Produktivität / Arbeit

Die wichtigsten Tipps und Tricks rund ums Homeoffice

Mit diesen Tipps und Tricks bist du effizient im Homeoffice eingerichtet.

Bürotisch im Homeoffice

Damit du rasch von Zuhause aus deine Arbeit aufnehmen kannst, ist es wichtig, sich vorher einige Gedanken darüber zu machen, wie du in Ruhe und konzentriert auch über eine längere Zeit arbeiten kannst.

Kleiner Arbeitsplatz mit Samsung The Space Monitor
The Space Monitor
Freiheit für deinen Schreibtisch

Ein Monitor, der kaum Platz kostet und frei von Kabelgewirr ist.

Mehr erfahren
1.

Homeoffice Tipp: Arbeitsplatzgestaltung

Das Einrichten eines guten Arbeitsplatzes muss wohldurchdacht sein. Nicht zu einengend soll er sein. Er braucht genügend Tages- und Arbeitslicht. Positioniere deinen Bildschirm am besten im 90-Grad-Winkel zum Fenster, um wenig Spiegelung zu haben, aber vor allem, um deine Augen zu schonen. Aktuelle Monitormodelle, wie zum Beispiel der The Space Monitor, eignen sich perfekt bei kleinen Platzverhältnissen. Dank der stufenlosen Schwenkhalterung lässt sich der Monitor nach deinen Wünschen positionieren. Wer es gewohnt ist, verschiedene Dokumente auf zwei Monitore zu teilen, für den eignet sich ein Curved Monitor mit seinem 32:9-Verhältnis bestens. So hat man all seine Dokumente immer in Sicht. Ein guter höhenverstellbarer Arbeitsstuhl ist wichtig für die richtige Arbeitsposition, um Nacken- und Rückenschmerzen zu vermeiden. Wenn du ein hohes Sideboard hast, dann stelle ab und an deinen Laptop darauf, so kannst du auch mal abwechselnd im Stehen arbeiten. Gestalte deinen Arbeitsplatz mit Dingen, die dich motivieren und positiv auf dich wirken. Das können Fotos deiner Kinder, deiner Freundin/Freundes oder deiner Haustiere sein. Wichtig ist, dass dein Arbeitsplatz nach der Arbeit wieder so aufgeräumt ist, dass der nächste Arbeitstag wieder frisch gestartet werden kann.

The Space Monitor
Freiheit für deinen Schreibtisch

Ein Monitor, der kaum Platz kostet und frei von Kabelgewirr ist.

Mehr erfahren
2.

Homeoffice Tipp: Ablenkung minimieren

Beim Homeoffice gilt es, Ablenkungen weitgehend zu minimieren. Das heisst: alles, was nicht auf den Schreibtisch gehört, muss weg. Damit nicht irgendwelche Geräusche deinen Arbeitsfluss stören, gibt es nichts Besseres als Musik. Die einen hören gerne Techno, andere lieber die Charts. Egal, was dein Musikgeschmack ist, Hauptsache du kannst dabei fokussiert arbeiten. Dazu brauchst du keine überdimensionierten Kopfhörer. Die Galaxy Buds und Galaxy Buds+ bieten genügend druckvollen und differenzierten Sound. Und dazu beschlagnahmen sie auch keinen grossen Teil deiner Arbeitsfläche. So klein, so handlich, so gut im Klang. Durch das integrierte Mikrofon in den kleinen In-Ear-Kopfhörern kannst du deine Telefonate freihändig tätigen und gleichzeitig mühelos deine Notizen aufschreiben.

Galaxy Buds+
Galaxy Buds+

Stilvoll kabellosen AKG-Sound geniessen.

Mehr erfahren
3.

Homeoffice Tipp: Feste Arbeitszeit beibehalten

Zuhause zu arbeiten ist eine Herausforderung. Man ist schnell dazu geneigt, noch schnell dieses und jenes zu erledigen. Oder man kommt in den Arbeitsflow und die Zeit rinnt einem durch die Finger. Und dabei vergisst man auch mal wichtiges. Wie zum Beispiel Zeit für sich selber, für die Familie oder sich zu bewegen. Plane daher genügend Pausen ein. Nimm dir Zeit für dich und plane feste Zeiten, die nur für die Familie oder für deine Liebsten (auch für deine Haustiere) bestimmt sind.
Damit du dich auch genug bewegst, erinnern dich Smartwatches, wie zum Beispiel die Galaxy Watch oder Galaxy Watch Active 2, regelmässig daran, dich nach längeren Sitzpausen zu bewegen oder Stretch-Übungen zu machen.

Galaxy Watch Active2
Galaxy Watch Active2

Ein Lifestyle- und Fitness-Partner, der dir beim Erreichen deiner Fitnessziele mit Rat und Tat zur Seite steht.

Mehr erfahren
4.

Homeoffice Tipp: Raus aus dem Pyjama

Strukturiere deinen Tag. Lege dir feste Rituale zu. Versuche den Tag so zu gestalten, wie wenn Du zur Arbeit fahren würdest. Dazu gehört natürlich ein Frühstück am Morgen. Aber genauso wichtig ist, dass du dich bereit machst für die Arbeit. Also raus aus dem Pyjama und rein in die Jeans. Vielleicht arbeitest du mit Post-Its oder To Do-Zetteln oder einer digitalen Aufgabenliste. Verschiedene digitale Helfer können dir helfen, den Überblick zu wahren und deine Effizienz zu steigern. Die Bixby-App ist einer dieser Helfer.

Bixby App
Mit Bixby mehr erreichen

Mit Bixby kannst du dich darauf konzentrieren, was wirklich wichtig ist.

Mehr erfahren
 Meeting mit Arbeitskollegen: Frau sitzt vor dem Laptop und winkt.
5.

Homeoffice Tipp: Regelmässig Pausen machen

Nicht alle sind es gewohnt, von Zuhause aus zu arbeiten. Vielen fehlt der soziale Kontakt, der Austausch mit Freunden und Kollegen. Regelmässiger Austausch ist wichtig, nicht nur in Bezug auf Abstimmungen bei Projekten, sondern auch für den Zusammenhalt und den kollektiven sozialen Dialog. Plane das fix ein. Tausche dich aus unc teile deine Erfahrungen im Homeoffice mit deinen Kollegen und Kolleginnen. Du wirst sehen, wie dankbar andere dafür sind und wie es dir selbst hilft und gut tut.

Portable SSD, welche in Laptop eingesteckt ist
Portable SSD T7 Touch
Die Zukunft des externen Speichers

Unglaublich schnelle Zugriffszeiten in einem kompakten Format.

Mehr erfahren
6.

Homeoffice Tipp: Daten sichern nicht vergessen

Dein Büro Zuhause ist möglichweise nicht so sicher ausgebaut wie die deines Arbeitgebers. Damit du nicht wertvolle Arbeit und Zeit durch einen Datenverlust verlierst, empfehlen wir dir eine regelmässige Sicherung deiner Daten. Die schnellste, einfachste und sicherste Methode dafür: eine externe Festplatte, wie zum Beispiel die Portable SSD T7 Touch. Einfach anschliessen, Daten übertragen und immer genügend Speicherplatz auf dem Notebook haben. Oder wenn du technisch versiert bist, kannst du deinen Computer oder Laptop auch mit einer built-in SSD erweitern und so verschnellern.

Portable SSD T7 Touch
Die Zukunft des externen Speichers

Unglaublich schnelle Zugriffszeiten in einem kompakten Format.

Mehr erfahren