Smart Navigieren mit 3 Klicks

By Stefan Tappert, 16.06.2016.

Weg mit den alten Fernbedienungen und her mit der neuen Premium Smart Remote von Samsung

Wer dieses Geheimnis löst, ist überall der King. Wie kann man schwierige technische Vorgänge ganz einfach erklären? Das ist die Aufgabe. Und was für eine.

Nehmen wir allein die normale Fernbedienung und die Premium Smart Remote dafür. Gewürzt wird das ganze noch mit einem Fernseher von sagen wir mal 2005 und meinem KS9090 der neuesten Generation.
Und los.

Vom Suchen und Finden

Jeder, der ein TV-Gerät hat, kennt diese Angst vor einer Neueinstellung.
Erste Hürde – wo ist eigentlich mein Menü? Die meisten Fernseher der HD-ready und HD-Generation hatten zwar eine Menütaste, ab da wurde es aber total unübersichtlich. Bei einigen musste ich verstellen und speichern, bei anderen verstellen und wieder verlassen, bei dritten verstellen und nochmal bestätigen.
Das es anders geht, hat man zwar geahnt und sich gewünscht, aber nicht so schnell erwartet.
Und es geht - mit 3 Klicks zum Ziel verspricht die Premium Smart Remote von Samsung und meint damit den Sprung zu den Ton und Bild- Einstellungen, zu den Apps und HbTV-Diensten, zu den Spielen und ins Internet. Das ganze funktioniert mit einer anders zentralisierten Startposition, denn über die Home-Taste der TV-Fernbedienung habe ich die wichtigsten Kategorien alle schon im Blick.
Das Fernsehprogramm, die Apps, der Internet und der Button zu den Games liegen dabei alle schon horizontal auf einer Ebene, über die zweite darüber liegende Zeile können die Einstellungen der beliebtesten Kanäle vorgenommen werden.

Früher und heute

Der Unterschied zu früher – jede Einstellung stand für sich allein und hatte auf der Fernbedienung Sondertasten. Heute sind durch größere Bildschirme gleich mehrere Möglichkeiten direkt zusammengefasst. Durch die wenigen Tasten auf der Premium Smart Remote wird auch eigentlich nur noch ein Bestätigungsklick abgefragt.

Der Smart TV profitiert nun von seiner großen Bilddarstellung. Auf ihm ist das eigentliche Fernsehen nur noch ein kleiner Teil der Möglichkeiten mit den TV-Geräten ist. Online mit Streamingdiensten via VOD, Apps wie Goal+ oder dem ganz normalen Onlinezugang via Browser wird mittlerweile viel mehr genutzt, Tendenz noch immens steigend. Da aber die Einstellungen bei jeder Quelle ähnlich sind, wurde kräftig zusammengefasst und so konnte man nervige Schritte sparen.
Zurück zum Fernseher von vor 10 Jahren. Da war an die verschiedenen Anwendungen noch gar nicht zu denken und man ging den anderen Ansatz. Der Kunde bekommt gefühlt unendlich viele Einstellungsoptionen.

Im Gegensatz dazu ist iOS ein geschlossenes System, ein sogenannter "walled garden", also ein "eingezäunter Garten", der Ihnen weniger Freiheiten lässt und ausschließlich auf Smartphones von Apple verfügbar ist. Wie ein Hotelzimmer ist es zwar schön eingerichtet, aber die Möglichkeiten, sich kreativ auszuleben, sind begrenzt.

Optionen über Optionen

Das Ergebnis spürt man heute noch – Angst vor der Veränderung. Denn wer unendlich viel verändern kann, kann auch unendlich viel verstellen und kaputt machen.
Das geht zum Glück mit der Premium Smart Remote eher nicht, denn die hat nur 9 Tasten und mit einem Klick auf die Home-Taste sieht man schon fast das ganze Menü. Und mit einem weiteren Klick auf genau die gleiche Taste ist man wieder raus. Ein Klick auf die Lautstärkentaste macht lautlos, die gleiche Taste nach oben oder unten stellt lauter und leiser.
Es geht eigentlich nur um wirklich Notwendiges und intelligentes Zusammenfassen.

KOMPATIBLE PRODUKTE

Curved SUHD TV KS9090

Curved SUHD TV KS9090

ARTIKEL, DIE IHNEN GEFALLEN KÖNNTEN

Samsung Premium Smart Remote

Mit weniger Tasten mehr Funktionen Wie die Premium Smart Remote zu steuern ist