Hinweise, falls dein POWERbot nicht richtig funktioniert

Sollte dein POWERbot einmal nicht wie gewünscht funktionieren, versuche zunächst die unten genannten Tipps und Tricks, bevor du dich an den Kundendienst wendest. Bei vielen gemeldeten Fällen handelt es sich zunächst nicht um Gerätefehlfunktionen und häufig genügen einfache Massnahmen, damit dein POWERbot wieder einwandfrei funktioniert.

Stelle sicher, dass der Notschalter eingeschaltet ist


Um den POWERbot verwenden zu können, muss der Notschalter an der Unterseite des Geräts eingeschaltet sein. Sollte dein POWERbot über den Notschalter ausgeschaltet sein, funktioniert er auch dann nicht, wenn er an die Ladestation angeschlossen ist.

POWERbot Notschalter einschalten

Hinweis

  • Sollte die Fernbedienung nicht funktioniert, ersetze die Batterien (Typ AAA).
  • Schalte den Notschalter des POWERbot aus und ziehe den Stecker aus der Steckdose, solltest du ihn längere Zeit nicht verwenden.

Überprüfe die Anzeige des POWERbot


Dein POWERbot funktioniert nicht, wenn er nicht aufgeladen ist. Sollte der Hinweis "Lo" auf dem Display angezeigt werden, lade deinen POWERbot auf, indem du ihn direkt an die Ladestation anschliesst.

Beim manuellen Laden funktioniert das Drücken der Body-Taste nicht. Nach zehn bis 20 Minuten Ladezeit kann die Betriebsanzeige durch Einschalten der Statusanzeige aktiviert werden.
 

Nach Beendigung des Teilreinigungsmodus stoppt dein POWERbot
 

Ist der Teilreinigungsmodus aktiviert, kehrt dein POWERbot nicht automatisch zur Ladestation zurück, da nur ein bestimmter Bereich gereinigt wird. Nach Abschluss der Teilreinigung musst du den Teilreinigungsmodus abbrechen, damit dein Bot wieder automatisch zur Station zurückkehrt.

POWERbot Displayanzeige

Hinweis

  • Ist dein POWERbot von der Ladestation getrennt, verliert der Akku mit der Zeit seine Kapazität, auch wenn dein Bot nicht verwendet wird.
  • Lasse deinen POWERbot immer an der Station, auch wenn er nicht benutzt wird.

Dein POWERbot kehrt nicht zur Ladestation zurück


Überprüfe den Aufstellort der  Ladestation
 

Wir empfehlen, die Ladestation an einem leicht zu erreichenden Ort zu platzieren. Sollte die Station an einem dunklen Ort aufgestellt sein, funktioniert das automatische Laden ggf. nicht und dein Bot muss manuell aufgeladen werden. 
 

Platziere die Ladestation auf einer ebenen Fläche und achte darauf, dass sich in einem Abstand von ca. 50 bis 100 Zentimeter links, rechts und vor der Station keine Gegenstände befinden. Sollte dein POWERbot Massivholzböden reinigen, empfehlen wir, deinen Bot entsprechend der Maserung zu platzieren.

Tipps zum ordnungsgemässen Laden deines POWERbot


Starte den Reinigungsvorgang über die Ladestation
 

Verlässt dein POWERbot die Station, merkt er sich den Standort und sucht die kürzeste Entfernung zurück zur Station, sobald er aufgeladen werden muss. Wenn der Abstand zwischen der Ladestation und dem POWERbot fünf Meter oder mehr beträgt, kann die Rückkehr jedoch etwas länger dauern.
 

Überprüfe die Stromversorgung und den Reinigungsstatus der Ladestation
 

Sollte die Ladestation nicht an den Strom angeschlossen sein, kann dein POWERbot die Station nicht finden und somit nicht automatisch aufladen. Beachte daher, dass die Station immer eingeschaltet ist und Strom hat. Stelle sicher, dass sich keine Fremdkörper am Ladeanschluss befinden. Wische die Ladeanschlüsse des POWERbot und der Ladestation regelmässig mit einem trockenen Tuch ab.

Hinweis: Verwende ein Netzteil mit 100 V-220 V ~ oder höher.

Vielen Dank für Ihr Feedback!