Wir helfen, Tieren ein Zuhause zu geben.

Hier findest du alle Fellnasen, die ein liebevolles Zuhause suchen oder sich über eine Patenschaft freuen würden.
Falls du ihnen kein Zuhause bieten kannst, teile ihre Fotos und hilf ihnen bei ihrer Suche.

Weitere Infos zur Arbeit des Deutschen Tierschutzbundes findest du hier:

Bild: @joyceilg & @lisasophielaurent


Name Benny
Geburtsdatum ca. 15.05.2015
Standort Tierrefugium Hanau

Benny ist ein echter kleiner Kämpfer, der sich auch von einer Querschnittslähmung nicht den Spaß am Hundeleben hat nehmen lassen. Seit er im November 2018 ins Tierrefugium Hanau kam, hat er sich prächtig entwickelt und erobert durch seinen Charme die Herzen im Sturm.

Benny sucht einen Paten.

Bild: @joyceilg & @lisasophielaurent


Name Bruni aka Brunhilde
Geburtsdatum ca. 2012
Standort Tierrefugium Hanau

Total verschmust und super verspielt – das ist Brunhilde, oder Bruni, wie sie meist gerufen wird. Die 7-jährige Hündin ist ein Terrier-Dackel Mix, wie man unschwer an den Proportionen und Vorderbeinen erkennen kann. Mit anderen Hunden versteht sie sich ohne Probleme, Fahrradfahrer und Jogger hingegen sind ihr nicht ganz geheuer.

Bruni sucht ein liebevolles für-immer-Zuhause.

Bild: @joyceilg & @lisasophielaurent


Name Buddy
Geburtsdatum 14.10.2012
Standort Tierrefugium Hanau

Buddy strotzt nur so vor Lebensfreund und steckt damit alle anderen Hunde an. Das war aber leider nicht immer so. Als Welpe wanderte er von einer Familie zur nächsten bis er dann mit 3,5 Monaten ins Tierrefugium kam. Buddy leidet an einer unheilbaren Form von Diabetes, die ihn aber dank der richtigen Behandlung kaum noch einschränkt. Er hat im Tierrefugium Hanau sein Zuhause gefunden, sucht aber noch einen Paten.

Bild: @joyceilg & @lisasophielaurent


Name Lilly & Susi
Geburtsdatum Lilly 10.06.2013
Susi 24.06.2013
Standort Tierrefugium Hanau

Die beiden Chihuahua-Hündinnen Lilly & Susi kamen zusammen ins Tierrefugium uns sind seitdem unzertrennlich. Spielen, fressen, kuscheln – die zwei machen einfach alles zusammen und geben sich gegenseitig die nötige Sicherheit. Lilly & Susi stammen aus der Zucht und haben in ihrem bisherigen Leben nicht viel Liebe erfahren. Deshalb sind beide auch noch etwas ängstlich und zurückhaltend, tauen aber immer mehr auf und sind jetzt zusammen auf der Suche nach einem Zuhause.

Bild: @joyceilg & @lisasophielaurent


Name Danilo
Geburtsdatum 2012
Standort Tierrefugium Hanau

Danilo ist ein echter Schatz, der sich super mit anderen Hunden versteht und nichts mehr liebt, als Gassi zu gehen. Naja, fast nichts - denn an erster Stelle stehen Streicheleinheiten. Und Leckerli. Neben seiner Blindheit, die ihn aber kaum einschränkt, leidet Danilo unter einer Hautkrankheit, die aber dank Cortison unter Kontrolle ist. Er sucht ein für-immer-Zuhause, in dem er die Liebe bekommt, die er verdient hat.

Bild: @joyceilg & @lisasophielaurent


Name Mario Cremino
Geburtsdatum 20.12.2013
Standort Tierrefugium Hanau

Querschnittsgelähmt? Mir doch egal, dachte sich Mario Cremino. Und flitzt auf seinem speziell für ihn angefertigten Rolli durch die Gegend und macht zusammen mit Benny das Tierrefugium unsicher. Bei einer Untersuchung stellte sich heraus, dass er keine Hüftpfanne besitzt. Demnach kam er also schon gelähmt auf die Welt. Mario Cremino ist auf der Suche nach Paten, die ihn auch jederzeit gerne besuchen kommen können.

Bild: @joyceilg & @lisasophielaurent


Name Mami
Geburtsdatum ca. 2016
Standort Tierrefugium Hanau

Mami ist ein richtiges Goldstück: Super verschmust, verspielt und liebt ausgiebige Spaziergänge. Mit anderen Hunden ist sie überwiegend verträglich, freut sich aber auch über einen Einzelplatz. Sie wurde positiv auf Leishmaiose getestet, ist mittlerweile aber medikamentös sehr gut eingestellt und symptomfrei. Mami sucht ein für-immer-Zuhause bei liebevollen, aber auch konsequenten Menschen, die gerne mit Hunden arbeiten.

Bild: @densschoof


Name Watchman
Geburtsdatum 01.03.2013
Standort Tierschutzzentrum Dortmund

Findelkind Watchman ist super lieb, verspielt und gegenüber allen Menschen aufgeschlossen. Lediglich beim Gassi gehen machen ihm Fremde manchmal Angst, außerdem reagiert er schreckhaft bei schnellen Bewegungen von oben. Er scheint damit in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht zu haben und wurde evtl. sogar misshandelt. Andere Hunde sind ihm meist egal, ansonsten begegnet er seinen Artgenossen neugierig und freundlich. Bei einem entspannten Waldspaziergang ist Watchman die Ruhe selbst, eine laute Umgebung, wie etwa in der Stadt, stresst den Rüden sehr. Deshalb sucht er einen ruhigen und souveränen Menschen, der ihm die dringend benötigte Sicherheit geben kann. Momentan kann Watchman – vermutlich auch wegen seiner Vorgeschichte – nicht alleine bleiben.

Bild: @densschoof


Name Buddy
Geburtsdatum 16.06.2013
Standort Tierschutzzentrum Dortmund

Buddy sucht seinen Für-Immer Buddy. Der Alano-Rüde ist gegenüber Menschen aufgeschlossen und freundlich. Er sucht den Kontakt und hängt an seinem Menschen, neigt aber auch zur Wachsamkeit. Bei anderen Rüden reagiert Buddy meist eher unfreundlich, mit Hündinnen kommt er aber super klar und versucht sie zum Spielen zu animieren. Deshalb kommt Buddy bei einer netten Hundedame auch als Zweithund in Frage. Prinzipiell sucht Buddy einen hundeerfahrenen Menschen, der ihm auch körperlich gewachsen ist. Aufgrund seiner Rasse gilt für Buddy allgemeine Maulkorb- und Leinenpflicht. Auch ein „großer“ Sachkundenachweis muss seitens des Halters erbracht werden.

Bild: @densschoof


Name Muffin
Geburtsdatum 13.03.2013
Standort Tierschutzzentrum Dortmund

Mindestens genauso süß wie ihr Namensvetter – das ist Muffin. Die Bordeaux-Doggen-Mix Hündin zeigt sich gegenüber Menschen grundsätzlich aufgeschlossen und nett, bevorzugt bei ihren Menschen aber eher Frauen. Muffin ist nicht gerade eine kleine Hundedame und manchmal etwas stürmisch – deshalb sollten Kinder bestenfalls schon älter und standfest sein. Mit anderen Hunden kommt sie allerdings nicht so gut klar, insbesondere bei anderen Hündinnen ist Vorsicht geboten. Auch mit Katzen und anderen Kleintieren tut sie sich schwer. Muffin ist kein Anfängerhund, da sie zu dominantem Verhalten neigt und einen Menschen braucht, der ihr klare Grenzen aufzeigt. Am liebsten wäre ihr ein Zuhause, welches sie nicht teilen muss und in dem sie nicht zu viele Treppen zu bewältigen hat.

Bild: @densschoof


Name Benny
Geburtsdatum 01.11.2009
Standort Tierschutzzentrum Dortmund

Jack-Russel Rüde Benny ist was seine Artgenossen angeht sehr kontaktfreudig und möchte beim Gassi gehen am liebsten alles und jeden begrüßen. Dabei kann er manchmal aber fast schon ein bisschen zu aufdringlich sein, so dass gerade bei fremden Hunden Vorsicht geboten ist. Gegenüber Menschen, die er nicht kennt ist er zunächst sehr vorsichtig, teilweise auch unsicher und es dauert eine Weile, bis er Vertrauen fasst. Deshalb braucht Benny sehr erfahrene Hundehalter, die auch mit den Eigenheiten der Rasse vertraut sind bzw. damit umzugehen wissen. In der Vergangenheit soll er mehrfach zugeschnappt haben, im Tierheim zeigt er sich jedoch gelehrig und aufmerksam, selbst wenn man ihm ein Spielzeug oder ähnliches abnehmen möchte. Benny sucht ein liebevolles Zuhause, indem er seinen Lebensabend verbringen kann – ohne Kinder. Gegebenenfalls braucht er in bestimmten Situationen zur Sicherheit einen Maulkorb. Daran ist Benny aber bereits gewöhnt.

Bild: @densschoof


Name Jey
Geburtsdatum 01.02.2017
Standort Tierschutzzentrum Dortmund

Anhänglich, wachsam und sensibel. Das ist Jey. Der Dogo Argention wirkt auf den ersten Blick furchtlos, ist aber trotz seiner Größe schnell eingeschüchtert. Deshalb sollten seine Menschen viel Ruhe und Geduld mitbringen. Zunächst zeigt er sich beim Kennenlernen eher abweisend und wachsam, kennt er einen wird er schnell zum liebenswerten Riesenbaby und Sensibelchen. Jey kuschelt gerne und zieht den Kontakt zu seinen Menschen bisher jedem Spielzeug vor. Aber was nicht ist kann ja noch werden. Aufgrund seiner Rasse ist ein „Großer Sachkundenachweis vom Veterinäramt erforderlich, außerdem gilt für Jey außerhalb seines Zuhauses Maulkorb- und Leinenpflicht. Er braucht hundeerfahrene Menschen, die ihm nicht nur Sicherheit geben, sondern ihm auch kräftemäßig gewachsen sind. Gerade wenn Jey auf andere Rüden trifft, kann es nämlich durchaus passieren, dass er die Standfestigkeit seines Menschen austestet.

Bild: @densschoof


Name Franz
Geburtsdatum 01.06.2016
Standort Tierschutzzentrum Dortmund

Harte Schale, weicher Kern. Franz ist fremden Menschen gegenüber zunächst eher misstrauisch, kennt er seine Menschen ist der Rüde super anhänglich, lieb und verschmust. Der Kangal-Labrador-Mischling ist von Natur aus eher unsicher und sensibel, deshalb braucht Franz einen souveränen Menschen mit Hundeerfahrung, der ihm im Alltag Sicherheit gibt. Der Herdenschutzhund versteht sich prinzipiell mit seinen Artgenossen, gerade bei anderen Rüden kann es aber zu Meinungsverschiedenheiten kommen. Franz sucht bevorzugt ein für-immer-Zuhause ohne Kinder. Über einen weiteren Hund – am besten eine souveräne Hündin, die ihm auch körperlich gewachsen ist – würde er sich natürlich umso mehr freuen.

Bild: @helinbereket


Name Paddy
Geburtsdatum 25.05.2006
Standort Tierheim Falkensee

Paddy ist mit seinen 13-Jahren schon etwas älter – gehört aber deshalb noch lange nicht zum alten Eisen. Der bildhübsche Irish Setter Rüde landete im Tierheim, weil seine Besitzerin leider verstarb. Er ist sehr verschmust, agil und aufgeweckt, braucht aber einen Menschen mit Hundeerfahrung, der ihm mit liebevoller Konsequenz klare Grenzen aufzeigt. Paddy neigt sonst dazu, sich für alle verantwortlich zu fühlen und übernimmt schnell das Kommando im Haus. Nimmt sein Mensch ihm diese Aufgabe ab, genießt er am liebsten ausgiebig Schlaf- und Ruhephasen. Spaziergänge, bei denen er seine Umgebung ausgiebig erschnuffeln darf, sind dabei eine willkommene Abwechslung. Paddy sucht ein ruhiges Zuhause, indem er seinen Lebensabend verbringen darf.

Bild: @lulovas


Name Fay
Geburtsdatum 14.01.2017
Standort Tierheim Falkensee

Apportieren, Agility, Suchspiele. Fay liebt es gefordert zu werden. Die Hundedame ist sehr lernwillig und braucht einen Menschen, der bereits Hundeerfahrung besitzt und ihr durch seine Souveränität & Geduld die nötige Sicherheit gibt. Ihr Vorbesitzer musste sie wegen Krankheit leider abgeben. Der American Staffordshire Terrier Boxer-Mischling ist Fremden gegenüber zunächst eher misstrauisch. Hat sie aber erstmal Vertrauen gefasst, ist die Hündin sehr lieb, verschmust und anhänglich. Allgemein ist Fay mit Artgenossen verträglich, letztendlich entscheidet aber – wie beim Menschen auch – die Sympathie. Das gleiche gilt für Katzen. Aufgrund ihrer Rasse braucht sie außerhalb ihres Zuhauses einen Maulkorb.

Bild: @helinbereket


Name Ronja
Geburtsdatum 14.06.2019
Standort Tierheim Falkensee

Die aus Rumänien stammenden Junghunde sind erst seit Anfang November im Tierheim Falkensee, haben in der kurzen Zeit aber schon alle Herzen im Sturm erobert. Sowohl Tommy als auch seine Schwester Ronja sind total verschmust, anhänglich und super verspielt. Die beiden hängen sehr aneinander und suchen deshalb ein gemeinsames Zuhause.

Bild: @lulovas


Name Tommy
Geburtsdatum 14.06.2019
Standort Tierheim Falkensee

Die aus Rumänien stammenden Junghunde sind erst seit Anfang November im Tierheim Falkensee, haben in der kurzen Zeit aber schon alle Herzen im Sturm erobert. Sowohl Tommy als auch seine Schwester Ronja sind total verschmust, anhänglich und super verspielt. Die beiden hängen sehr aneinander und suchen deshalb ein gemeinsames Zuhause.

Bild: @saltysoulsandurbanadventures


Name Trila
Geburtsdatum ca. 2016
Standort Tierschutzverein Bochum

Trila ist bei fremden Menschen am Anfang etwas schüchtern und zurückhaltend, taut aber schnell auf. Sie fährt gerne Auto und kann ohne Probleme mehrere Stunden alleine bleiben. Trila beherrscht die Grundkommandos, ist aber manchmal ein wenig stur. Deshalb sollten ihre neuen Menschen schon etwas Hundeerfahrung besitzen. Mit anderen Artgenossen sowie Katzen und kleinen Kindern tut sie sich eher schwer, am liebsten will sie ihre Menschen ganz für sich alleine haben. Aufgrund ihrer Arthrose in der Lendenwirbelsäule sowie einer alten, falsch verwachsenen Fraktur bekommt sie dauerhaft Schmerzmedikamente. Trila sucht ein liebevolles Für-Immer Zuhause.

Bild: @saltysoulsandurbanadventures


Name Rüdiger
Geburtsdatum ca. 2016
Standort Tierschutzverein Bochum

Lebenslustig, sportlich, fröhlich. Das ist Rüdiger – und noch viel mehr. Der Rüde ist super menschenbezogen und verschmust, eignet sich dank seines wirklich umwerfenden Wesens aber eher für eine Familie mit älteren Kindern. Andere Artgenossen ignoriert er zumeist, er wäre also lieber ein Einzelkind. Neben seinen Menschen sind Spielzeuge sein ein und alles. Da kann es schon mal passieren, dass er etwas übermotiviert an die Sache herangeht, er lässt sich aber auch schnell wieder beruhigen. Bis auf seine Schilddrüsenunterfunktion ist Rüdiger topfit, er ist medikamentös aber sehr gut eingestellt. Aufgrund seiner Rasse ist außerdem ein Sachkundnachweis für „gefährliche Hunde“ nötig.

Bild: @saltysoulsandurbanadventures


Name Cora
Geburtsdatum ca. 2016
Standort Tierschutzverein Bochum

Aktive Menschen gesucht. Cora ist super lauffreudig, braucht aber auch geistige Beschäftigung. Sie liebt ihre Menschen über alles, ist bei fremden Menschen aber zu Beginn erstmal eher zurückhaltend und bewacht ihr Zuhause vor Eindringlingen. Alleine bleiben ist kein Problem. Sie hat das Zeug zum echten Traumhund, braucht aber einen Menschen mit Hundeerfahrung, der sie konsequent führt und ihr Sicherheit gibt.

Bild: @saltysoulsandurbanadventures


Name Carina
Geburtsdatum ca. 2016
Standort Tierschutzverein Bochum

Carina hat es bisher nicht ganz leicht gehabt – im wahrsten Sinne des Wortes. Die Schäferhund-Mischlings-Dame hat ein bisschen Übergewicht, ist aber trotzdem sehr lauffreudig und super gerne an der frischen Luft. Ihr zu kurzes Bein sowie ein alter Bruch im Knie merkt man ihr dank dauerhafter Schmerzmedikation so gut wie gar nicht an. Sie liebt Menschen und kommt auch mit größeren Kindern super zurecht. Durch ihr freundliches und ruhiges Wesen eignet sich Carina auch für Hundeanfänger.

Bild: @pamukak


Name Hoku
Geburtsdatum ca. 01.10.2013
Standort Tierheim Burgdorf

Hoku ist ein super lieber und verschmuster Kater, der zu Leckerli und Streicheleinheiten nie nein sagt. Er ist ein Freigänger und sucht deshalb auch ein Zuhause mit großem Grundstück, auf dem er sich herumtreiben kann. Hoku frisst am liebsten in Gesellschaft, Nassfutter sogar ausschließlich, wenn er dabei nicht alleine ist. Auch mit seinen Artgenossen kommt der Kater ohne Probleme klar, dementsprechend kommt Hoku auch als Zweitkatze in Frage.

Bild: @pamukak


Name Erika
Geburtsdatum 18.10.2019
Standort Tierheim Burgdorf

Erika ist momentan noch eher zurückhaltend und schüchtern gegenüber Menschen. Hat sie aber erstmal ein wenig Vertrauen gefasst, lässt sie sich anfassen und genießt die Berührung – was unschwer am lauten Schnurren zu erkennen ist. Die Maine Coon Dame wird nur zusammen mit Kater Henning vermittelt, die beiden sind ein Herz und eine Seele. Erika & Henning suchen ein liebevolles Für-Immer Zuhause. Beide sind an die Wohnungshaltung gewöhnt und keine Freigänger.

Bild: @unamarinella


Name Bodo
Geburtsdatum 20.06.2017
Standort Tierschutzverein Düren

Bodo ist mit seinen 61 kg ein echtes Bild von einem Hund. Der Owtscharka Rüde reagiert auf Fremde zunächst eher zurückhaltend, hat er aber erstmal seinen Menschen gefunden ist er sehr anhänglich, lieb, verschmust und sensibel. Auf andere Hunde reagiert er oft eifersüchtig, auch was Futter angeht. Deshalb sollte Bodo in seinem neuen Zuhause der einzige Hund sein. Er sucht ein liebevolles Zuhause bei einem hundeerfahrenen Menschen, der seinem rassebedingten Dickschädel mit Geduld, Konsequenz und der nötigen Autorität begegnet. Bedingt durch seine Größe sowie sein Gewicht, sollte ihm sein Mensch auch körperlich gewachsen sein.

Bild: @unamarinella


Name Diva
Geburtsdatum 08.06.2012
Standort Tierschutzverein Düren

Die Labrador-Berner Sennen Mix Hündin Diva ist trotz ihrer Größer eher zurückhaltend und ängstlich. Sie liebt ausgiebige Spaziergänge und ist generell gerne an der frischen Luft. Auch mit anderen Hunden versteht sie sich super, deshalb eignet sich Diva auch super als Zweithund für einen freundlichen, souveränen Rüden, der ihr die nötige Sicherheit gibt. Die hübsche Maus sucht ein liebevolles Für-Immer Zuhause, am besten mit Zugang zum Garten, da sie es gewöhnt ist viel draußen zu sein.

Bild: @unamarinella


Name Mika
Geburtsdatum 01.01.2007
Standort Tierschutzverein Düren

Mika ist trotz seines Alters noch super agil, fit und voller Energie. Deshalb braucht der Münsterländer-Mix auch einen Menschen, der seinem Bewegungsdrang gerecht wird und dafür sorgt, dass der Rüde sowohl körperlich als auch geistig ausgelastet ist – sonst kann es schon mal passieren, dass Mika auf dumme Gedanken kommt und etwas ausheckt. Er ist super schlau und weiß immer, wo die Leckerli versteckt sind. Außerdem kann er Türen öffnen. Mika sucht ein liebevolles Zuhause – seine neuen Menschen sollten aber ein wenig Geduld mitbringen, denn sein Vertrauen muss man sich erst erarbeiten. Ist das aber geschafft, ist Mika ein super lieber, anhänglicher und verschmuster Hunde-Senior.

Bild: @unamarinella


Name Tilly
Geburtsdatum 01.04.2011
Standort Tierschutzverein Düren

Tilly ist ein echter Schatz, bisher hatte sie in ihrem Leben aber leider noch nicht viel Glück. Sie sucht einen Menschen, bei dem sie endlich ankommen kann und der ihr zeigt, wie schön die Welt eigentlich ist. Tilly braucht einen hunde- und am besten auch rasseerfahrenen Menschen, der ihren Bewegungsdrang teilt. Sie tobt und spielt für ihr Leben gerne, ist super aktiv und lauffreudig – ein Garten, in dem sie sich frei bewegen kann ist also ein Muss. Tilly ist eine treue Seele, die, wenn sie erstmal Vertrauen gefasst hat sehr an ihrem Menschen hängt. Da sie nie viel Kontakt zu Artgenossen haben durfte und völlig isoliert aufwuchs, wird Tilly nur als Einzelhund vermittelt.

Bild: @alexberlinetta


Name Jack
Geburtsdatum ca. 1.12.2018
Standort Tierschutzverein Oberhavel e.V.

Jack ist super freundlich, lieb und anhänglich – wenn er erstmal seine Angst überwunden hat. Bei fremden Menschen verhält er sich zunächst ängstlich und unsicher, alles was neu ist wird angebellt. Sein neuer Mensch sollte deshalb viel Geduld mitbringen und Jack auf ruhige, souveräne Art zeigen, dass die Welt gar nicht so schlimm ist. Der Mischlingsrüde verträgt sich gut mit seinen Artgenossen und freut sich über ausgiebige Spaziergänge, bei denen er andere Hunde kennenlernen kann. Da er bisher noch kaum erzogen wurde und zur altersgerechten Beschäftigung empfiehlt sich der Besuch einer Hundeschule.

Bild: @alexberlinetta


Name Steve
Geburtsdatum ca. Juni 2019
Standort Tierschutzverein Oberhavel e.V.

Aufgeschlossen, freundlich, verspielt – das ist Steve. Der junge Mischlingsrüde hat bisher immer nur draußen gelebt, ein Haushaltsleben kennt er nicht. Mit Artgenossen versteht er sich prima, Katzen und Kinder hat er bislang noch nicht kennengerlernt. Er sucht ein liebevolles bei einem Menschen, der sich die Zeit nimmt mit ihm in die Hundeschule zu gehen und ihm zeigt, wie toll das Leben sein kann.

Bild: @alexberlinetta


Name Bambi
Geburtsdatum ca. Juni 2017
Standort Tierschutzverein Oberhavel e.V.

Bambi liebt Menschen, sie ist freundlich und aufgeschlossen – auch gegenüber Fremden. Und dass, obwohl Bambi in ihrem bisherigen Leben keine guten Erfahrungen gemacht hat. Die süße Maus wurde aus sehr schlechter Haltung gerettet. Dort wurde sie permanent auf engstem Raum gehalten. Sie kommt sehr gut mit Artgenossen zurecht. Bambi sucht ihr für-immer-Zuhause, in dem sie endlich ankommen und einfach Hund sein darf. Sie liebt ausgiebige Spaziergänge und möchte gefordert werden, braucht aber noch Erziehung.

Bild: @juancamiloberlin


Name Gustav
Geburtsdatum ca. 2010/2011
Standort Tierschutzverein Oberhavel e.V.

Gustav ist eine echte Wasserratte – er ist der glücklichste Hund, wenn er zusammen mit seinem Kumpel Georgio im Hundebadeteich herumtollen darf. Die beiden Labrador-Mix-Rüden hatten bisher leider kein gutes Leben. Sie wurden aus sehr schlechter Haltung gerettet und waren zu dem Zeitpunkt nur noch Haut und Knochen. Mittlerweile haben sie sich aber richtig gut erholt und genießen die ausgiebigen Spaziergänge im Wald. Gustav und Georgio hängen sehr aneinander und sollen deshalb nur zusammen vermittelt werden. Sie brauchen noch Erziehung, sind aber ihrer Rasse entsprechend super lernbegierig. Für ihr neues Zuhause wünschen sich die beiden einen Menschen, bei dem sie die schlimmen Erfahrungen vergessen können und der sich aktiv mit ihnen beschäftig.

Bild: @alexberlinetta


Name Georgio
Geburtsdatum ca. 2014/2015
Standort Tierschutzverein Oberhavel e.V.

Georgio ist, wie sein Kumpel Gustav, auch eine echte Wasserratte und der glücklichste Hund, wenn sie zusammen im Hundebadeteich herumtollen. Die beiden Labrador-Mix-Rüden hatten bisher leider kein gutes Leben. Sie wurden aus sehr schlechter Haltung gerettet und waren zu dem Zeitpunkt nur noch Haut und Knochen. Mittlerweile haben sie sich aber richtig gut erholt und genießen die ausgiebigen Spaziergänge im Wald. Georgio und Gustav hängen sehr aneinander und sollen deshalb nur zusammen vermittelt werden. Sie brauchen noch Erziehung, sind aber ihrer Rasse entsprechend super lernbegierig. Für ihr neues Zuhause wünschen sich die beiden einen Menschen, bei dem sie die schlimmen Erfahrungen vergessen können und der sich aktiv mit ihnen beschäftig.

Bild: @juancamiloberlin


Name Tick
Geburtsdatum ca. Juli 2019
Standort Tierschutzverein Oberhavel e.V.

Tick und Track stehen ihren berühmten Namensvettern in nichts nach. Quirlig, putzmunter und unternehmungslustig stellen sie das Tierheim auf den Kopf. Anderen Hunden gegenüber sind beide super aufgeschlossen und versuchen gleich, sie zum Spielen zu animieren – mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Beide können getrennt voneinander vermittelt werden. Sie haben noch kaum Erfahrung sammeln können und suchen dringend ein liebevolles für-immer-Zuhause bei Menschen, die ihnen geduldig zeigen, wie toll die Welt da draußen sein kann.

Bild: @alexberlinetta


Name Track
Geburtsdatum ca. Juli 2019
Standort Tierschutzverein Oberhavel e.V.

Tick und Track stehen ihren berühmten Namensvettern in nichts nach. Quirlig, putzmunter und unternehmungslustig stellen sie das Tierheim auf den Kopf. Anderen Hunden gegenüber sind beide super aufgeschlossen und versuchen gleich, sie zum Spielen zu animieren – mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Beide können getrennt voneinander vermittelt werden. Sie haben noch kaum Erfahrung sammeln können und suchen dringend ein liebevolles für-immer-Zuhause bei Menschen, die ihnen geduldig zeigen, wie toll die Welt da draußen sein kann.

Bild: @juancamiloberlin


Name Barney
Geburtsdatum ca. Januar 2019
Standort Tierschutzverein Oberhavel e.V.

Actionfans aufgepasst! Barney ist super aktiv, lebhaft und verspielt. Deshalb braucht der Kaukasen-Malinois-Mix viel Auslauf und Beschäftigung, damit er nicht auf dumme Gedanken kommt. Sein Mensch sollte im besten Fall genauso aktiv sein und eine gewisse Hundeerfahrung mitbringen. Barney kann es kaum erwarten, die Welt entdecken - er muss aber noch viel lernen.

Bild: @juancamiloberlin


Name Leo
Geburtsdatum ca. Juni 2016
Standort Tierschutzverein Oberhavel e.V.

Leo ist ein wunderschöner Labrador-Golden Retriever Mix, aber entgegen seinem Namen eher unsicher. Auf Fremde reagiert es misstrauisch, hat er aber erst mal Vertrauen gefasst ist er total lieb und anhänglich. Zu seinen Lieblingsbeschäftigungen gehören neben Clicker-Training das Bällchen holen, davon kriegt er einfach nicht gut. Leo ist sehr gelehrig und hat viel Spaß am Training. Er sucht ein liebevolles Zuhause, indem er viel Liebe und Zuwendung bekommt, aber auch ausgelastet und gefordert wird. Mit anderen Hunden kommt er leider nicht besonders gut klar, deshalb sollte er in seinem neuen Heim der einzige Hund sein. Auch Kinder und Katzen sollten nicht vorhanden sein.

Bild: @widenka


Name Lucky
Geburtsdatum 2005
Standort Tierschutzverein Wiesbaden

Lucky ist ein liebenswerter kleiner Hundeopa, den man aber trotz seines Alters nicht unterschätzen sollte. Er liebt ausgiebige Spaziergänge und schlägt dabei schon mal ein strammes Tempo vor. Fremden gegenüber ist er zunächst sehr ängstlich und unsicher. Er braucht eine Weile um Vertrauen zu fassen, ist aber auch dann keine wirkliche Schmusebacke. Viel lieber verbringt er Zeit mit anderen Hunden und ist einfach froh, wenn er dabei sein darf. Lucky sucht ein liebevolles Zuhause, wo er entspannt seinen Lebensabend verbringen kann und einfach so sein darf, wie er ist.

Bild: @widenka


Name Luciano
Geburtsdatum 2005
Standort Tierschutzverein Wiesbaden

Harte Schale, weicher Kern. Luciano ist ein echter Charmeur, der alle im Nu um den Finger wickelt. Der Rüde ist sehr menschenbezogen und anhänglich, super lustig und verspielt – auch mit anderen Hunden. Und obwohl er gerne auch einfach faul auf dem Sofa rumliegt, braucht er zum Ausgleich eine aktive Freizeitgestaltung. Dabei lässt er sich auch von seinem Handicap nicht aufhalten, denn Luciano ist taub. Das stört ihn aber überhaupt nicht, dennoch sollten seine neuen Menschen sich bewusst sein, welche Besonderheiten sich dadurch in seiner Haltung ergeben.

Bild: @widenka


Name Kira
Geburtsdatum 18.05.2018
Standort Tierschutzverein Wiesbaden

Große Fledermausohren, noch größeres Herz – das ist Kira. Die Staffordshire Terrier Hündin ist Menschen gegenüber super aufgeschlossen, freundlich und kuschelt für ihr Leben gerne. Sie liebt es die Welt zu entdecken, ist sie überhaupt nicht ängstlich und hat auch den Wesenstest mit Bravour bestanden. Warum sie dann im Tierheim ist? Leider haben sich die Lebensverhältnisse in ihrem alten Zuhause geändert haben, haben ihre Vorbesitzer die süße Maus schweren Herzens abgegeben. Kira beherrscht die Grundkommandos, ist mit anderen Hunden verträglich und hat auch bereits Bekanntschaft mit kleinen Kindern gemacht. Außerdem fährt sie gerne Auto und kann stundenweise alleine bleiben. Kira sucht ein liebevolles neues Zuhause, in dem sie einfach Zeit mit ihren Menschen verbringen kann.

Bild: @widenka


Name Pummeluff
Geburtsdatum 2005
Standort Tierschutzverein Wiesbaden

Pummeluff ist ein Findelkind. Er wurde an Silvester einfach am Rheinufer ausgesetzt. Der Jack Russel-Rüde ist gegenüber fremden Menschen zunächst sehr ängstlich und zurückhaltend. Er braucht Zeit, um Vertrauen zu fassen – dann aber ist er super lieb, verschmust und anhänglich. Mit anderen Hunden verträgt er sich gut, insbesondere mit Hündinnen. Bei anderen Rüden ist Vorsicht geboten, hier entscheidet die Sympathie. Pummeluff sucht ein ruhiges Zuhause ohne kleine Kinder, wo er einfach Hund sein darf und Familienanschluss findet.