Namibia

Roadtrip durch Namibia

Unsere Snapshooter Helin (@helinbereket) und Alina (@rrrudya) waren gemeinsam in Namibia und haben das Land im Süden Afrikas durch die Linsen ihres Samsung Galaxy Note 8 und S8 Plus entdeckt.

Alle Stories / Roadtrip durch Namibia

Namibia

In zwei Wochen fuhren die Snapshooter über 4.000 km durch ganz Namibia. Einige der Eindrücke hat Alina in einem kurzen Film eingefangen.

Weitere Eindrücke

Etosha Nationalpark

@helinbereket
Hallo aus dem Etosha Nationalpark in Namibia! Unsere Snapshooter begannen ihre Reise in Windhoek und verbrachten zwei Tage im Etosha National Park, wo sie viele Arten von wilden Tieren beobachten konnten.

Walvis Bay

@helinbereket
Wilde Flamingos bekommt man zu Hause eher selten zu sehen. Hier in der Walvis Bay hat sich den Snapshootern dieser atemberaubende Anblick geboten.

Auf dem Weg zur Spitzkoppe

@helinbereket
Normalerweise sind die Leute in ihren Fotos nicht so dominant, aber diesen verschwommenen Hintergrundeffekt, den sie mit dem Live Fokus erzeugen kann, benutzt Helin dennoch gerne für ihre Porträts.

Deadvlei

@rrrudya
Ihr Trip führte Snapshooter Helin und Alina auch zum Deadvlei (toter Sumpf), der im Namib-Naukluft Park liegt und aus Bäumen besteht, die schon vor mehreren hundert Jahren durch den Wüstensand vertrocknet sind. Sie stehen hier, umgeben von einigen der höchsten Sanddünen der Welt.

Deadvlei

@helinbereket
Dieser tote Sumpf war gleichzeitig einer der Höhepunkte ihrer Namibia Reise. Der Marsch durch die Wüste ist in der Hitze zwar anstrengend, aber genauso beeindruckend! Die intensiven Farben des Wüstensandes, der Düne und des Himmels hinter den toten schwarzen Bäumen wirken fast surreal.

Swakopmund

@rrrudya
Obwohl Namibia ein riesiges Land ist, leben dort nur 2,5 Millionen Menschen. Helin und Alina haben einige von ihnen getroffen - wie zum Beispiel Mavis, die in einem Dorfcafé in Swakopmund arbeitet und eine tolle Gelegenheit für ein Porträt bietet.

Kolmanskop

@rrrudya
Helin und Alina fuhren 500 km weiter nach Süden und verbrachten mehrere Stunden in der berühmten Geisterstadt Kolmanskop, die einst ein kleines, aber sehr reiches Bergbaudorf war. Mit seinen mit Sand gefüllten bunten Häusern ist Kolmanskop ein fotografisches Highlight am Rande der Namibischen Wüste.

Kolmanskop

@helinbereket
Kolmanskop liegt im Namibischen Sperrgebiet und war einst sehr belebt. Die letzten Bewohner haben diesen Ort in den 1950er Jahren verlassen, um andernorts den Diamantenabbau zu betreiben. Noch heute finden sich viele zurückgelassene Alltagsgegenstände in den sandgefüllten Häusern, die der Siedlung den Namen Geisterstadt einbrachten.

Swakopmund

@helinbereket
Nicht nur Dünen, Wildtiere und Geisterstädte bietet Namibia, sondern auch Architektur mit bunten Farben, zu der Snapshooter Helin prompt ihre Begleiterin Alina als Größenvergleich platziert hat.

Swakopsmund

@helinbereket
Wer denkt, in Namibia gibt es nur wilde Tiere, trockene Landschaften und Wüste, irrt. Die kleinen Städte, wie Swakopsmund versprühen ein Flair von Kalifornien gemischt mit kleinen norddeutschen Städtchen. Nette bunte Gebäude, Palmen und deutsche Schilder und Straßennamen gibt es überall.

Lüderitz

@rrrudya
Namibias koloniale Vergangenheit und der deutsche Einfluss sind noch sehr präsent, besonders in den Küstenstädten Swakopmund und Lüderitz. Hier, mitten in der Wüste, kann man Schnitzel und Apfelkuchen essen und in einem Hotel namens Kaiserhof schlafen.

Lüderitz

@helinbereket
Namibia erlangte vor genau 28 Jahren seine Unabhängigkeit. Zu seinem kolonialen Erbe gehört auch ein großer deutscher Einfluss wie hier am Haus Hartmann, erbaut 1909 in Lüderitz.

Namib Wüste


@helinbereket
Die Namib Wüste ist die älteste Wüste der Welt und zieht Besucher mit ihren vom Wind geformten Formen und Texturen in ihren Bann.

Namib Wüste

@rrrudya
Dieser Ausblick ist der Grund, warum Snapshooter Alina sich entschieden hat, nach Namibia zu reisen. Die Namib Wüste ist die älteste Wüste der Welt. Sie trifft hier direkt auf den Ozean und ist besonders aus der Luft ein spektakulärer Anblick.

Namib Wüste

@rrrudya
Könnt ihr die Robbenkolonie am Strand erkennen? Dies ist die letzte Aufnahme (fotografiert aus einem Flugzeug mit meinem Galaxy S8) aus Alinas Serie aus Namibia.

The Creators

 

@helinbereket

@rrrudya

Unpacked in Barcelona

Einzigartige Erlebnisse in der spanischen Kultur-Metropole.

Auf hoher See mit AIDA

Alle an Bord: Eine Kreuzfahrt mit dem Samsung Galaxy S9 | S9+.