet Kunst. The Frame. Samsung.

«Kunst ist sehr wichtig für einen Raum»

Einfache Styling-Tipps

Drei Skulpturen und ein Werk auf einem Regal an einer weissen Wand. Sie zeigen Kirsten Groves Wanddesign in ihrem Zuhause. Drei Skulpturen und ein Werk auf einem Regal an einer weissen Wand. Sie zeigen Kirsten Groves Wanddesign in ihrem Zuhause.
1

Jede Wand hat wunderbares Potenzial

Jeder Künstler benötigt eine Leinwand und für einen Innendesigner ist diese Leinwand die Wand. Gemäss Kirsten braucht jede Wand drei fundamentale Dinge: Anstrich, Licht und Profil. Der Anstrich verleiht der Leinwand Farbe, während das Licht die Leinwand hervorhebt und das Profil gibt dem Ganzen einen Rahmen. Sobald man seine Basis gefunden hat, kann man anfangen, Designelemente wie Kunst oder Gemälde zusammenzustellen. Dabei empfiehlt Kirsten, unterschiedliche Grössen in einem Raum zu mischen, um eine wunderschöne Galerie zu erhalten. Die grösseren Werke ziehen den Fokus auf sich, während die kleineren für liebevolle Details sorgen. Es gibt so viele Optionen und unzählige Möglichkeiten.

An der weissen Wand sehen wir Heiko Hellwigs «Butterfly IV» (2015), gezeigt auf Samsung The Frame, der perfekt zu anderen Kunstwerken passt. An der weissen Wand sehen wir Heiko Hellwigs «Butterfly IV» (2015), gezeigt auf Samsung The Frame, der perfekt zu anderen Kunstwerken passt.
2

Mit Farbkombinationen experimentieren

«Es ist grossartig zu sehen, was passiert, wenn man einen Raum mit einer anderen Farbe streicht», sagt Kirsten. Gewähre dir selbst ein wenig künstlerische Freiheit und habe keine Angst, mit kontrastierenden Farben zu experimentieren. Trage unterschiedliche Farbtöne auf die Wände auf oder häng ein schrilles Gemälde an eine schlicht weisse Wand. Der richtige Rahmen ist genauso wichtig wie die Wahl des geeigneten Kunstwerks. Kirsten empfiehlt The Frame TV als Teil einer Heimgalerie, um die Anzeige auf Knopfdruck ändern zu können und die Werke durch den unterschiedlich farbigen, veränderbaren Rand hervorzuheben.

Verschiedene Kunstwerke, darunter auch «Golfer in New York», USA (1993), von Thomas Hoepker, gezeigt auf The Frame, hängen an Kirsten Groves Wohnzimmerwand. Verschiedene Kunstwerke, darunter auch «Golfer in New York», USA (1993), von Thomas Hoepker, gezeigt auf The Frame, hängen an Kirsten Groves Wohnzimmerwand.
Samsung The Frame zeigt das Kunstwerk «Strasse in Paris an einem regnerischen Tag» (1877) von Gustave Caillebotte im Art Mode. Samsung The Frame zeigt das Kunstwerk «Strasse in Paris an einem regnerischen Tag» (1877) von Gustave Caillebotte im Art Mode.
Art Mode
Wähle und zeige Kunstwerke, die zu deinem Stil und in dein Ambiente passen, mit The Frame.
3

Den Augenblick mit einem Kunstwerk vollenden

Da Kirsten gerne Feste feiert, bereitet sie häufig spezielle Menüs vor, die auf ihre Gäste zugeschnitten sind. Sie liebt es, Erlebnisse so zu individualisieren, dass sie genau zu diesem einzigartigen Anlass passen. Mit Art Mode kannst du die Atmosphäre genau an deinen Event anpassen – egal, ob du ein fesselndes Meisterwerk oder ein warmes, einladendes Foto zeigst. Verleihe deinem Anlass die passende Stimmung mit unterschiedlichen Kunststilen

Eingeschaltet ein Fernseher, ausgeschaltet Kunst. Eingeschaltet ein Fernseher, ausgeschaltet Kunst.

«Feine Details können das Ambiente eines Raums verändern»

Manchmal braucht man nur ein kleines Detail, um das Ambiente in einem Raum komplett zu verändern. Ein bündig an der Wand hängender The Frame verleiht deinem Zimmer ein galerieartiges Flair, während er auf einem Studio Stand regelrecht wie eine Vitrine in den Mittelpunkt rückt. Natürlich ändert das gewählte Bild ebenfalls das Ambiente in einem Raum. Ein vielseitiges Produkt wie The Frame vereinfacht es, frische Designelemente in einen Raum zu integrieren, während eine cleane und schlichte Ästhetik erhalten bleibt.

Definiere deinen Wohnraum neu

Vollende dein Zuhause mit The Frame.

Ein Portrait von Kirsten Grove beim Zurückblicken. Ein Portrait von Kirsten Grove beim Zurückblicken.

MIT

Kirsten Grove

Innendesignerin und Autorin von Simply Styling.

Lies als Nächstes diese Artikel