Namibia

Westliche Alpen

Roman bewegt sich im beliebten Bergsteigergebiet rund um den Mont Blanc und hält seine Eindrücke entlang der Klettertour mit seinem Galaxy S9+ fest.

Alle Stories / Westliche Alpen

Gipfelstürmer

In der Gegend rund um Chamonix lässt es sich hervorragend Bergsteigen. Dort hat Roman von Sonnenschein bis Schneefall über schwierige Höhenpässe alles erlebt. Ein Abenteuer, festgehalten mit dem Samsung Galaxy S9+! #DoWhatYouCant

Mer de Glace

@rawmeyn
Das “Mer de Glace” ist der größte Gletscher Frankreichs und der viertgrößte Gletscher der Alpen. Er ist ca. 12 km lang und sein Eis hat eine maximale Dicke von 420 m. In den letzten 150 Jahren ist es um 2 km geschrumpft.

Alpengipfel

@rawmeyn
Das ist Matheo, Romans Freund und Guide aus Chamonix. Hier klettert er auf ca. 3.550 m Seehöhe - nicht weit von der Grenze in Italien. Die Mt. Blanc Gruppe erstreckt sich über drei Länder: Schweiz, Frankreich & Italien.

Höhenloipe

@rawmeyn
Das ist eine klassische Höhenloipe auf dem Mont-Blanc-Massiv. Was für ein Anblick!

Torino Hütte

@rawmeyn
Die Torino Hütte liegt auf 3.375 m auf der italienischen Seite bei Courmayeur. Sie ist Stützpunkt für Bergsteiger und Ausgangspunkt für viele Touren. Von dort aus startete Roman's Truppe zur Marbrees Traverse.

Alpstein-Massiv

@rawmeyn
Das Alpstein-Massiv bietet einen großartigen Blick über die Gipfelkette - die Berge sind hier im Vergleich zu anderen Alpengipfeln eher niedrig. Die Form der Felsen ist jedoch ziemlich einzigartig.

Am Bergsteig

@rawmeyn
Dieser Weg erfordert etwas mehr Übung als ein gewöhnlicher Spaziergang. Er entlohnt aber auch tausendfach für seinen herausfordernden Anstieg.

Mont-Blanc-Massiv

@rawmeyn
Das Wetter in Gebirgen ist mitunter sehr launisch. Von guter Sicht zu nebliger Front kann es innerhalb von Minuten wechseln.

Eingeschränkte Sicht

@rawmeyn
Sicherheit hat dort oben oberste Priorität. Nur mit Sicherungsseilen, Karabinerhaken und Helmen lässt sich der schwierige Gebirgspass bezwingen.

Gletscherüberquerung

@rawmeyn
Um nach Aiguille d'Entrèves zu gelangen, überqueren wir den Gletscher zu den Gipfeln. Wenn alles weiß und hell ist, ist es sehr schwer, die Entfernung von einem Punkt zum anderen zu erfassen. Dabei heißt es, einfach weiterzugehen.

Abenteuerlicher Weg

@rawmeyn
Dieses Bild schreit förmlich Abenteuer! Es gibt so viele Pfade zu besteigen - das erlebt man nur, wenn man raus geht und lebt!

Höhenluft

@rawmeyn
Manchmal ist schlechtes Wetter besser als gutes. Du weißt nie, was als nächstes passiert. Das macht es definitiv spannender. Obgleich welches Wetter - es lohnt sich, raus in die Natur zu gehen.

Panoramablick

@rawmeyn
Die Ruhe in den Bergen wirkt schier unmöglich. Außer Alpensteinböcken oder Murmeltieren begegnet man hier selten anderen Lebewesen.

The Creators

@rawmeyn

Zu den Stories

Auf hoher See mit AIDA

Alle an Bord: Eine Kreuzfahrt mit dem Samsung Galaxy S9 | S9+.

Faszination: Hongkong

Unterwegs zwischen Urbanität und Idylle rund um Hongkong