Do-it-yourself

Smart Switch App

Übertragen Sie ganz einfach und gemütlich die Daten von Ihrem alten Smartphone auf Ihr neues Samsung Galaxy.

Drei einfache Möglichkeiten zu wechseln

Kabellos

Übertragen Sie Daten kabellos von Ihrem alten Galaxy Smartphone.

USB-Kabel

Übertragen Sie Daten mit Hilfe des USB-Kabels von Ihrem alten Galaxy Smartphone.

Computer

Übertragen Sie Daten von einem Computer auf Ihr neues Galaxy Smartphone.

 

Tipps zum Start

Power

Laden Sie beide Geräte vor der Datenübertragung auf.

Zugangsdaten

Halten Sie die Zugangsdaten für Ihre Konten bereit. (Google, Samsung und weitere Cloud Konten)*

*Je nach Betriebssystem des alten Smartphones müssen die Kontos zu verschiedenen Zeitpunkten eingegeben werden, damit es einen lückenlosen Datentransfer ermöglicht.

Kabellose Datenübertragung

Übertragen Sie Daten mit Hilfe eines Wi-Fi-Netzewerks.

Smart Switch Tutorial - Datentransfer per Wi-Fi

Datenübertragung mit dem USB-Kabel

Übertragen Sie Daten mit Hilfe des mitgeliefertem USB-Kabels.

Smart Switch Tutorial - Datentransfer mit USB-Kabel.

Datenübertragung vom Computer

Datensicherung oder -synchronisation einfach gemacht: Mit der Windows- und Mac OS Version von Smart Switch können Sie Ihre Daten einfach und schnell über einen PC oder Mac sichern, eine Datensynchronisation (z.B. Kontakte, Kalenderfunktionen) durchführen oder Ihr Galaxy Smartphone mittels Softwareupdate auf den neusten Stand bringen.

Welche Daten lassen sich übertragen?

Ihre Kontakte und Nachrichten, Ihre Fotos und Videos sowie Musik, Ihre Kalendereinträge und Ihre Apps. Sogar die Geräteeinstellungen. All dies steht Ihnen umgehend auf Ihrem neuen Galaxy Smartphone zur Verfügung.

Art des Datentransfers Aus iCloud iOS Android BlackBerry Windows Mobile
(Wi-Fi / USB-OTG) (USB-OTG²) (Wi-Fi / USB-OTG) (Wi-Fi) (USB-OTG) (Wi-Fi)
App-Listen ¹
Browser-Bookmarks
Dokumente
Einstellungen
Fotos und Videos
Hintergrundbilder
Kalendereinträge
Kontakte
Memos
Musik
Telefonprotokolle
Textnachrichten (SMS/MMS)
Sprachnachrichten
WLAN-Passwörter

Art des Datentransfers

(WiFi / OTG)
  • App-Listen ¹
  • Browser-Bookmarks
  • Dokumente
  • Einstellungen
  • Fotos und Videos
  • Hintergrundbilder
  • Kalendereinträge
  • Kontakte
  • Memos
  • Musik
  • Telefonprotokolle
  • Textnachrichten (SMS/MMS)
  • Sprachnachrichten
  • WLAN-Passwörter
iOS
(USB-OTG²)
  • App-Listen ¹
  • Browser-Bookmarks
  • Dokumente
  • Einstellungen
  • Fotos und Videos
  • Hintergrundbilder
  • Kalendereinträge
  • Kontakte
  • Memos
  • Musik
  • Telefonprotokolle
  • Textnachrichten (SMS/MMS)
  • Sprachnachrichten
  • WLAN-Passwörter
(WiFi / USB-OTG)
  • App-Listen ¹
  • Browser-Bookmarks
  • Dokumente
  • Einstellungen
  • Fotos und Videos
  • Hintergrundbilder
  • Kalendereinträge
  • Kontakte
  • Memos
  • Musik
  • Telefonprotokolle
  • Textnachrichten (SMS/MMS)
  • Sprachnachrichten
  • WLAN-Passwörter
(WiFi)
(USB-OTG)
  • App-Listen ¹
  • Browser-Bookmarks
  • Dokumente
  • Einstellungen
  • Fotos und Videos
  • Hintergrundbilder
  • Kalendereinträge
  • Kontakte
  • Memos
  • Musik
  • Telefonprotokolle
  • Textnachrichten (SMS/MMS)
  • Sprachnachrichten
  • WLAN-Passwörter
(WiFi)
  • App-Listen ¹
  • Browser-Bookmarks
  • Dokumente
  • Einstellungen
  • Fotos und Videos
  • Hintergrundbilder
  • Kalendereinträge
  • Kontakte
  • Memos
  • Musik
  • Telefonprotokolle
  • Textnachrichten (SMS/MMS)
  • Sprachnachrichten
  • WLAN-Passwörter

Häufig gestellte Fragen

Smart Switch für mobile Geräte

Der Übertragungsfortschritt zeigt 100 % an, aber es wird Speichern angezeigt.
  • Nach Abschluss der Datenübertragung speichert Smart Switch Mobile die empfangenen Daten in einem Format, das in der Standard-App verwendet wird. Während dieses Vorgangs wird die Meldung „Speichern wird ausgeführt“ ... angezeigt. Wenn diese Meldung angezeigt wird, können Sie die Geräte trennen. Sie finden die Daten nach Abschluss der Speicherung in der Standard-App.

    Die Zeitdauer zum Speichern der empfangenen Daten hängt von der Datenmenge ab.
Können mit Smart Switch auch App-Inhalte (wie Chats oder Spielstände) gesichert und wieder hergestellt werden?
  • Nein, Smart Switch kann leider nur die Apps an sich sichern, nicht aber ihre Inhalte.
Manche Inhalte, die ich erworben habe, werden nicht übertragen. Warum?
  • Manche Inhalte werden von ihrem Herausgeber mit einem DRM-Schutz (Digital Rights Management) versehen, um eine Wiedergabe auf anderen Geräten und damit eine Weitergabe zu unterbinden. Derartig geschützte Dateien können nicht mit Smart Switch übertragen werden.
Nach dem Datentransfer scheinen manche Daten nicht übertragen worden zu sein.
  • Folgende Datenarten können nicht übertragen werden:

    • Bei Kontakten können Klingeltöne, Benachrichtigungen und Vibrationsmuster betroffen sein
    • Bei Kalender können Sticker, S Memos, Bilder und Gruppen betroffen sein
    • Nur lokal gespeicherte Kontodaten können kopiert werden*

    * Google- / Samsung-Kontodaten sowie Daten, die auf der SIM-Karte gespeichert sind, können nicht übertragen werden.

Smart Switch für Mac und PC

Ich erhalte die Meldung „Die verbundenen Geräte werden von Smart Switch nicht unterstützt. Prüfen Sie die unterstützten Geräte und versuchen Sie es erneut.“ und mit meinem Gerät kommt keine Verbindung zustande.
  • Überprüfen Sie, welche Smart Switch-Modelle unterstützt werden.

    • Modelle, die laut Hinweis 3 freigegeben wurden (Android OS 4.3 oder höher)
    • Hinweis 2 (Aktualisierung auf Android OS 4.3 notwendig)
    • S4/S4 LTE-A (Aktualisierung auf Android OS 4.3 notwendig)
    • S3 3G/LTE (Aktualisierung auf Android OS 4.3 notwendig)*

    Wird Ihr Modell oben nicht aufgeführt, installieren Sie bitte Kies.
Die Verbindung wird auch dann nicht hergestellt, wenn ich ein unterstütztes Modell verwende. Was soll ich tun?
  • Falls ein von Smart Switch unterstütztes Modell nicht verbunden werden kann, prüfen Sie Folgendes: Stecken Sie den USB-Stecker wieder in den PC und prüfen Sie, ob das Geräte-Modell korrekt im Windows Explorer angezeigt wird. Ist das Gerät verbunden und wird es im Explorer korrekt angezeigt, führen Sie Smart Switch noch einmal aus und prüfen Sie, ob die Verbindung zustande gekommen ist.

    Wird Ihr Gerät immer noch nicht im Windows Explorer oder Smart Switch angezeigt, überprüfen Sie, ob die aktuelle Verbindungsart MTP ist und ob Ihr Computer die Systemvoraussetzungen für Smart Switch erfüllt (für die PC-Version).