Life’s a Pitch. Empower Society.

Auch in diesem Jahr suchen wir wieder kreative und innovative Start-ups, die an digitalen Lösungen rund um das Thema Nachhaltigkeit arbeiten und damit gleichzeitig die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen unterstützen. Erstmals wird in den drei Bereichen Umwelt, Gesundheit und Inklusion gesucht. Mit dieser Initiative wollen wir helfen, Antworten auf die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit zu finden, ein größeres Bewusstsein für Umwelt und gesellschaftliches Miteinander zu schaffen sowie Ideen zu entwickeln, wie wir Ökologie und Ökonomie vereinen können. Dabei unterstützt Samsung mit Knowhow, finanziellen Mitteln, beim Thema Vermarktung sowie ihren Verbindungen zu wichtigen EntscheidungsträgerInnen.

Empower Society

Nachhaltige Ideen für eine bessere Gesellschaft gesucht. Bewirb dich in einer von 3 Kategorien.

Um gemeinsam die Ziele für nachhaltige Entwicklung der UN Agenda 2030 voranzutreiben, suchen wir bis zum 23. Juli 2019 junge Start-ups, die ihre Geschäftsidee vor einer hochkarätigen Fachjury präsentieren möchten. Zu den folgenden drei Themenbereichen können Ideen eingereicht werden:

1. Environment / Climate protection
2. Life and Health at higher age
3. Inclusion / Accessibility

Unter allen Einsendungen werden fünf Unternehmen je Thema ausgewählt, die in die zweite Runde kommen. An den Standorten Berlin (Inclusion/Accessibility), Frankfurt am Main (Life and Health at higher age) und München (Environment / Climate protection) wird es dann je einen Ausscheid im Spätsommer geben, bei denen die Start-ups ihre Ideen vor Expertinnen und Experten pitchen. Auf die SiegerInnen wartet ein Preisgeld von je 10.000 Euro, technische Gadgets sowie eine sechsmonatige Unterstützung von ExpertInnen um den nächsten Meilenstein zur Umsetzung der Geschäftsidee zu erreichen. Auch die zweit- und drittplatzierten Start-ups erhalten eine neue technische Ausstattung mit den aktuellsten Samsung Geräten.

Darüber hinaus findet am 7. September 2019 das großen IFA Next Finale in Berlin mit allen drei erstplatzierten Start-ups statt. Aus ihrer Mitte wird ein Sieger Start-up ermittelt, das ein Preisgeld von 25.000 Euro mit nachhause nehmen darf.

THEMEN 2019




1. Environment / Climate protection

Umwelt und Klima: Der globale Erfolg der Fridays for Future Bewegung zeigt, dass in den Köpfen der Menschen weltweit ein Umdenken stattfindet. Dafür gebraucht werden innovative, nachhaltige Lösungen, die unsere Umwelt schützen ohne unseren Wohlstand zu gefährden.

Daher suchen wir nach überzeugenden Ideen für eine nachhaltige Zukunft - in den Kategorien Energie, Mobilität, Landwirtschaft und Ernährung sowie Ressourcen-Schutz.


2. Life / Health at higher age

Die Lebenserwartung in nahezu allen industrialisierten Ländern steigt seit Jahren. Menschen werden älter und bleiben länger aktiv. Aber wie wollen wir diesen dritten Lebensabschnitt gestalten? Welche Möglichkeiten gibt es, unsere Autonomie zu erhalten und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben sicherzustellen?

Wir suchen nach digitalen Innovationen, die dabei helfen, diese Fragen zu lösen. Es geht uns dabei vor allem um neue kreative Ideen für die Pflege, für die Unterstützung des Lebens im hohen Alter und eine generationenübergreifende Partizipation.

3. Inclusion / Accessibility

Die UN-Behindertenrechtskonvention trat am 3. Mai 2008 in Kraft – sie wurde von 92 Staaten unterzeichnet, Deutschland gehörte zu einem der ersten. Und sie besagt unter anderem, dass „allen Menschen die uneingeschränkte Teilnahme an allen Aktivitäten möglich zu machen ist“. Wir haben dieses Ziel auch nach über zehn Jahren noch längst nicht überall erreicht.

Daher suchen wir nach Ideen, die Inklusion in noch mehr Bereichen ermöglicht, die dabei helfen, Barrieren zu beseitigen und Menschen mit Behinderungen und/oder Langzeiterkrankungen dabei unterstützen, ein gleichberechtigtes Leben zu führen.

Sieger 2019

1. Platz: FIMO

FIMO entwickelt eine datengetriebene Lösung, um die Lebensqualität von Fatigue Patienten zu steigern. Messungen der relevanten Vital- sowie Umweltparameter helfen, die eigenen Fatigue zu verstehen und lassen eine Vorhersage über Machine Learning zu.

2. Platz: perto

Im Fokus steht der einfache und transparente Austausch von ineffizienten Elektrogeräten (z.B. Heizungs- und Zirkulationspumpen) mittels Bilderkennungssoftware – standardisiert und skalierbar mit Rundumservice, inklusive Installation und Födermittelantrag zum Festpreis.

3. Platz: VAROMO

CAREcules ist ein modularer (semi-)autonom fahrender low-cost Transportroboter (mit Follow-Me Funktion) ohne Installationsaufwand und Fokus auf den Schutz der Privatsphäre in einem RaaS, SaaS, Verleih/Verkauf- und Wartungs-Geschäftsmodell.

Vielen Dank an alle TeilnehmerInnen!
Wir freuen uns die SiegerInnen zum finalen Pitch auf der IFA zu begrüßen!

  • Teilnahmebedingungen

    TEILNAHMEBEDINGUNGEN
    für die Aktion „Life‘s a Pitch“ der Samsung Electronics GmbH

    Die Aktion „Life‘s a Pitch“ (nachfolgend „Aktion“ genannt) wird veranstaltet von der Samsung Electronics GmbH, Samsung House, Am Kronberger Hang 6, 65824 Schwalbach/Ts., Deutschland (nachfolgend „Samsung“). Samsung wird bei der Organisation und Durchführung der Aktion unterstützt durch die Agentur POS Creative Media GmbH & Co KG, Bouchestr.12, 12435 Berlin, sowie das Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland e.V., Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin und dem Bundesverband Deutsche Startups e.V., Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin (zusammen mit Samsung die „Organisatoren“).

    1. TEILNAHMEBERECHTIGUNG UND TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
    1.1 Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen von JungunternehmerInnen, Startups und GründerInnen, welche in der Regel nicht seit mehr als fünf Jahren bestehen, wachstumsorientiert sind, ihren Geschäftssitz in Deutschland haben sowie ein skalierbares Geschäftsmodell haben, sowie derartige JungunternehmerInnen und GründerInnen selbst. Soweit es sich um natürliche Personen handelt, müssen diese mindestens 18 Jahre sein. MitarbeiterInnen von Samsung, ihre Angehörigen und anderen an der Konzeption und Umsetzung dieser Aktion beteiligte Personen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
    1.2 Jede Person darf an der Aktion nur einmal teilnehmen.

    2. AKTIONSMECHANIK
    2.1 Die Aktion beginnt am 19.06.2019
    2.2 Um an der Aktion teilzunehmen müssen die Teilnehmenden sich bis zum 23.07.2019 auf der Internetseite https://www.samsung.com/de/aboutsamsung/sustainability/corporate-citizenship/local-engagement/life-is-a-pitch/home/ registrieren und die über die Schaltfläche „Bewerbung“ abrufbare Bewerbermaske ausfüllen und dabei Name des präsentierten Unternehmens, Rechtsform sowie Namen der teilnehmenden Personen (maximal 2) sowie deren Kontaktdaten angeben. Zusammen mit der Bewerbung müssen die Teilnehmenden eine schriftliche Kurzdarstellung des zu präsentierenden Unternehmens und Projekts einreichen. Das Projekt oder die Idee des Teilnehmenden müssen einen Bezug zu den drei genannten Themen aufweisen.
    2.3 Die Bewerbung darf nur eigene Inhalte der Teilnehmenden oder solche Inhalte enthalten, die die Teilnehmenden nutzen dürfen. Das Organisationsteam kann verlangen, dass die Teilnehmenden die entsprechende Nutzungsberechtigung nachweisen.
    2.4 Alle fristgerecht eingegangenen Bewerbungen prüft das Organisationsteam, anhand der Kriterien Innovationsgehalt, Wirkungsgrad (insbesondere in Bezug auf den Themenschwerpunkt), Technologie- und Samsungbezug, Skalierbarkeit des Produkts / Idee / Leistung, Umsetzungs- und Kooperationspotential, Teamzusammensetzung und Expertise. Unter diesen werden pro Thema 5 Bewerbungen ausgewählt, insgesamt 15.
    2.5 Die ausgewählten Teilnehmenden werden nach Themengebiet zu jeweils einem Pitch-Event im August 2019 eingeladen: Thema Inclusion / Accessibility in Berlin, Thema Life / Health at higher age in Frankfurt, Thema Environment / Climate protection in München. Dort bekommen sie die Möglichkeit, ihre Idee in einem 5-minütigen Pitch gegenüber einer Jury, deren Mitglieder auf der Eventseite https://www.samsung.com/de/aboutsamsung/sustainability/corporate-citizenship/local-engagement/life-is-a-pitch/home/ unter dem Menüpunkt „Jury“ namentlich benannt werden, zu präsentieren. Reisekosten werden von Samsung wie folgt übernommen: Übernachtungs- sowie Anfahrt- und Abfahrtspauschale in Höhe von max. 200 EUR pro Person für maximal 2 Personen pro Finalist. Die Abrechnung erfolgt gegen Beleg.
    2.6 Pro Thema und Pitch-Event wählt die Jury ein (1) regionales/thematisches Sieger Start-up aus, die Finalisten. Auswahlkriterien sind insbesondere Innovationsgehalt, Wirkungsgrad und Relevanz des präsentierten Unternehmens/Projekts und die Überzeugungskraft der Vortragenden.
    2.7 Die insgesamt drei (3) regionalen Sieger Start-ups werden zum Life is a Pitch Finale auf der IFA Next in Berlin am 7. September eingeladen. Dort haben sie die Möglichkeit, erneut ihre Idee in einem 5-minütigen Pitch gegenüber einer Jury, deren Mitglieder auf der Eventseite https://www.samsung.com/de/aboutsamsung/sustainability/corporate-citizenship/local-engagement/life-is-a-pitch/home/ unter dem Menüpunkt „Jury“ namentlich benannt werden, zu präsentieren. Die Jury kürt dort das Gesamtsieger Start-up des Wettbewerbs. Reisekosten werden von Samsung wie folgt übernommen: Übernachtungs- sowie Anfahrt- und Abfahrtspauschale in Höhe von 200 EUR pro Person für maximal 3 Personen pro Finalist. Die Abrechnung erfolgt gegen Beleg.

    3. GEWINN
    3.1 Die drei FinalistInnen erhalten als Gewinn ein Kapital von jeweils EUR 10.000 und die Berechtigung an der Teilnahme des Samsung Accelerator Programms.
    3.2 Zudem erhalten die drei erstplatzierten Start-ups jeder Kategorie gemäß der folgenden Aufstellung Samsung Hardware: Gewinner: 3 Tablets, 3 Handys und 3 Monitore 2. Platzierten: 3 Tablets, 3 Handys 3. Platzierten: 3 Tablets, Tablets: Galaxy Tab A; Handys: Galaxy S10; Monitor: 27 Zoll Monitor
    3.3 Das Gesamtsieger Start-up erhält (zusätzlich) als Gewinn ein Kapital von EUR 25.000.
    3.4 Der Gewinn darf nur in Verbindung mit der Idee oder dem Projekt des Gewinner Start-ups genutzt werden.
    3.5 Der Gewinn ist nicht verhandelbar, umtauschbar oder übertragbar. Die Erteilung von Gutschriften oder eine Auszahlung des Gewinns in bar ist ausgeschlossen.

    4. VERÖFFENTLICHUNG UND NUTZUNG
    4.1 Die im Rahmen der Aktion an das Organisationsteam übermittelten Ideen bleiben, soweit die schutzfähig sind, Eigentum der jeweiligen Teilnehmenden. Das Organisationsteam versichert, keine Ansprüche auf diese Ideen zu erheben und diese nicht ohne Zustimmung der jeweiligen Teilnehmenden zu nutzen. Nicht ausgeschlossen ist jedoch die Nutzung von Ideen, die (i) dem Organisationsteam bereits vor der Einreichung bekannt waren oder später von Dritten ohne Verletzung einer Geheimhaltungsverpflichtung bekannt werden, (ii) einer der OrganisatorInnen unabhängig von der Einreichung entwickelt hat oder zukünftig entwickelt, oder die (iii) öffentlich bekannt sind oder ohne Verletzung einer Geheimhaltungsverpflichtung bekannt werden.
    4.2 Die eingesendeten Bewerbungen und Ideen der Teilnehmenden, die nicht ausgewählt werden, werden ausschließlich zur Ermittlung der ausgewählten Teilnehmenden verwendet und nach Durchführung dieser Auswahl gelöscht.

    5. AUSSCHLUSS VON DER AKTION
    5.1 Samsung ist berechtigt, Teilnehmende von der Aktion auszuschließen, die gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen oder die Teilnahmebedingungen nicht erfüllen; falsche, irreführende oder betrügerische Angaben machen; sich unlauterer Hilfsmittel bedienen; die Aktion manipulieren oder dies versuchen; und/oder an der Aktion öfter als nach diesen Teilnahmebedingungen erlaubt teilnehmen oder dies versuchen.
    5.2 Liegt ein Ausschlussgrund vor, ist Samsung - auch nachträglich - berechtigt, Gewinne abzuerkennen und bereits ausgehändigte Gewinne zurückzufordern bzw. Wertersatz zu verlangen.

    6. HAFTUNG
    6.1 Jeder Teilnehmende versichert, nur solche Inhalte zu verwenden, die er selbst entwickelt hat oder zu deren Nutzung er berechtigt ist. Jeder Teilnehmende versichert weiter, ausschließlich solche Inhalte zu verwenden, die keine Rechte - insbesondere geistige Eigentumsrechte – Dritter verletzen. Soweit er dagegen verstößt, stellt er Samsung von jeglichen diesbezüglich von Dritten geltend gemachten Ansprüchen frei.
    6.2 Das Organisationsteam übernimmt keine Haftung dafür, dass die Aktions-Seite und etwaige Links verfügbar und von den Teilnehmenden technisch fehlerfrei und vollständig abrufbar sind. Insbesondere wird innerhalb der gesetzlichen Grenzen keine Haftung für Schäden und Verluste oder Löschungen von Daten, die sich aus technischen Störungen oder Verzögerungen, Viren oder ähnlichen Gründen ergeben, übernommen.
    6.3 Das Organisationsteam haftet nicht für Schäden, die bei der Durchführung der Aktion oder der Inanspruchnahme eines Gewinns entstehen. Nicht ausgeschlossen ist jedoch die gesetzliche Haftung für (a) Personenschäden oder Todesfälle, (b) vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, (c) Schäden aufgrund von Verletzungen einer wesentlichen Vertragspflicht, d.h. einer Pflicht, auf deren Erfüllung sich die Teilnehmenden verlassen durften und verlassen haben, sowie (d) Fälle, in denen eine Haftung aufgrund von Gesetz nicht ausgeschlossen werden kann, wie bspw. aufgrund des Produkthaftungsgesetzes. Soweit Samsung bzw. ein Aktionspartner eine wesentliche Vertragspflicht leicht fahrlässig verletzt, ist die Haftung auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt.
    6.4 Die Teilnehmenden verpflichten sich insbesondere dazu, die geltenden Strafgesetze und Jugendschutzbestimmungen zu beachten und keine rassistischen, pornografischen, obszönen, beleidigenden oder für Minderjährige ungeeigneten Inhalte zu verbreiten oder darzustellen.

    7. SONSTIGES
    7.1 Mit der Registrierung nach Ziffer 2.2 erklären sich die Teilnehmenden mit diesen Teilnahmebedingungen einverstanden.
    7.2 Samsung ist berechtigt, die Aktion vorzeitig zu beenden oder die Teilnahmebedingungen zu ändern. Dies gilt insbesondere für Fälle höherer Gewalt und für den Fall, dass eine ordnungsgemäße Durchführung der Aktion aus technischen und/oder rechtlichen Gründen nicht gewährleistet werden kann. Bei einer Änderung der Teilnahmebedingungen werden die Teilnehmenden umgehend per E-Mail über diese in Kenntnis gesetzt; den Teilnehmenden wird eine angemessene Frist eingeräumt, binnen derer er den neuen Teilnahmebedingungen widersprechen kann. Die geänderten Teilnahmebedingungen gelten als genehmigt, wenn den Teilnehmenden nicht innerhalb der Frist widerspricht. die Teilnehmenden dürfen ihr Einverständnis nicht ohne wesentliche Gründe verweigern.
    7.3 Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen. Eine unwirksame Bestimmung ist durch eine solche zu ersetzen, die rechtlich möglich ist und der unwirksamen inhaltlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für eventuelle Regelungslücken.
    7.4 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    7.5. Die Teilnehmenden sind berechtigt, von der Teilnahme an der Aktion jederzeit durch eine E-Mail an info@lifeisapitch.de zurückzutreten.

Datenschutzhinweise hier herunterladen.

Mitmachen lohnt sich!

Nicht nur für die Gesamtsiegerin und den Gesamtsieger, sondern auch für die regionalen GewinnerInnen.



1. Platz Gesamt
25.000 Euro

Preise Regionalsieger:

1. Platz
3x 10.000 Euro
3x 6 Monate professionelle Unterstützung
3x 3 Galaxy Tab A
3x 3 Galaxy S10 Handys
3x 3 Monitore

2. Platz
3x 3 Galaxy Tab A
3x 3 Galaxy S10 Handys

3. Platz
3x 3 Galaxy Tab A

Sieger 2018

1. Platz

Rehago

ist ein kostengünstiges und spielerisches Trainingssystem auf Basis der VR-Technologie zur Reha von halbseitig gelähmten Patienten.

2. Platz

Fresh Energy GmbH

App in Verbindung mit einem Smart-Meter zur Live-Visualisierung des Stromverbrauchs von Haushaltsgeräten und verbrauchsabhängigem Öko-Stromvertrag.

3. Platz

neuronut

bietet ein mobiles Labor für die Hosentasche an. Die Neuronut-App nutzt die Sensoren von Smartphones sowie AR-Technologien um Kindern mittels interaktiven Modulen MINT-Themen näherzubringen.

Impressionen




23.03.2018 in Frankfurt

26.01.2018 in Berlin

In Kooperation mit

Medienpartner

FAQ




Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich alle GründerInnen oder führende MitarbeiterInnen eines Start-up Unternehmens, welche in der Regel nicht älter als fünf Jahre sind, wachstumsorientiert sind, ihren Geschäftssitz in Deutschland haben sowie ein skalierbares Geschäftsmodell haben.

Was sind die Auswahlkriterien für die Startups?

Entscheidend ist eine klar formulierte und interessante Kurzdarstellung des Unternehmens und des Produktes bzw. der Idee. Zudem muss die ökologische bzw. gesellschaftliche Innovation deutlich werden. Dabei ist wichtig: Es existiert ein fertiges Produkt oder ausgearbeitete Idee und die Sinnhaftigkeit ist für EndverbraucherInnen oder GeschäftskundInnen erkennbar sowie es passt zum angegebenen Thema.

Was ist das Ziel des Programms?

Wir möchten euch und euer Produkt entsprechend zum nächsten Milestone begleiten. Hierfür erhalten die GewinnerInnen der Pitch - Events jeweils 10.000€ sowie 6 Monate lang Beratung und Unterstützung - angepasst auf die eigenen Bedürfnisse. Zusätzlich winken 25.000 EUR Preisgeld für das
Gewinner Start-up.

Gibt es eine Bewerbungsfrist?

Damit eure Bewerbung für die Veranstaltung „Life’s a Pitch“ berücksichtigt werden kann, bitten wir euch, euch bis spätestens zum 23.07.2019 zu bewerben.

Was sind die Teilnahmevoraussetzungen bezüglich des Produkts bzw. der Idee?


Es existiert ein fertiges Produkt oder ausgearbeitete Idee und die Sinnhaftigkeit ist für EndverbraucherInnen oder GeschäftskundInnen erkennbar sowie es passt zum angegebenen Thema.


Wer entscheidet über die Zulassung?

Die Entscheidung darüber, wer als Startup mit dabei ist, liegt bei Samsung.

Wann wird eine Ab- oder Zusage zur Veranstaltung verschickt?

Eine Ab- oder Zusage bekommen alle Bewerber zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin zugeschickt.

Wie viele Startups dürfen bei den Pitch-Events teilnehmen

Insgesamt dürfen pro Pitch-Event/Thema 5 Start-ups teilnehmen mit zwei Teilnehmern pro Unternehmen.

Wie muss man sich auf den Pitch vorbereiten?

Jedes Unternehmen sollte eine 5-minutige Präsentation als Arbeitsgrundlage vorbereiten und mitbringen. Bitte bereitet euch vorab auch auf kritische Fragen im Anschluss an eure Pitch Präsentation vor.

Was kostet die Teilnahme?

Die Teilnahme ist für bis zu zwei Personen pro Unternehmen kostenfrei.

Werden meine Reisekosten übernommen?

Die Reisekosten können bis zu einer Höhe von 200 EUR nach Vorlage der Belege eingereicht werden.

Für die 3 Gewinner werden die Kosten (Bahnfahrt 2.Klasse, Hotel) für die Reise nach Berlin zur IFA NEXT komplett übernommen.

Weitere Fragen?

Dann wendet euch bitte an info@lifeisapitch.de