Wie optimiere ich die Akkulaufzeit meines Galaxy Smartphones?

Die Lebensdauer und die Leistung eines Smartphone-Akkus hängt von der Benutzung, den laufenden Apps, aber auch von der richtigen „Akku-Pflege“ ab. Interessante Informationen zum Akku deines Galaxy Smartphones, beispielsweise die geschätzte Akkulaufzeit, kannst du dir auf einen Blick mithilfe der Samsung Galaxy Gerätewartung anzeigen lassen. Wische auf dem Startbildschirm nach oben oder unten, um zum Anwendungsbildschirm zu wechseln (abhängig von Modell und Betriebssystemversion kann das Aufrufen des Anwendungsbildschirms abweichen). Tippe auf die App Einstellungen und wähle unter Gerätewartung die Option Akku.

Akku ist in der Gerätewartung des Galaxy S10e markiert.

Wir zeigen dir hier einige Tipps und Tricks, wie du Strom sparen, den Akku deines Smartphones pflegen und die Akkulaufzeit verlängern kannst.

Hinweis: Alle hier genannten Empfehlungen, Einstellungen oder Funktionen sind beispielhaft und basieren auf dem Galaxy S10e mit dem Betriebssystem Android 10. Je nach Modell und verwendetem Betriebssystem können diese variieren.

Reduzieren der Displayhelligkeit

Mit einer ganz einfachen Anpassung der Einstellungen kannst du die Akkulaufzeit bereits verlängern. Reduziere die Displayhelligkeit. Ziehe hierzu die Schnelleinstellungsleiste vom oberen Displayrand mit zwei Fingern nach unten und reduziere die Helligkeit des Bildschirms durch Verschieben des Helligkeitsreglers – So gewinnst du wertvolle Akkulaufzeit.

Helligkeit des Galaxy S10e wird geregelt.


Ebenfalls zur Steigerung der Akkulaufzeit kann das Deaktivieren der Option Adaptive Helligkeit beitragen. Ist diese eingeschaltet, passt sich die Displayhelligkeit automatisch an die Lichtverhältnisse der Umgebung an. Wische auf dem Startbildschirm nach oben oder unten, um zum Anwendungsbildschirm zu wechseln. Tippe auf die App Einstellungen und wähle dann Anzeige. Deaktiviere dann die Option Adaptive Helligkeit, indem du auf den Schieberegler tippst.
 

Adaptive Helligkeit wird im Galaxy S10e deaktiviert.
Nutzen des Energiesparmodus

Der Energiesparmodus deines Galaxy Smartphones bietet verschiedene Profile zur Auswahl, die du bei Bedarf aktivieren kannst.


Ziehe die Schnelleinstellungsleiste mit zwei Fingern nach unten und tippe dann auf Energiemodus. Passe den vorgeschlagenen Energiemodus auf Wunsch noch durch An- oder Abwählen von weiteren Einstellungen an und tippe auf Anwenden.


In unserer FAQ zum Energiesparmodus findest du weitere Informationen.

Energiemodus ist in den Schnelleinstellungen des Galaxy S10e markiert.

Hinweis: Möchtest du einen anderen Energiemodus wählen, halte das Energiemodus-Symbol in der Schnelleinstellungsleiste getippt und wähle dann den gewünschten Modus (zum Beispiel OptimiertMaximales Energiesparen usw.).

Energisparmodi des Galaxy S10e werden angezeigt.
Synchronisieren der Daten

Nutzt du regelmässig eine Reihe von Apps wie E-Mail, Facebook usw.? Beachte, dass viele dieser Apps automatisch synchronisiert werden, um neue Nachrichten oder E-Mails abzurufen. Durch das automatische Synchronisieren kann sich der Akku schneller als gewünscht entladen.


Überprüfe die Synchronisierungseinstellungen deiner Apps und stelle sicher, dass diese nur so oft synchronisiert werden, wie du es benötigst.


Möchtest du die automatische Synchronisierung komplett deaktivieren, ziehe die Schnelleinstellungsleiste mit zwei Fingern nach unten und wische nach links zur zweiten Seite der Schnelleinstellungen. Ist das Synchronisierungssymbol (Sync) blau, ist die automatische Synchronisierung aktiviert. Tippe auf das Symbol und bestätige den nachfolgenden Hinweis, um die Funktion zu deaktivieren.


Möchtest du jetzt über neue Nachrichten informiert werden, musst du allerdings die entsprechende App starten und/oder aktualisieren.


Sollen Apps wieder automatisch synchronisiert werden, tippe das Sync-Symbol in der Schnelleinstellungsleiste erneut an.

Sync-Symbol ist in den Schnelleinstellungen des Galaxy S10e markiert.


Du kannst in der Gerätewartung auch Apps auswählen, welche bei Nichtverwendung sofort vom System in Standby versetzen werden. Wische auf dem Startbildschirm nach oben oder unten, um zum Anwendungsbildschirm zu wechseln. Tippe auf die App Einstellungen und wähle unter Gerätewartung die Option Akku. Tippe auf Energieverwaltung von Apps. Unter Apps im Standby werden dir die Apps angezeigt, die sich bereits im Standby befinden. Tippe auf Nicht in Standby versetzte Apps und anschliessend auf Apps hinzufügen, um ausgewählte Apps in die Liste der Apps im Standby hinzuzufügen. Ist die Option aktiviert, wird die jeweilige App automatisch in einen Standby-Modus versetzt und verbraucht keine oder nur minimale Akkuleistung im Hintergrund, bis du diese wieder manuell öffnest.


Bedenke, dass dies die Synchronisierung der ausgewählten Apps möglicherweise deaktiviert. Wähle daher am besten nur Apps aus, die keine wichtigen Benachrichtigungen oder allgemeine Daten synchronisieren.
 

Nicht in Standby versetzte Apps ist in der Energieverwaltung des Galaxy S10e markiert.
Beachten der Empfangsbedingungen

Manchmal sind die Bedingungen für dein Smartphone nicht ideal, da du dich zum Beispiel in einem Gebäude oder in einer Region mit schlechter Signalabdeckung befindest. Dies führt zum Beispiel bei der Verwendung von mobilen Daten dazu, dass dein Smartphone mehr Strom für die Kommunikation mit deinem Netzbetreiber aufwenden muss, um das Signal noch in ausreichender Stärke empfangen zu können.


Schalte daher die mobilen Daten aus, wenn die Akkukapazität gering ist und du nicht unbedingt auf das Internet und entsprechende Dienste zugreifen möchtest.

Beachten der Umgebungstemperatur

Grosse Hitze und Kälte können sich negativ auf den Akku auswirken. Lass dein Smartphone beispielsweise an heissen oder kalten Tagen nicht im Handschuhfach deines Autos liegen. Es ist nicht zutreffend, dass Batterien/Akkus länger halten, wenn sie in den Gefrierschrank gestellt werden. Dies kann den Akku beschädigen.

Aktualisieren des Betriebssystems und der Geräte-Software

Prüfe, ob sich die neueste verfügbare Gereätesoftware auf deinem Smartphone befindet. Dies betrifft das Betriebssystem, Updates und auch alle Apps. Oftmals wird das Akkumanagement mit einer neuen Version einer Software optimiert und spart so Energie.


Möchtest du die Betriebssystemversion deines Galaxy Smartphone prüfen, starte die App Einstellungen und wähle dann Telefoninfo > Softwareinformationen

Androidversion wird in den Softwareinformationen des Galaxy S10e angezeigt.
Deaktivieren von GPS und weiteren Verbindungsdiensten

Praktische Dienste wie GPS, Bluetooth und WLAN werden sehr häufig genutzt und auch oft benötigt. Doch manchmal vergisst man, diese wieder zu deaktivieren, wenn sie nicht mehr gebraucht werden. Durch das Ausschalten von nicht benötigten Diensten und Verbindungen lässt sich viel Akku sparen, da das Smartphone dann nicht ständig nach Satelliten, anderen Geräten und Zugangspunkten sucht.


Ziehe die Schnelleinstellungsleiste nach unten und tippe auf die jeweilige Verbindungsart, um diese zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Schnelleinstellungen des Galaxy S10e werden angezeigt.


Auch die entsprechend zuletzt verwendeten Apps kannst du bei Bedarf schnell schliessen. Hast du dein Smartphone zum Beispiel per Bluetooth mit einem Lautsprecher verbunden und mit einer Player-App Musik gehört, deaktiviere zunächst die Bluetooth-Funktion wie oben beschrieben. Tippe anschliessend auf das Symbol für zuletzt verwendete Apps. Du siehst nun alle im Hintergrund laufenden Apps. Wische nach links oder rechts zur Player-App und schiebe diese nach oben, um die App zu schliessen.
 

Aktuelle Anwendungen werden im Galaxy S10e beendet.
Verwenden von Ladegerät und Zubehör

Lädt sich der Akku deines Smartphones langsamer auf als erwartet, stelle sicher, dass du das richtige Ladegerät verwendest, da die Stromstärke der Ladegeräte unterschiedlich sein kann.


Verwende möglichst immer ein offizielles Samsung-Ladegerät oder entsprechendes Zubehör.


Solltest du dein Ladegerät austauschen, prüfe, ob die Stromstärke deines neuen Ladegeräts für dein Smartphone-Modell geeignet ist. Die Stromquelle, an der du dein Ladegerät anschliesst, beeinflusst ebenfalls die Ladezeit. Wenn du dein Smartphone direkt über eine Steckdose lädst, wird es schneller aufgeladen, als wenn du es zum Beispiel an einen Computer anschliesst.

Austauschen des Akkus bei Smartphones mit Wechselakku

Samsung-Ersatzakkus für Smartphone mit austauschbaren Akkus erhältst du im Fachhandel. Verwende nur von Samsung hergestellte Akkus oder Akkus, die von Samsung anderweitig für die Verwendung mit Samsung-Produkten zugelassen sind.

Austauschen des Akkus bei Smartphones mit fest verbauten Akku

Benötigst du einen Ersatzakku für ein Smartphone, bei dem der Akku nicht manuell entfernt werden kann, wende dich an den Samsung Service oder nutze Samsung Smart Repair.


Du kannst dich auch direkt an das nächstgelegene Samsung Service-Center wenden.


Beachte, dass Fehler, die durch das unsachgemässe Entfernen des Akkus entstehen, nicht von der Garantie abgedeckt werden.

Die kleine Akku-Checkliste

  • Deaktiviere nicht benötigte Dienste
  • Reduziere die Displayhelligkeit
  • Nutze bei Bedarf den Energiesparmodus
  • Halte die Software und alle Apps auf dem neuesten Stand
  • Verwende möglichst nur Samsung Ladekabel und Ladegeräte, um dein Smartphone schnell und schonend aufzuladen
  • Solltest du den Akku austauschen oder austauschen lassen: Verwende nur Samsung-Ersatzakkus oder wende dich an den Samsung Service oder nutze Samsung Smart Repair.
  • Lagere dein Smartphone nicht in zu warmer oder zu kalter Umgebung

Mehr Informationen und Hinweise zum Laden des Akkus findest du in unserer FAQ So lädst du den Akku deines Smartphones.

Vielen Dank für Ihr Feedback!