Verantwortliche Arbeitspraktiken

Leistungen, die zu einer nachhaltigen Lieferkette führen

Samsung Electronics strebt an, seine soziale und ethische Verantwortung gegenüber verschiedenen Interessensgruppen und der internationalen Gemeinschaft zu erfüllen.

Kinder machen Seifenblasen und lachen.

Richtlinie für das Verbot von Kinderarbeit

Kinderarbeit ist strengstens verboten. Samsung Electronics und seine Lieferanten dulden in keiner Weise Kinderarbeit, die gemäß internationaler Standards, lokalen Rechts und Regularien verboten ist. Samsung Electronics hat die Richtlinie für das Verbot von Kinderarbeit erlassen, welche Samsungs starken Willen unterstreicht, Kinderarbeit in Partnerschaft mit dem Zentrum für Kinderrechte und sozialer Unternehmensverantwortung (CCR, CSR) – ein soziales Unternehmen, das von Save the Children Sweden gegründet wurde – zu beenden. Die Richtlinie für das Verbot von Kinderarbeit basiert auf der UN-Kinderrechtskonvention, UNICEF Kinderrechte und Unternehmensprinzipien, und den IAO-Übereinkommen.

Zwei Jungs spielen mit Blöcken.
  • Richtlinie für das Verbot von Kinderarbeit 122KB PDF DOWNLOAD
  • Richtlinie für jugendliche Arbeiter in China 59KB PDF DOWNLOAD
  • Richtlinie für studentische Arbeiter in China 185KB PDF DOWNLOAD

Richtlinien für Gastarbeiter

Bei Samsung Electronics Malaysia z.B., arbeiten Menschen aus Indonesien, Nepal oder Pakistan friedlich zusammen. Deshalb sind der Respekt vor kultureller Vielfalt und eine makellose Kommunikation zwischen Mitarbeitern von zentraler Bedeutung.
Zusätzlich, um das gegenseitige Verständnis zwischen verschiedenen Kulturen zu verbessern und zu unterstützen, wird eine Vielzahl an Aktivitäten und Events, wie z.B. das "Cross-Cultural Experience", "Great Work Place" oder "Return Home Event for Migrant Workers" abgehalten. Im Jahr 2016 haben wir in Zusammenarbeit mit Business for Social Responsibility (BSR), Richtlinien für Gastarbeiter entwickelt und veröffentlicht, die die Verpflichtungen innehaben, Zwangsarbeit, überhöhte Kommissionen für Beschäftigung und jedes diskriminierende Verhalten, das Gastarbeitern in fremden Ländern entgegenkommt, zu beseitigen.

Drei Paar Hände gefaltet, um einen Sämling im Boden zu halten.
  • Richtlinien für Gastarbeiter 201KB PDF DOWNLOAD
  • Schulungen zum besseren Verständnis der Richtlinien 225KB PDF DOWNLOAD

Richtlinien für Lehrausbildungen

Im Jahr 2016 hat Samsung in Partnerschaft mit Business for Social Responsibility (BSR) und der indischen NGO "Partners in Change" (PIC) Richtlinien für Lehrausbildungen in Indien entwickelt, um die Transparenz und Einhaltung bei Lehrausbildungen und Schulungen zu gewährleisten. Die Richtlinien beinhalten den Standard für das erwerbsfähige Alter, den Mindestlohn und die Dauer der Lehrausbildung, wie vom Indian Apprentice Act 1961 und anderen Gesetzgebungen und Regelungen festgelegt. Außerdem enthalten sie Informationen zu Berufsausbildungen, zum Umgang mit Beschwerden von Lehrlingen, und zu der Möglichkeit einer Festanstellung von Auszubildenden. Die Richtlinien sind durch die Verpflichtung zur nicht-Diskriminierung und anderen Menschenrechten gestärkt. Ein Hauptmerkmal der Richtlinien, ist der Fakt, dass die Anwendung nicht nur auf Samsung Electronics Indien beschränkt ist, sondern sich auch auf die Lieferanten erstreckt.

Zwei Männer diskutieren und sehen sich ein Stück Papier auf dem Tisch an.

Beschwerderichtlinien

Um die Menschenrechte der Angestellten zu schützen und ein positives Arbeitsumfeld zu schaffen, hat Samsung Kommunikationskanäle errichtet, die das Management und die Mitarbeiter zusammenführt. Des Weiteren betreiben wir sowohl Online-, als auch Offline-Beschwerdekanäle an jeder Montagestelle, um die Meinung unserer Mitarbeiter aufzunehmen und Probleme schnellstens zu lösen.

Wir haben Beschwerderichtlinien vorbereitet, um auftretende Beschwerden schnell und fair auf der Arbeit zu lösen. Dabei werden bestimmte Ebenen durchlaufen: Öffnen des Beschwerde-Lösungskanals; Einreichen der Beschwerde; Lösung der Beschwerde; Feedback. Es werden vier Kanäle betrieben: online, offline, hotline und per Personalkommission. Diese Kanäle werden flexibel, je nach Charakteristiken der Tochtergesellschaften, eingesetzt.

Beschwerdekanal

HERhealth Ausbildungsprogramm

Um unsere Mitarbeiter in der Produktion zu bekräftigen, mehr auf die Gesundheit zu achten, betreiben wir in Vietnam ein Projekt mit dem Namen "Health Enables Returns" (HERhealth), welches Gesundheitsinformationen für die weiblichen Mitarbeiter zu Verfügung stellt und Sie zu mehr Aufmerksamkeit anregen soll.

Die spezialisierte CSR-Institution, welche sich auf Business Social Responsibility (BSR) bezieht, hat dieses Projekt seit 2007 für 250.000 Frauen in 10 Ländern durchgeführt und darauf abgezielt, nicht nur grundlegendes Wissen über Gesundheit (gesunde Diäten, Vermeidung von Krankheiten wie HIV/AIDS, Hepatitis oder Tuberkulose) zur Verfügung zu stellen, sondern auch Aufmerksamkeit für die Gesundheit der weiblichen Mitarbeiter in der Produktion zu schaffen.

Von 2016 - 2017 hat Samsung in Partnerschaft mit Life Centre (lokale NGO für Gesundheitsaufklärung) länderübergreifende Schulungen für weibliche Mitarbeiter durchgeführt. Außerdem möchten wir dasselbe Programm mit exzellenten Schulungs-Ergebnissen ausführen.

Die größten Verbesserungen
Peer Educator-Schulung

HERfinance Trainingsprogramm

Samsung hat gemeinsam mit BSR und Sanchayan (Indien) ab 2015 ein Projekt zur Stärkung der finanziellen Kompetenz der Arbeitnehmer gestartet. Beginnend mit Indien im selben Jahr haben wir gemeinsam mit lokalen NGOs in Brasilien (Positive Planet) und Mexiko (Yo quiero Yo puedo) Finanztrainings durchgeführt.

Das Projekt zielt nicht nur darauf ab, grundlegende Informationen zum Sparen, Zinsen, Krediten und Bankgeschäften bereitzustellen, sondern auch den Familienangehörigen unserer Mitarbeiter entsprechend ihrem Einkommen Finanzplanungstechniken beizubringen, damit sie Vertrauen in die Realisierung ihrer finanziellen Unabhängigkeit haben können. Wir planen, die nächste Stufe des Finanzkompetenzprogramms im Jahr 2018 in ausgewählten Ländern durchzuführen.

Trainingsfeedback

Arti Sharma hat ihre Trainingserfahrungen geteilt: "HERfinance Training ist sehr wichtig für uns. Diese Art von Training ist nützlich, um die Wichtigkeit von Budgetverantwortung zu verstehen und seine Spargewohnheiten zu verbessern."

Seema hat ihre Trainingserfahrungen geteilt: “Vor dem HERfinance Training war mir gar nicht bewusst, wie wichtig kurzfristige, mittelfristige und langfristige Sparpläne sind. Nach dem Training allerdings verstehe ich, wie essentiell Sparen für unser Leben ist. Ich weiß, wie wichtig es für uns alle ist, unsere Ziele mit unserem Gehalt zu erreichen."

Ein Foto vom HERfinance Training.
  • Hauptergebnis des HERfinance Trainings-PDF Download Button 63KB PDF DOWNLOAD

RBA Labor & Ethics Auditoren

* Früher EICC(Electronics Industry Coalition Citizenship)

Samsung ist ein Mitglied der Responsible Business Alliance (RBA) und wir halten uns im gesamten Unternehmen und bei unseren Lieferanten an den RBA-Verhaltenskodex und seine Implementierungsmethoden. Der RBA-Kodex baut auf international anerkannten Standards auf, um soziale und ökologische Verantwortung und Geschäftsethik zu fördern.
Wir sind stetig bestrebt, unsere Managementsysteme zu verbessern und Best Practices intern zu verbreiten. Um qualifizierte interne Auditoren auszubilden, die jederzeit das Arbeitsumfeld überwachen, laden wir Mitarbeiter aus dem In- und Ausland zum Prozess des RBA Labor & Ethics Trainingsprogramms ein und erwerben eine entsprechende Zertifizierung.
Qualifizierte Auditoren führen Inspektionen vor Ort durch, wie beispielsweise das Managementsystem des Unternehmens und der Lieferanten, Umweltsicherheit, etc. nach RBA-Standards.

Leute, die einem Redner zuhören.
Status des RBA Labors & Ethics Auditoren