Samsung Galaxy S9 (Android Oreo): Verwendung von Energieoptionen

Keine Steckdose in der Nähe? Keine Panik! - In diesem Video zeigen wir Ihnen anhand des Galaxy S9 mit Betriebssystem Android 8 (Oreo), wie Sie bei schwachem Akku Strom sparen und die Akkulaufzeit verlängern, damit Sie ihr Gerät möglichst lange ohne Stromversorgung nutzen können.

Samsung Galaxy S9 (Android Oreo): Verwendung von Energieoptionen Samsung Galaxy S9 (Android Oreo): Verwendung von Energieoptionen
Transkript des Videos: Samsung Galaxy S9 (Android Oreo): Verwendung von Energieoptionen

Verwendung von Energieoptionen - Am Beispiel des Samsung Galaxy S9

 

Um bei schwachem Akku Strom zu sparen, stehen Ihnen in der Einstellungen-App Ihres Samsung Galaxy S9 im Bereich Gerätewartung, unter dem Punkt Akku, verschiedene Energiesparfunktionen zur Verfügung.

 

Wählen Sie zum Beispiel den mittleren Energiesparmodus aus, um die Akkulaufzeit zu verlängern.

 

Standardmäßig werden der Datenversand von Hintergrund-Apps und auch die Always On Display-Funktion deaktiviert. Diese Funktionen können Sie auch im Energiesparmodus zulassen.

 

Legen Sie nach Belieben fest, um wieviel Prozent die Display-Helligkeit verringert werden soll und passen Sie die Bildschirmauflösung optional an.

 

Tippen Sie auf ANWENDEN, um Ihre Einstellungen zu aktivieren.

 

Mithilfe der App-Energieüberwachung legen Sie fest, welche Hintergrund-Apps im Energiesparmodus auf Standby gesetzt werden sollen, um weniger Akkuladung zu verbrauchen.

 

Unter dem Punkt Nicht überwachte Apps können Sie Apps hinzufügen, die im Energiesparmodus weiterhin ausgeführt werden sollen – zum Beispiel, wenn Sie sicherstellen wollen, dass sie weiterhin Updates oder Benachrichtigungen dieser Apps erhalten.

 

Sie können aber auch Apps auswählen, die immer im Standby-Modus ausgeführt werden sollen, wenn der Energiesparmodus aktiv ist.

 

Sehen Sie sich auch unsere anderen Tipps- und Tricks-Videos zum Thema Samsung Galaxy S9 an.

Danke für deine Rückmeldung